Persönlichkeitsrechte, alte Kinderbilder

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Felix Gerne Felix Gerne Beitrag 1 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Guten Tag,
ich habe vor über zwanzig Jahren einige schöne Kinderbilder gemacht. Nun habe ich aber keinen Kontakt mehr zu den 'Kindern' oder deren Eltern. Darf ich die Bilder jetzt veröffentlichen, da die wenigsten die Personen erkennen werden, oder gelten die Persönlichkeitsrechte auch in diesem Fall?
Tino Zeidler Tino Zeidler Beitrag 2 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die Persönlichkeitsrechte bleiben erhalten! Die erlöschen auch nicht. Und 20 Jahre sind auch keine soooo große Zeit. ICH persönliche möchte zum Beispiel nicht, dass iwelche Kinderfotos von mir im Internet auftauchen, schon gar nicht von fremden, da ginge es MIR ums Prinzip.
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 3 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das sog. Recht am eigenen Bild besteht bis zu 10 Jahre nach dem Ableben der Person.
FotoFan1001 FotoFan1001 neu Beitrag 4 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Nicht ohne Einverständnis der Abgebildeten veröffentlichen! Auch nicht "privat" über WhatsApp und dergleichen!

Ausnahmen gibt es erst ab Gruppengrößen von mehr als 15 Personen und Fotos, bei denen die Personen offensichtlich nicht zentrales Motiv, sondern "Beiwerk" eines übergeordneten Geschehens, einer Sehenswürdigkeit, etc. sind.
Mehr Information: https://www.urheberrecht.de/recht-am-eigenen-bild/
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 5 von 6
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: FotoFan1001 21.06.20, 11:16Zum zitierten BeitragNicht ohne Einverständnis der Abgebildeten veröffentlichen! Auch nicht "privat" über WhatsApp und dergleichen!

Ausnahmen gibt es erst ab Gruppengrößen von mehr als 15 Personen und Fotos, bei denen die Personen offensichtlich nicht zentrales Motiv, sondern "Beiwerk" eines übergeordneten Geschehens, einer Sehenswürdigkeit, etc. sind.
Mehr Information: https://www.urheberrecht.de/recht-am-eigenen-bild/


Also es gibt da auch keine Ausnahme für Gruppen und schon mal gar keine harte Abgrenzung ab X Personen. Schon mal gar nicht, wenn man zur Bestätigung einen Artikel zitiert, in dem genau das Gegenteil steht, von dem, was man sagt. :-)

Merke: Richtig lesen und verstehen.
Siggiknipst Siggiknipst Beitrag 6 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Felix Gerne 22.05.20, 10:43Zum zitierten Beitrag Darf ich die Bilder jetzt veröffentlichen
Früher hätte ich, ohne Rücksicht auf Verfolgungswahn, ja gesagt.
Im Zeitalter der Gesichtserkennung sage ich eher nein. Obwohl ich nicht weiß, ob erkennungstechnisch Kindergesichter gleich Erwachsenengesichter sind.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben