Canon G5 oder Olympus E 20P

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Guido lighthunter Guido lighthunter Beitrag 16 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
ich habe genau wie jens gedacht...

von der eos 50e auf ne digitale kompakte umsteigen, wird schon reichen.
doch mit der oly e-10 wurde ich nicht so glücklich, dan die minolta a1 angeschafft und genau die nachteile gehabt, die "b unnützer" aufgezählt hat - zum kot*en.

nachdem ich mein komplettes eos-zubehör verscherbelt hatte, bin ich jetzt endlich bei der 10d angekommen und völlig zufrieden, aber wieder bei null (zubehörmässig)

mach nicht den gleichen fehler und teste zuvor eine dslr gegen eine kompakte (eigentlich hat die kompakte keine chance, aber probier´s aus)
Heinz Schumacher Heinz Schumacher Beitrag 17 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Stimmt Emmerich!

"Wenn an der 10D das optisch erstklassige, preislich aber billige 50/1.8"

das währe auch meine erste Wahl!

lg heinz
Heinz Schumacher Heinz Schumacher Beitrag 18 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
"ich habe jetzt die 10d mit tamron 28-75/2,8di und die ergebnisse sind mind."

Das ist kompletter Blödsinn.... was jeder Test eindeutig beweist...

lg heinz
Guido lighthunter Guido lighthunter Beitrag 19 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
http://www.digitale-slr.net/foren/canon ... ?id=183873
Bruno Mooser Junior Bruno Mooser Junior Beitrag 20 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ok
das ist alles schon sehr hilfreich.
Ich glaube ich präzisiere nochmal:
Ich habe SLR's analog und will keine "echte "digi SLR-noch nicht-Die Gründe hierfür sind einerseits der momentan noch horrende Preis(Siehe 300d als Amateurkamera zum Preis einer gebrauchten fast neuen Profi EOS 1V oder N-was soll das-noch nicht mal Spiegelvorauslösung)
Die Technik finde ich noch nicht ausgreift.Punkt!
Ich suche ne digitale Kompaktkamera -als reine Ergänzung-für spezielle Aufnahmesituationen-Schnell verfügbare Ergebnisse von Berufsinformationen(Zähne),Makro,Netfotos usw.
Also nur ne Ergänzung-keinesfalls Ersatz.
Wobei ich augf erstklassige Optik Wert lege und auch in Sachen Handling und Robustheit keinen Winzling ala Ixus und CO mag.
Bei der neuen Minolta ist der Makromodus das Sandkorn-wie die Optik ist kann ich noch nicht sagen -vielleicht hat mir da jemand nen Test (Link) .Die Kamera hatte ich schon in der Hand-sie bietet sehr viel fürs Geld und ist für sone digi ziemlich flott.
Die G5 ist da deutlich langsamer was AF und Reaktinszeit und Auslöseverzögerung angeht-aber die Qualität der Optik ist bei Canon sehr gut(wie meistens) und das ist auch einer der momentan wichtigsten Gründe für mich ,dass ich mich wahrscheinlich für die G5 entscheiden werde.
Servus
und frohe Plätchen Zeit
Bruno
Guido lighthunter Guido lighthunter Beitrag 21 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
achso, ich denke, dass ich das gut beurteilen kann, da ich die e-10 (gleiche optik wie e-20) über ein halbes jahr hatte und jetzt die 10d mit der tamron-optik...

wo hat das tamron denn so schlecht abgeschnitten?
fotomag super, colorfoto sehr gut, ...
ich kenne viele leute die das teil haben und alle sind sehr begeistert von der schärfe, selbst bei offener blende...

hast du die kombination mal selbst getestet oder woher hast du deine negativen informationen über das tamron?
J e N s J e N s Beitrag 22 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hier ist ein Testbericht der Minolta Dimage A1 von digitalkamera.de:

http://www.digitalkamera.de/Info/News/19/61.htm

und das Datenblatt:

http://www.digitalkamera.de/Kameras/MinoltaDimageA1.asp
Paul Fox Paul Fox Beitrag 23 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich möchte hier eine Lanze für die Oly E-20 brechen:

- Hervorragende Verarbeitung, robuste Konstruktion,
- annäherungsweise Null Zeitverzögerung bei der Auslösung,
- Kein Spiegelschlag (!) - also auch kein Geräusch vom Spiegelschlag (gut für Konzert-/Theaterfotografie)
- mit 2200 mAh-Akkus auch gut ausdauernde Stromversorgung
- CF und SM parallel zu betreiben
- Super Ergonomie
- mechanischer Zoomring
- gute MF-Tauglichkeit

und die Bildergebnisse ?
Genügend Profis haben einige Jahre mit der E-20 ihr Geld verdient. Ansonsten -
Schau mal hier rein :

http://www.bonifacic.com/photo/index.php?INDEX

Der arbeitet nur mit der E-20 - weitere Kommentare nötig ?
Frank Fischer Frank Fischer Beitrag 24 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@heinz, täusch dich mal nicht in der leistungsfähigkeit des tamrons ;-)

die abbildungsleistung ist einfach eine ganz andere, die möglichkeiten dank vernünftigem raw vielfältiger und die 10 d mit billigoptik eine andere klasse!

lg frank
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben