Anfänger hat die Wahl "Nikon Coolpix 5700" oder "Minolta A1"

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Guido lighthunter Guido lighthunter Beitrag 46 von 50
0 x bedankt
Beitrag verlinken
das sehe ich auch so...
wenn man in etwa gleiche flexibilität wie bei einer a1 oder sony 717/828 haben möchte (von der iso-nutzbarkeit mal abgesehen) muss man schon mind. das doppelte hinblättern.

den brennweitebereich von 28-200mm bei guter lichtstärke deckt man nur mit einem guten zoom und mind. noch einer festbrennweite ab (wegen dem crop-faktor und dadurch fehlenden ww).
z.b. ein 28-135 und eine weitwinkel-festbrennweite von unter 20mm... die etwas geringere lichtstärke beim zoom wird durch die bessere iso-nutzbarkeit wohl kompensiert.
Monika Bartosch Monika Bartosch Beitrag 47 von 50
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo alle zusammen! Darf ich hier nochmal die Frage in den Raum stellen, warum man im Makrobereich der A1 nur bis 25 cm heran kann und bei der 5700 bis auf 3 cm. Hat das Auswirkungen auf die Qualität der Nahaufnahmen oder etwas mit dem Objektiv von 28 mm der A1 zu 35 der 5700 zu tun?
Danke schon mal und viele Grüße von
Monika
Günther Wansch Günther Wansch Beitrag 48 von 50
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Unbedingt in ruhe durchlesen, nicht den mut verlieren,
ihr versäumt was. Die ultimative entscheidungshilfe

Habe mir jetzt alle berichte in der FC nikon - kontra minolta durchgelesen. Da ich auch schon mit allen 2 mo-
dellen (und noch einigen anderen Digis) gearbeitet habe folgendes: Alle beide hier vorgestellten kameras sind aufihre art hervorragend. Jeder sollte für sich selber her-
ausfinden wie und wo er seine prioritäten setzt.
Es ist schwer zu beurteilen ob wer lieber im weiitwinkel oder telebereich fotografiert.Dieses kriterium wäre zb.für mich schon als erstes für einen ev.kauf ausschlaggebend.
Für den weitwinkelbereich bis telebereich 28- 200mm ein-
geschlossen Makro die A1
Im leichten weitwinkel bis zum extremeren telebereich 35-280mm eingeschlossenen die nikon 5700
Jeder sollte für für sich selbst entscheiden in welchem bereich er lieber fotografiert.Bzn.bedienungsfreundlichkeit
zb. menueführung, angebrachte funktionstasten usw.hat mich die A1 mehr überzeugenkönnen.

Für den semiprofessionellen bereich sind meiner beschei-denen meinung nach alle 2 geräte bei weitem ausreichend.

Bildqualität Zwischen A3 u A4 liegend bringen im guten labor gestochen scharfe abzüge.
-----------------------------------------------------------
Die Idealkamera gibt es onehin nicht, weil man es sowiso nie allen recht machen kann.
"Siehe div. bemerkungen bei bildern
"Ohne rand nein, mit rand ja "
"Rauschen nein /"
"Schwarz weiß - nein farbe ja"
oder umgekehrt. ect.ect.
----------------------------------------------------------
Da soll einer versuchen eine kamera zu entwickeln die alle individuelen bedürfnisse gleichzeitig adeckt, gleich in
welchem preissegment?
-----------------------------------------------------------
Zu meiner person in sachen Kameratest´s
Ich verlasse mich gerne auf mich selbst, bevor mich mir etwas in sachen kameras anschaffe.
Irgendwie habe ich es auch immer geschafft div. Kameras ob anolog, oder digital selberauszuprobieren.
Vom Fachgeschäft oder zusammen mit fotokollegen die das eine oder andere model bereits hatten.

learning by......... eh schon wissen.
-------------------------------------------------------
Jetzt wird´s lustig oder auch nicht, kommt ganz auf die betrachtungsweise an.

Hoffentlich bleibt uns allen ernsthaft fotografierenden der tag erspart, wo man in digitalkameras die ERSTEN CHIP-
GESTEUERTEN MOTIV-FINDER salopp gesagt (Motiv klingel)
portrait 1x pips - landschaft 2x pips.......einbaut.
---------------
1.)Der Chip der dann sofort im millisekundenbereich die umgebung abscannt und die derzeit angesagtesten motive sämtlicher FC u Fotowettbewerbe ect.der welt miteinender vergleicht.
Neuester stand natürlich ( vorerst nur über das internet)
downzuloaden.
2.)Diese aufnahmen werden anschließend natürlich mit einem zusätzlichen modul und gegen einen gewaltigen aufpreis für einen fixplatz in diversen galerien opti-
miert.
----------------
3.)das bild mittlerweile schon per funkverbindung natür-lich auch wieder gegen aufpreis aber dafür sofort und
gleichauf diverse FC´s der welt, je nach country-modul
hochlädt.
----------------
Die Entscheidung wird dann so manchem wiederum sehr schwer fallen sich für irgend ein modell zu entscheiden,weil sich
auch die motive (und das bitte nicht außer acht zu lassen) trendmäßig ändern,auch viele technologien zu noch perfekte-
ren bild bzw. motiv analyse dazukommen werden, die man heu-
te vielleicht noch gar nicht wagt anzdenken.
----------------
Noch dazu wenn man dann hinter vorgehaltener hand in aussicht stellt das man schon bei der nächsten oder über-
nächsten Chipgeneration der zehnten art gar nicht mehr
selber fotografieren gehen braucht, weil die kamera dann
per joystik vom Westentaschen PC (ein jps system voraus-
gesetzt,daß sich das gute stück nicht verirrt und am ende nicht mehr nach hause findet eingebaut hat) Noch dazu sei-
ne motive selber ana-lysiert,fotografiert und optimiert und und und...........
Die unter pkt.1 angeführte kamera ist dann inzwischen schon wieder um einen spottpreis bei aldi hofer usw. zu bekommen.
-----------------
Schluß mit lustig

Das sollte natürlich auch ein bißchen zum nachdenken anregen.Ich finde es nicht verwunderlich wenn heute mit dem ganzen technischen firlefanz die leute nicht mehr
wissen wo ihnen der kopf steht
und in ihrer durchaus begründeteunsicherheitnach hilfe
schreien.
Das hat es sicher auch früher gegeben, aber so glaube ich nicht in dieser intensität und brutalität im zeitalter der
gewinnoptimierung.

Aber nun zum schluß und wieder zurück in die realität
B i l d e r e n t s t e h e n m e i n e r
m e i n u ng i m m e r n o c h im k o p f

das wird uns hoffentlich so schnell keiner abnehmen.

Nichts gegen den fortschritt in der fotografie, Aber dort wo er sinnvoll ist.
----------------
Ich weiß das wird jetzt sämtliche pixelzähler auf den plan rufen die bilder nur mehr nach EXIF daten beurteilen und genau wissen wollen ob da und dort ein pixelchen in un-
schärfe gebracht oder unrechtmäßig verschoben wurde.Ok jedemfreie meinungsäußerung.
Aber warum lassen mache zeitgenossen auch nicht anderen die freiheit bilder ganz einfach aus dem bauch heraus
zu bewerten.
Dann obendrein alle die nicht ihrer meinung sind als blind zu bezeichnen. eine schreckliche entwicklung.
Bilder sollten meiner meinung nach ,unter anderem auch freude bereiten oder auch zum nachdenken anregen.Gleich ob´s im blätterwald rauscht oder körndelt.
Auch ,aber nicht immer nur nach rein technischen gesichts-
punkten urteilen.

-----------------
ps. bin derzeit noch anolog KB mit nikon F3 F4 u.MF mäßig mit mamiya7 unterwegs.
Stehe dem digitalen aber deshalb positiv gegenüber.weil speziel dem neueinsteiger in die gesetzmäßigkeiten der
fotografie (Blenden- zeitverhältnis- tiefenschärfe und vieles mehr) durch das schnelle bildergebnis heutzutage
sofort visuell veranschaulicht werden. können.
Aber die auslöseverzögerung ist für mich der gerne spontan abdrückt bei den kameras die ich mir dzt.leisten will noch
nicht optimiert.

herzliche grüße
g.w
Günther Wansch Günther Wansch Beitrag 49 von 50
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Unbedingt in ruhe durchlesen, nicht den mut verlieren
ihr versäumt was. Die ultimative entscheidungshilfe

Habe mir jetzt alle berichte in der FC nikon - kontra minolta durchgelesen. Da ich auch schon
mit allen 2 modellen (und noch einigen anderen Digis) gearbeitet habe folgendes: Alle beide hier
vorgestellten kameras sind auf ihre art hervorragend. Jeder sollte für sich selber herausfinden wie
und wo er seine prioritäten setzt.
Es ist schwer zu beurteilen ob wer lieber im weiitwinkel oder telebereich fotografiert.Dieses kri-
terium wäre für mich schon als erstes für einen kauf ausschlaggebend.
Für den weitwinkelbereich bis telebereich 28- 200mm eingeschlossen Makro die A1
Im leichten weitwinkel bis zum extremeren telebereich 35-280mm eingeschlossenen die nikon
5700
Jeder sollte für für sich selbst entscheiden in welchem bereich er lieber fotografiert. Bzn.bedie-
nungsfreundlichkeit zb. menueführung, angebrachte funktionstasten tasten usw.hat mich die
A1 mehr überzeugenkönnen.

Für den semiprofessionellen bereich sind meiner bescheidenen meinung nach alle 2 geräte
bei weitem ausreichend.

Bildqualität Zwischen A3 u A4 liegend bringen im guten labor gestochen scharfe abzüge.
-----------------------------------------------------------
Die Idealkamera gibt es onehin nicht, weil man es sowiso nie allen recht machen kann.
"Siehe div. bemerkungen bei bildern
"Ohne rand nein, mit rand ja "
"Rauschen nein /"
"Schwarz weiß - nein farbe ja"
oder umgekehrt. ect.ect.
----------------------------------------------------------
Da soll einer versuchen eine kamera zu entwickeln die alle individuelen bedürfnisse gleichzeitig
adeckt, gleich in welchem preissegment?
-----------------------------------------------------------
Zu meiner person in sachen Kameratest´s
Ich verlasse mich gerne auf mich selbst, bevor mich mir etwas in sachen kameras anschaffe.
Irgendwie habe ich es auch immer geschafft div. Kameras ob anolog, oder digital selberauszu-
probieren.
Vom Fachgeschäft oder zusammen mit fotokollegen die das eine oder andere model bereits
hatten.

learning by......... eh schon wissen.
-------------------------------------------------------
Jetzt wird´s lustig oder auch nicht, kommt ganz auf die betrachtungsweise an.

Hoffentlich bleibt uns allen ernsthaft fotografierenden der tag erspart, wo man in digitalkameras
die ERSTEN CHIPGESTEUERTEN MOTIV-FINDER salopp gesagt (Motiv klingel)
portrait 1x pips - landschaft 2x pips.......einbaut.
---------------
1.)Der Chip der dann sofort im millisekundenbereich die umgebung abscannt um die derzeit an-
gesagtesten motive sämtlicher FC Fotowettbewerbe ect.der welt miteinender vergleicht.
Neuester stand natürlich ( vorerst nur über das internet)
2.)Diese aufnahmen werden anschließend natürlich mit einem zusätzlichen modul und gegen
einen gewaltigen aufpreis für einen fixplatz in diversen galerien optimiert.
----------------
3.)das bild mittlerweile schon per funkverbindung natürlich auch wieder gegen aufpreis aber
dafür sofort und gleich auf diverse FC´s der welt, je nach countrymodul hochlädt.
----------------
Die Entscheidung wird dann so manchem wiederum sehr schwer fallen sich für irgend ein modell
zu entscheiden,weil sich auch die motive und das bitte nicht außer acht zu lassen trendmäßig
ändern und auch viele technologien zu noch perfekteren bild bzw. motiv analyse dazukommen
werden, die man heute vielleicht noch gar nicht wagt anzdenken.
----------------
Noch dazu wenn man dann hinter vorgehaltener hand in aussicht stellt das man schon bei der
nächsten oder übernächsten Chipgeneration der zehnten art gar nicht mehr selber fotografieren
gehen braucht, weil die kamera dann per joystik vom Westentaschen PC (ein jps system vor-
ausgesetzt,daß sich das gute stück nicht verirrt und am ende nicht mehr nach hause findet ein-
gebaut hat) Noch dazu seine motive selber analy-siert fotografiert und optimiert und und und.............
Die unter pkt.1 angeführte kamera ist dann inzwischen schon wieder um einen spottpreis bei
aldi hofer usw. zu bekommen.
-----------------
Schluß mit lustig

Das sollte natürlich auch ein bißchen zum nachdenken anregen.Ich finde es nicht verwunderlich
wenn heute mit dem ganzen technischen firlefanz die leute nicht mehr wissen wo ihnen der kopf
steht und in ihrer durchaus begründeten unsicherheit nach hilfe schreien.
Das hat es sicher auch früher gegeben, aber so glaube ich nicht in dieser intensität und brutalität
im zeitalter der gewinnoptimierung.
.
Aber nun zum schluß und wieder zurück in die realität
B i l d e r e n t s t e h e n m e i n e r
m e i n u ng i m m e r n o c h im k o p f

das wird uns hoffentlich so schnell keiner abnehmen.

Nichts gegen den fortschritt in der fotografie, Aber dort wo er sinnvoll ist.
----------------
Ich weiß das wird jetzt sämtliche pixelzähler auf den plan rufen die bilder nur mehr nach EXIF
daten beurteilen und genau wissen wollen ob da und dort ein pixelchen in unschärfe gebracht
oder unrechtmäßig verschoben wurde.Ok jedem seine freie meinungsäußerung.
Aber warum lassen mache zeitgenossen auch nicht anderen die freiheit bilder ganz einfach
aus dem bauch heraus zu bewerten.
Dann obendrein alle die nicht ihrer meinung sind als blind zu bezeichnen. eine schreckliche en-
twicklung.
Bilder sollten meiner meinung nach ,unter anderem auch freude bereiten oder auch zum nach-
denken anregen.Gleich ob´s im blätterwald rauscht oder körndlt.und nicht immer nur nach rein
technischen gesichtspunkten urteilen.

-----------------
ps. bin derzeit noch anolog KB mit nikon F3 F4 u.MF mäßig mit mamiya7 unterwegs.
Stehe dem digitalen aber ddeshalb positiv gegenüber.weil speziel dem neueinsteiger in die ge-
setzmäßigkeiten derfotografie ( Blenden- zeitverhältnis- tiefenschärfe und vieles mehr durch
das schnelle bildergebnis heutzutage sofortvisuell veranschaulicht werden. können.
Aber die auslöseverzögerung ist für mich der gerne spontan abdrückt bei den kameras die ich
mir dzt.leisten will noch nicht optimiert.

herzliche grüße
g.wRoland Schi. schrieb:
Zitat:
Hallo zusammen
ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich überlege zur Zeit mir eine neue Cam zu zulegen, im Moment
favorisiere ich die A1 von Minolta oder die Coolpix 5700 von
Nikon.
Beide Cams haben ja so Ihre vor und Nachteile(wie man so
lesen kann).
Welche Cam würdet Ihr mir empfehlen, bzw. haltet Ihr für die
bessere Alternative um den allgemeinen Foto Bedürfnisse incl.
einzelner Nacht und Portrait Aufnahmen gerecht zu werden?

Ich bedanke mich schon jetzt für eure Hilfe.
LG Roland
Ingrid Mittelstaedt Ingrid Mittelstaedt Beitrag 50 von 50
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

ich habe Beide. Sowohl die CP als auch die A1 haben unterschiedliche Stärken. Allerdings auch Nachteile - das habt Ihr ja schon alles geschrieben. Für mich ist bei der A1 allerdings das Rauschen der größte Nachteil - und aufgrund dessen bin ich auch noch nicht glücklich mit der "Neuen".

lg Ingrid
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben