Beratung für Kauf einer kompakten Kamera

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
nerak nerak Beitrag 1 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Ihr Lieben - ich bin ja eher der stille Leser , brauche aber nun dringend Schwarmwissen. Ich arbeite in einer Kindertagesstätte und wir wollen für die Dokumentation der Kinderaktivitäten Gruppenkameras anschaffen. Mehr als 95 Euro dürfens nicht werden pro Kamera. Wichtig wäre Lichtstärke (Innenraumfotografie), schnelles Fokussieren und Auslösen (Kinder in Bewegung) Schnappschüsse (besondere Situationen). Zoom wäre nett, ist aber weniger wichtig. Klein, robust, mit Akku (lange Laufzeit) und leicht zu bedienen. Kennt einer so eine Eierlegende Wollmilchsau? Bin für Vorschläge dankbar.
Mit freundlichen Grüßen - Karen Wiedemann
FBothe FBothe   Beitrag 2 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Die einzige Kamera, die mir dabei einfällt, ist eine Lumix FT30: https://www.panasonic.com/de/consumer/f ... -ft30.html
Mit dem 95-Euro-Limit wird es aber kaum etwas werden.
MissC MissC Beitrag 3 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Für sich bewegende Motive bei schlechtem Licht (und das ist in Innenräumen immer) braucht man einen möglichst großen Sensor und ein möglichst lichtstarkes Objektiv, und das gibt es nicht für 95 Euro. Da müsstest du das Budget mindestens vervierfachen und selbst dann voraussichtlich noch gewisse Zugeständnissen machen bei der Bildqualität (Stichwort Rauschen aufgrund der erforderlichen hohen ISO-Werte), Schnappschusstauglichkeit (ist bei schlechtem Licht schwieriger) und Akkulaufzeit.
nerak nerak Beitrag 4 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Soo groß muss die Bildqualität nicht sein - da die Ausdrucke ja im 10x15 Format sein werden für Portfolios und Ähnliches. Bei zu kaufenden 15 Kameras kann man leider nicht das Budget weiter erhöhen - wir sind ja froh unserem Träger die Zusage für das Geld aus dem Kreuz geleiert zu haben. Ganz wichtig ist dass die Kamera schnell reagiert - damit die Situation nicht schon vorbei ist die man darstellen möchte. Ständige Batteriewechsel sind auch keine Option, da steht man dann meist ohne Ersatz da wenn man fotografieren will. Die 145 Euro vom ersten Vorschlag haben meiner Chefin ein Grinsen und Kopfschütteln entlockt -weitere Vorschläge?
FBothe FBothe   Beitrag 5 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: nerak 11.09.18, 15:24Zum zitierten BeitragDie 145 Euro vom ersten Vorschlag haben meiner Chefin ein Grinsen und Kopfschütteln entlockt

... bei Amazon kostet die nur 126,-€ + Speicherkarte dann 134,-€.

Dann werden es eben nicht 15 Kameras für je 95€ sondern 10 für 134. :-)
nerak nerak Beitrag 6 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Und 5 Gruppen dann ohne? den Zickenkrieg halt ich nicht aus ;), aber ich verhandrl nochmal
MissC MissC Beitrag 7 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: nerak 11.09.18, 15:24Zum zitierten BeitragSoo groß muss die Bildqualität nicht sein - da die Ausdrucke ja im 10x15 Format sein werden für Portfolios und Ähnliches.
Die Bildqualität wird nicht nur nicht soo groß sein, sondern ziemlich schlecht. Sie wird kaum über der einer einigermaßen ordentlichen Smartphone-Kamera liegen. Es gibt in diesem Segment keine Lichtstärke. Auch würde es mich etwas überraschen, wenn eine 95 Euro Kamera einen schnappschusstauglichen Autofokus auch bei schlechtem Licht hat. Eine minimale Budget-Erhöhung wird daran nicht viel ändern.

Haben die Gruppenleiter keine Smartphones, die sie verwenden könnten? Mit Blitz und Touchauslösung dürfte man noch am ehesten einigermaßen brauchbare Schnappschüsse unter den genannten Bedingungen hinbekommen.

Davon mal abgesehen kann ich mir nicht vorstellen, wie eigentlich fotografiert wird. 200 oder 300 Bilder am Stück, ohne ein paar Sekunden Pause für einen Akkuwechsel?

Und was ist mit einfacher Bedienung gemeint? Einmal Rädchen auf Vollautomatik gestellt, Blitz auf Auto oder dauerhaft eingestellt, Ein- und Ausschaltknopf betätigen, das ist mit jeder Kamera hinzubekommen. Welche Bedienung ist sonst noch vorgesehen?

Edit:
Habe spaßhalber mal auf digitalkamera.de alle Modelle bis 100 Euro gesucht.
Das Ergebnis ist überschaubar (4) und die werden sich alle nicht viel nehmen:
https://www.digitalkamera.de/Kamera/?Pr ... nZoom=true
Bis 125 Euro sind es dann gerade mal 3 Modelle mehr...
nerak nerak Beitrag 8 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Smartphone ist halt wegen Datenschutz nicht erlaubt. Akkuwechsel selbst nicht das Problem, allerdings der Batteriekauf schon, es sei denn man zahlt die Dinger dann privat.
MissC MissC Beitrag 9 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Eine IXUS 185 beispielsweise aus meiner Liste oben gibt es bei guten Online-Shops ab ca. 85 Euro, dazu noch einen Akku für unter 10 Euro und du bist noch im Rahmen des Budgets. Ich sehe da kein Problem.
nerak nerak Beitrag 10 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
werde ich so vorschlagen - danke
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben