Modelkartei Leichen

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Keksi Keksi   Beitrag 16 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Filmdose 19.11.19, 18:09Zum zitierten BeitragDem Statement von Keksi kann ich nur zustimmen.
Wir haben zwar noch nie miteinander geshootet, die Kommunikation lief aber völlig reibungslos, ohne größere Verzögerungen.
Leider eine Ausnahme, schade.

Das ist wirklich schade, weil mangelndes Interesse ja nichts darüber aussagt, ob man antworten sollte oder nicht ;).
Und ja, Kommunikation lief echt gut :).
Jo Effpunkt Jo Effpunkt Beitrag 17 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Fotografen buchen evtl. Models ... Models buchen eher keinen Fotografen ... eigentlich ganz einfach. Egal in welcher Community, bietet dem Model ein angemessenes Honorar und es wird Eure Zuschrift überwiegend beantworten.
Michael B. Rehders Michael B. Rehders   Beitrag 18 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Kleiner Tipp:
Versucht es gerne mal mit dem KÜNSTLERDIENST.
Hierbei handelt es sich um die Agentur für Arbeit, die Models, Schauspieler und sonstige Künstler vermittelt. Für so genannte "Test-Shootings" sind viele Models offen, weil sie damit ihr Book auffüllen können oder die Sed-Card aktualisieren.

Geld fließt grundsätzlich nicht - weil beide Parteien die Bildwerke für "Eigenwerbung" verwenden können.
Tanzmaus67 Tanzmaus67 Beitrag 19 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich antworte immer und shoote gerne, aber ich bin jenseits des üblichen Model-Typs. Da Fotografen meist den gleichen Typ Frau anschreiben und diese sich das aussuchen können mit wem sie arbeiten, ist Zuverlässigkeit und Höflichkeit für sie nicht so wichtig. Der Typ etwas zu alt, etwas zu dick ist meistens gut drauf, freut sich und bereitet sich auf Shootings vor, weil er hat selten Gelegenheit mal wieder Spaß vor der Kamera zu haben. Für den ist auch Facebook, Instagram und das eigene Handy nicht die ganze Welt. Hier kommen noch vollständige Sätze.

Vielleicht konnte ich Euch anregen mal jenseits des Modeltyps zu suchen und zu Arbeiten ohne Frust auf beiden Seiten.
PhotoGraf501 PhotoGraf501 neu Beitrag 20 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Tanzmaus67 27.12.19, 08:31Zum zitierten BeitragIch antworte immer und shoote gerne, aber ich bin jenseits des üblichen Model-Typs. Da Fotografen meist den gleichen Typ Frau anschreiben und diese sich das aussuchen können mit wem sie arbeiten, ist Zuverlässigkeit und Höflichkeit für sie nicht so wichtig. Der Typ etwas zu alt, etwas zu dick ist meistens gut drauf, freut sich und bereitet sich auf Shootings vor, weil er hat selten Gelegenheit mal wieder Spaß vor der Kamera zu haben. Für den ist auch Facebook, Instagram und das eigene Handy nicht die ganze Welt. Hier kommen noch vollständige Sätze.

Vielleicht konnte ich Euch anregen mal jenseits des Modeltyps zu suchen und zu Arbeiten ohne Frust auf beiden Seiten.


Ich finde den Beitrag von Petra klasse! Ich finde Models abseits der Norm sowieso viel interessanter. Aber gerade als Anfänger ist es schwer Models zu finden. Sobald die ersten Shootings gelaufen sind, hat man den Eindruck, dass viele Models sich schon für ein Supermodel halten. Da jeder mal anfangen muss, sollte auch jeder eine Change bekommen.
Matthias Braßmann Matthias Braßmann   Beitrag 21 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Selbst mit dem gross erwähntem PAY meldet sich niemand hier auf Modeljobs.

Habe auch ungefähr 7-8 Models, die ganz vorne in unter "aktualisierte Profile" waren angeschrieben, aber weder Antwort noch ein Profilbesuch (ich guck doch kurz, wer mich anschreibt?)

Achja, in der Modelkartei habe ich jetzt mal ein Model angeschrieben, dasss sich dort anbieten, allerdings verlangte die gute Dame - 200 Euro / Stunde. Da bin ich als Hobbyfotograf dann raus.

Naja, noch finde ich Models bei Facebook und Insta.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben