Dimage A1 vs. DSC-F828

<123>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 1 von 37
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo fotocommunity,
nachdem ich mich jetzt schon einige Tage durch die Galerien geklickt habe, traue ich mich jetzt auch endlich mit einer Frage in die Foren. Wir (das heißt - meine Familie) möchten uns gerne eine neue Digicam anschaffen, unsere Powershot A10 ist zum Knipsen ganz nett, aber lässt keinen Spielraum für kreative Bildgestaltung. Mein Vater hat zwar eine gute SLR (Nikon F-801, wenn ich mich nicht irre), aber die ist analog... und damit kann ich persönlich nichts anfangen, weil ich alles digital weiterverarbeite. Da es mein Vater inzwischen genauso macht und die SLR nur noch im Schrank liegt, habe ich vorgeschlagen, dass doch mal 'ne gute digitale Kamera angeschafft werden soll - zur Auswahl stehen jetzt die Minolta Dimage A1 und die Sony DSC-F828 (gibts ab Mitte November zu kaufen). Andere Modelle kommen nicht in Frage (falls ihr jetzt auf die EOS 300D abzielen wollt *g*), es ist praktisch eine Entscheidung zwischen den beiden Geräten.

Rein von der technischen Seite her kann ich mich allerdings nicht entscheiden, welche der Kameras denn jetzt vorteilhafter ist - die einzigen zwei Punkte, die direkt gegeneinander sprechen, sind ja scheinbar nur die 8 Megapixel der Sony und das Anti-Shake-System der Minolta.
Vielleicht könnt ihr mir ja bei der Entscheidung weiterhelfen und mich auf entscheidene Vor- oder Nachteile der beiden Geräte hinweisen, die ich bisher übersehen habe... ich brauche im Endeffekt eine Kaufberatung, weil weder mein Vater noch ich selbst mit direkten Vergleichen weiterkommen.
Rainer E. Rainer E. Beitrag 2 von 37
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hi Matthias,
ich stehe vor einer ähnlichen Entscheidung,
habe auch eine analoge SLR (auch ne NIKON F801s) die ich allerdings noch nutze, weil ich mir dafür ein üppiges Objektiv- und Zubehörpaket angeschafft habe
dann hab ich mir eine Sony DSC-P2 (2 Megapixel) zugelegt, die ist schön klein und für die "alltags-Bilder" (Dokumentation Baustelle u.ä.)ausreichend
für anspruchsvollere Fotos soll es aber nun doch eine neue Digicam werden
nach allem, was ich bisher gelesen habe kommt die Sony DSC-F 828 meinen Erwartungen am nächsten
wichtig ist mir der Weitwinkelbereich, der bei der Sony mit 28 mm (+ u.U. Konverter) ok ist
eine gute (zwar englische) Beschreibung der Sony habe ich hier gefunden:
http://www.steves-digicams.com/2003_rev ... _qtvr.html

in der letzten Ausgabe des "foto Magazin" (10) wurden übrigens beide Modelle (Dimage A1 u. DSC-F828) getestet

Gruß
Rainer
Der Silberkorn Der Silberkorn Beitrag 3 von 37
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Matthias M. schrieb:

Zitat:(falls ihr jetzt auf die EOS 300D abzielen wollt *g*),


Was spricht gegen die 300D?
Sie bietet für fast den selben Preis mehr Leistung und mehr Flexibilitaet. Warum also nicht?

Alex
Rainer E. Rainer E. Beitrag 4 von 37
0 x bedankt
Beitrag verlinken
mehr Leistung und Funktionalität zu selben Preis bietet sie aus meiner Sicht nicht:
DSC-F 828
28-200, 8MP, Metallghäuse, Night Framing/Night Shot...

300D
18-55 (x1,6 =28,8-88), 6,5 MP, Plastkgehäuse...

das MEHR an Leistung und Funktionalität muß dann schon durch das (zugegebenermaßen ) große Objektivprogramm teuer erkauft werden

und da ich (wie viele andere hier sicher auch) mit dem Fotografieren kein Geld verdiene, bin ich mit der 828 sicher gut bedient

im Übrigen fände ich es gut, wenn auch ander Hersteller es Leica gleich täten und für herkömmliche SLRs digitale Rückwände entwickeln würden. Es ist ja offenbar möglich ;)
Der Silberkorn Der Silberkorn Beitrag 5 von 37
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Rainer E. schrieb:

Zitat:mehr Leistung und Funktionalität zu selben Preis bietet
sie aus meiner Sicht nicht:


Zitat:DSC-F 828
28-200,


Hmmm, bin gespannt was die Optik taugt.

Zitat:8MP,


Macht die 300D IMHO durch den größeren Chip und bessere Chipqualitaet wet. MP ist nicht alles ;-)

Zitat:Metallghäuse,


Ok, das lass ich gelten.

Zitat:Night Framing/Night Shot...


Was zur Hölle soll das sein?

Zitat:300D
18-55 (x1,6 =28,8-88)


Ok, ist halt ein Objektiv das im Set dabei ist.
Aber Du kannst halt alles von 12mm bis 1200 mm draufmachen.

Zitat:6,5 MP,


Wie schon gesagt, ist IMHO kein Nachteil.

Alex
Frank M. Frank M. Beitrag 6 von 37
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@alexander
woher willst Du die Bildqualität der Sony kennen?
ich würde eher behaupten die Sony macht bessere Bilder :)
die 717 konnte schon Bilder machen, die der Canon ca. gleichwertig waren (MP ist nicht alles)
gruß
frank
Der Silberkorn Der Silberkorn Beitrag 7 von 37
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Frank Manischewski schrieb:

Zitat:@alexander
woher willst Du die Bildqualität der Sony kennen?


Die kenn ich noch nicht, aber sie dürfte aufgrund ihres kleinen Chips ein größeres Rauschen haben als das CMOS der 300D. Und mehr Schärfentiefe und weniger Empfindlichkeit und und und.

Zitat:ich würde eher behaupten die Sony macht bessere Bilder :)


Tut sie das?

Alex
Rainer E. Rainer E. Beitrag 8 von 37
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat:Night Framing/Night Shot...


Was zur Hölle soll das sein?

ist ein (nicht unbedingt kaufentscheidendes) Feature, welches die 717 auch schon kannte und hier:
http://www.steves-digicams.com/2003_rev ... 8_pg3.html
ansatzweise (auf englisch) dargestellt wird

Zitat:300D
18-55 (x1,6 =28,8-88)


Ok, ist halt ein Objektiv das im Set dabei ist.
Aber Du kannst halt alles von 12mm bis 1200 mm draufmachen.

sicher... aber ist das
mehr Leistung und Funktionalität zu selben Preis ???

keine Frage, die 300D ist eine gute, preiswerte Kamera,
aber wenn ich in die D-SLR-Liga einsteigen wollte, würde ich die Preisdifferenz zu einem höherwertigerem Gehäuse in Kauf nehmen
aber wer schon ein (riesiges ;) Objektivarsenal sein Eigen nennen kann, für den ist die 300D ein Schnäppchen
Hermann Baque Hermann Baque   Beitrag 9 von 37
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Werde mir auch eine F828 evtl. zulegen. Wertvolle Tipps und Infos findetst Du auch unter http://www.dpreview.com/articles/sonydscf828/.
Im Sony Talk (natürlich auch im Canon Talk) wird schon seit Wochen über die Pro/Contra gestritten.
Ich habe die F828 bei der IFA in der HAnd gehabt und sah einige Bilder die mich überzeugten!
Gründe für einen Kauf sind: Zeiss-Objektiv!!, 2 Speichermedien, auch 8 MP, 640X480 Video (30/Bilder pro sec), Stick zum individuellen Scharfstellen, drehbarer Body, EVF, usw. usw.
Die Minolta A1 würde ich eher mit der DSC-F 717 vergleichen!
Hermann
David Zilk David Zilk Beitrag 10 von 37
0 x bedankt
Beitrag verlinken
nochmal zu night shot/ night framing:

man kann mit der Kamera Infrarotbilder machen. In absoluter Dunkelheit macht die Kamera Bilder. Diese haben zwar dann die typische grüne Farbe, ich finds aber klasse. Weiterhin kann die Kamera in völliger Dunkelheit Laser aussenden, die die Umgebung wie abtasten. So kann sich die Kamera scharfstellen, usw....dann klappt der Blitz hoch und es wird ein Foto geschossen in sehr guter Belichtung und scharf, als wäre es am Tag geschossen worden.

Ich besitze die F717 und finde dieses Feature echt toll!

Auch macht die F717 rauschfreie Bilder und hat eine spitzen Qualität. Mit der F828 wärst du also gut bedient!
Nochwas: 8mp braucht kein normaler Mensch. Mit 5mp, wie bei der F717 kann man schon sehr große Vergrößerungen erzielen. 8mp braucht man höchstens für gute A3-Fotos.

Zur Dimage A1: Jaaa, der Image Stabilizer ist schon was Feines. Ich finde, dass das der größte Vorteil der A1 ist!

Aber größerer Weitwinkel, Night shot/framing und gute Bildqualität stehen einem Anti-shake-System gegenüber....muss jeder selbst schauen, was für einen wichtiger ist.
Alexander M. Alexander M. Beitrag 11 von 37
0 x bedankt
Beitrag verlinken
David Zilk schrieb:
er A1 ist!
Zitat:
Aber größerer Weitwinkel, Night shot/framing und gute
Bildqualität stehen einem Anti-shake-System gegenüber....muss


Minolta hat 28-200, die Sony hat 28-200. Wo bitte ist der größere Weitwinkel?
David Zilk David Zilk Beitrag 12 von 37
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@ Alex

Sorry, war wohl etwas durcheinander ;-)
natürlich haben beide 28mm! Gut aufgepasst :)
Björn U. Björn U. Beitrag 13 von 37
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Nachdem beide Kameras ihre Vorteile haben, tech. sich fast nur in den jeweiligen firmenspez. Spielereien sich unterscheiden und sicherlich als Einstieg in die Digi-Oberliga auch völlig ausreichend sind würde ich warten bis beide Kameras im Laden liegen.
Dann hingehen und beide in die Hand nehmen und eine Entscheidung aus dem Bauch fällen, denn tech. Daten sind nicht alles. Die Kamera muß einem liegen. Sei es in der Bedienung oder auch nur vom Feeling beim anfassen. Und gerade weil hier die beiden doch sehr unterschiedliche Konzepte verfolgen halte ich das für sehr wichtig. So ist mein Favorit (Coolpix 5700) am Anfang des Jahres völlig aus der Sache rausgefallen. Die lag/liegt mir einfach sch... in der Hand.
Es ist auch nicht zu erwarten das sich Sony oder Minolta grobe Schnitzer bei ihren jeweiligen Flaggschiffen erlauben, von daher werden auch die Test in den Fachzeitschriften beide Kameras auf eine Stufe stellen.

Einzig auf den Stromverbrauch würde ich achten. Gerade die Minoltas habe sich da in den letzen Versionen (7i, 7hi) nicht mit Ruhm bekleckert !

Gruß Björn
Björn U. Björn U. Beitrag 14 von 37
0 x bedankt
Beitrag verlinken
mehr Flexiblilität aber nur wenn man bereit ist nochmal einiges an Geld in gute Objektive zu stecken.
Außerdem muß der ganze schwere SLR Krempel dann auch noch mitgeschleppt werden (ergo große gute Tasche/Rucksack nötig = ab 100,- €).
Wenn ich nicht schon Canon Sachen hätte wäre die F828 auch eine Alternative.
Denn sind wir mal ehrlich, wer sieht hinterher dem Bild an mit welcher Kamera es gemacht wurde ?
Die Dinger machen nur das was der Kopf dahinter mit ihnen anstellt. Es gibt hier in der fc genug, die mit einer 10D um den Hals rumrennen aber Bilder machen die auch aus einer ritsch-ratsch-klick kommen könnten.

Gruß Björn

*derauchmitder300Dliebäugelt* ;-)
Der Silberkorn Der Silberkorn Beitrag 15 von 37
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat:*derauchmitder300Dliebäugelt* ;-)


Bin begeistert von dem Teil ;.)

Ich haette mein Canon Zeug nie verkaufen sollen.

Alex
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben