Was schädigt einen Akku?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Lichtmaler Köln Lichtmaler Köln Beitrag 76 von 86
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Photonenbändiger 06.10.20, 14:54Zum zitierten Beitragdas BT-modul schaltet sich ab und zu selbst an! das hatte ich bisher bei keinem gerät.

Du kannst BT auch im Gerätemanager "deaktivieren", dann schaltet sich das nur noch ein, wenn Du eine komplette Problem suche und eine automatische Korrektur von "Problemen" durch WIN 10 ausführst oder es eben selbst wieder im Gerätemanager aktivierst. Es kann sein, dass nach einem Versionsupdate von WIN 10 BT wieder aktiv ist, dann also dran denken nochmals in den Gerätemanager zu schauen.

Ansonsten lässt sich die Neugier von WIN 10 mit einem einfachen, kostenlosen Tool einbremsen und kontrollieren, schau einmal hier:

https://www.oo-software.com/de/shutup10

Suche nach Shutup 10!
(sorry nun direkter Link dorthin)

für Privatnutzer kostenlos. Es ist eine .exe ohne Installation. Die Software bietet vor Änderung von Einstellungen am System die Möglichkeit einen "Systemwiderherstellungspunkt" in WIN 10 zu erstellen, zudem wird recht ausführlich erklärt und empfohlen, was man da tut oder eben besser nicht tut!

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
lenmos lenmos Beitrag 77 von 86
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dieter Ruhe 06.10.20, 15:22Zum zitierten BeitragEigentlich soll man damit ja Zeit sparen,
Passiert auch vorwiegend, bei mir zumindest ;)
Dieter Ruhe Dieter Ruhe Beitrag 78 von 86
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: lenmos 06.10.20, 18:48Zum zitierten BeitragZitat: Dieter Ruhe 06.10.20, 15:22Zum zitierten BeitragEigentlich soll man damit ja Zeit sparen,
Passiert auch vorwiegend, bei mir zumindest ;)


Ich habe mich früher oft damit verrückt gemacht, wenn bei Win mal wieder irgendwas aus der Reihe lief und es ein ungewohntes Verhalten zeigte oder etwas nicht mehr wie gewöhnlich funktionierte. Da wollte ich mit aller Macht den Fehler finden, obgleich es den Arbeitsablauf insgesamt nicht groß störte. Aber ich dachte halt immer "wehret den Anfängen" und wollte es in Ordnung bringen.

Inzwischen schone ich aber meine Nerven und gewähre Win sein launisches Verhalten solange, bis es wirklich nicht mehr geht. Vieles erledigt sich dann mit den nächsten Updates wieder von selbst, manchmal genügt gar schon ein Neustart oder eine Festplattenbereinigung, wenn sie mal wieder zu voll ist.

Derzeit harre ich aus, bis ich endlich mal wieder irgendwann per Wlan drucken darf ;-) , zur Zeit funzt das nur über USB, vorher ging es nur über Wlan. Win halt...tzzz!
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 79 von 86
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Lichtmaler Köln 06.10.20, 16:24Zum zitierten BeitragAnsonsten lässt sich die Neugier von WIN 10 mit einem einfachen, kostenlosen Tool einbremsen und kontrollieren, schau einmal hier:

https://www.oo-software.com/de/shutup10

Suche nach Shutup 10!
(sorry nun direkter Link dorthin)


ist doch beschämend, oder nicht, dass man solche handstände machen muss. es sollte doch selbstverständlich sein, dass man marktmacht nicht schamlos ausnutzt, um andere zu gängeln und zu nötigen.

Zitat: Dieter Ruhe 06.10.20, 22:01Zum zitierten BeitragInzwischen schone ich aber meine Nerven und gewähre Win sein launisches Verhalten solange, bis es wirklich nicht mehr geht.

soehste - und aus dem grunde ist mein hauptrechner auch nie am netz! ätsch! ich trenne gerätemäßig inzwischen klar in den aufgaben: netzrechner/arbeitsrechner. und fahre damit sehr gut. mein leistungsstarkes läppi wird mir nicht durch das netz und der win-schnüffelei ausgebremst. entschuldigt mein ausnahmsweise ordinäres verhallten: ihr fotzen cupertino könnt mich mal am sonst wo .....
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 80 von 86
1 x bedankt
Beitrag verlinken
das jetzige geschehen in der netzwelt gleicht einem beweißlast-umkehr-system: ich muss nach werkzeugen suchen, sie verhindern, was ich nicht will.

anstatt nach dingen zu suchen, was mir möglichenkeiten zusätzlich eröffnet. es möglichen, nicht, verhindern müssen - so rum muss es laufen.
Lichtmaler Köln Lichtmaler Köln Beitrag 81 von 86
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Photonenbändiger 07.10.20, 22:11Zum zitierten Beitragdas jetzige geschehen in der netzwelt gleicht einem beweißlast-umkehr-system: ich muss nach werkzeugen suchen, sie verhindern, was ich nicht will.

anstatt nach dingen zu suchen, was mir möglichenkeiten zusätzlich eröffnet. es möglichen, nicht, verhindern müssen - so rum muss es laufen.


Tja, wenn Du es schaffst diese Welt zu verändern wäre ich schwer beeindruckt! ;-)

Sagen wir es anders, je weniger Daten dort landen, umso eher wird man wohl feststellen dass man am Markt vorbei entwickelt hat... bzw. agiert.

Also beschränke ich mich fürs Erste auf dieses Tool, kann ich nur empfehlen, übrigens mehrfach schon bei Chip aufgetaucht und für empfehlenswert befunden, wenn auch nicht alles was dort steht unbedingt empfehlenswert ist.

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 82 von 86
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Lichtmaler Köln 07.10.20, 22:15Zum zitierten BeitragTja, wenn Du es schaffst diese Welt zu verändern wäre ich schwer beeindruckt! ;-)

ach? mehr nicht?

ich will die welt nicht ändern. ich will nur, einschränkung von marktmacht, damit die verbraucher nicht gegängelt werden, das sie frei bleiben. eine nette illusion, ich weiß. was bleibt mir als konsquenz? hobby aufgeben, it-krempel rausschmeißen, verträge kündigen. und dann sagen: leckt mich mal, ihr kasperköppe! vllt noch einen groß angelegten serverchrash provozieren. und dann, nach absturz der börsenwerte? - was macht ihr dann mit all eurer teurer aufgebauten infrastruktur (z..b 5G), ohne nutzer? ha, ihr heinis bleibt auf eurren kosten sitzen. ich sage: mir schitt-egal. genau das wird passieren. jedenfalls von meiner seite her.
lenmos lenmos Beitrag 83 von 86
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Spionage-Abwehr-Programme, die nicht im Quellcode vorliegen, muss man unterstellen, selbst Spionage-Programme zu sein. ;-)

Manche Leute mögen ihre Rechner samt Betriebssystem nicht und das führt dazu, dass auch die Rechner und Betriebssystem diese Leute nicht mögen. :D

Mein Windows-7-Rechner läuft unverändert seit 2012, war immer im Internet und die letzten Jahre auch ohne zusätzlichem Virenabwehrprogramm. Ich habe den Rechner nie neu aufgesetzt. Nur einmal musste ich nach einem automatischen Update den vorherigen Stand wiederherstellen.
Lichtmaler Köln Lichtmaler Köln Beitrag 84 von 86
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Photonenbändiger 08.10.20, 06:24Zum zitierten Beitragach? mehr nicht?

Ach komm, was eine 16jährige schafft, kannst Du doch schon lange, oder? ;-) (Das ist ein Smily!)

Zitat: Photonenbändiger 08.10.20, 06:24Zum zitierten Beitragich will die welt nicht ändern. ich will nur, einschränkung von marktmacht, damit die verbraucher nicht gegängelt werden, das sie frei bleiben. eine nette illusion, ich weiß. was bleibt mir als konsquenz? hobby aufgeben, it-krempel rausschmeißen, verträge kündigen. und dann sagen: leckt mich mal, ihr kasperköppe! vllt noch einen groß angelegten serverchrash provozieren. und dann, nach absturz der börsenwerte? - was macht ihr dann mit all eurer teurer aufgebauten infrastruktur (z..b 5G), ohne nutzer? ha, ihr heinis bleibt auf eurren kosten sitzen. ich sage: mir schitt-egal. genau das wird passieren. jedenfalls von meiner seite her.

Na ja, das dumme ist nur, wenn dann alle so wie Du in den Wald ziehen, dann bleibt von den Wäldern gar nix mehr übrig!
Am Ende wird es die Welt also kein Deu besser machen.

Ich verstehe ja Deine Ansichten...

Der Mensch muss eben begreifen, dass es nicht um unendliches Wachstum geht, sondern da noch viele andere Dinge wichtig sind, die restlichen hunderte Seiten Text, welche mir dazu einfallen würden spare ich mir hier.

Die Infrastruktur an sich ist ja durchaus nützlich, die sollte man nicht leichtfertig gefährden, zumal am Ende dabei auch noch Unschuldige zu schaden kommen können. Die Frage ist nur wie sie betrieben wird und ob dabei auch ethische, moralische und soziale Aspekte berücksichtigt werden. Hier sollte in der Tat der Staat bzw. die EU aktiver werden, aber erste Anfänge für diese Aktivität sind ja zum Glück schon sichtbar, wenn es auch noch ein paar Jahre dauern wird.

Auch ein guter Anfang, Dein Akku läuft noch! Die Diskussion hier hat also zumindest bewirkt, dass Du Dich weiter auf die Suche nach der Ursache gemacht hast und das Problem lokalisieren konntest.

Grüße vom Lichtmaler aus Köln
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 85 von 86
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Lichtmaler Köln 08.10.20, 09:10Zum zitierten Beitragsondern da noch viele andere Dinge wichtig sind

dinge sind nur wichtig, die wir für wichtig halten. mit notwendigkeit hat das nichts zu tun.

was ist leben? für mich? schnell gesagt: der spannungsbogen zwischen noch nicht wahrnehmen können, wahrnehmen dürfen, und nicht mehr können. in der summe bleiben wir molekular gleich, nur in anderer form und zusammensetzung. das einzige, was uns zwischen "körperlich noch nicht da sein" und "körperlich wieder weg sein" trennt, ist die eigenwahrnehmung und alles, was dies umfasst.

ich mag mit diesen philosophischen ansatz vllt nicht recht haben (erhebe ja auch keinen anspruch darauf). aber bitte: es sei jedem frei, mich der diskussion zu stellen! vllt gelange ich dann zu ganz anderen erkenntnissen.

man muss nicht im reptilienmodus durch die welt laufen! wenn doch, dann streiche ich für jene fortan den zusatz "sapiens" und ersetze durch "erectus". und das wäre dann noch wohlwollend! dann fordere ich aber auch, weil man sich bereits für den bisher bestehenden, gemeinsamen artnamen schämen muss, dass jene, die sich aus eigenem willen abqualifiziert haben, verboten wird, wählen zu gehen, auto zu fahren und sich außerhalb geschlossenen, vergitterten arealen fortpflanzen zu dürfen. und die sollen auch immer dort bleiben. bevor das "blöd"-virus auf alle verbliebenen überspringt. das bisschen, was die fressen und saufen, schmeiße ich denen gern persönlich jeden tag über die gitter.
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 86 von 86
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Lichtmaler Köln 08.10.20, 09:10Zum zitierten BeitragDer Mensch muss eben begreifen, dass es nicht um unendliches Wachstum geht

unendliches wachstum geht nicht! frag reiner calmund :-).
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben