Tv Modus und Blitz?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Georg Me. Georg Me. Beitrag 1 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

ich möchte meine Canon 80D mit aufgesetzten Blitz 430EX II oder 550EX automatisch fotografieren.
Ausgelöst wird über gphoto2 per USB.
Fotografiert werden anrennende Katzen.

Damit die Bewegung schön scharf sind, dachte ich, ich fotografiere im Tv Modus. Stelle 1/250 (kürzeste Syncronisationszeit?) und habe scharfe Bilder.

Aber der Blitz schaltet sich nicht hinzu.

Muss ich einen anderen Modus nehmen?
Das Objektiv stelle ich auf einen Punkt scharf und schalte dann den Autofokus aus.

Das Foto soll so schnell wie möglich gemacht werden. Wäre toll wenn sogar die Belichtung usw. vorher erfolgen. Beispiel per gphoto2 Befehl alle 5min.

Die Kamera steht in einem Flur und die Helligkeiten ändern sich ja nicht so oft und schnell.

Welchen Modus mit welchen Einstellungen würdet ihr empfehlen?

Danke!
RMKraemer RMKraemer Beitrag 2 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mit meinem Equipment würde ich Schärfefalle, Stativ und Modus M wählen.
T=1/250, F=5,6, Blitzleistung manuell und angepasst (Probeaufnahme machen, starke Blitze ergeben kürzere Leuchtzeiten)
Dann können die Schnurrer kommen und die Kamera löst selbst aus sobald die in der Schärfeebene sind.

Ob das allerdings mit deinem Canon Equipment möglich ist, kann ich nicht sagen.

Gruß und wech
MatthiasausK MatthiasausK Beitrag 3 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Was hast Du im Menu bzgl Blitzsteuerung eingestellt?
Ist es etwa so hell, daß gar kein Blitz notwendig ist?

Ansonsten wie RMKraemer: Ein paar Testaufnahmen mit M-Einstellung und fertig. Du schreibst ja selbst " die Helligkeiten ändern sich ja nicht so oft".
Und natürlich nur auslösen, wenn das Kratzmonster auch da ist, Bewegungsmelder oder Auslösung per Lichtschranke wäre sinnvoller als "alle 5 Minuten".

Fokusfalle bei der CANON? Ist glaube ich keine Standardfunktion, müßte man mal ein wenig spielen. AF-ON-Taste und Auslöser blockieren oder so.
Andreas Oestereich Andreas Oestereich Beitrag 4 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: RMKraemer 26.10.19, 16:09Zum zitierten Beitragstarke Blitze ergeben kürzere Leuchtzeiten Andersrum. Je weiter der Blitz runtergeregelt ist, desto kürzer die Brenndauer.

Leistung 1/1 längste Brenndauer

Leistung 1/2 kürzere Brenndauer

Leistung 1/4 noch kürzere Brenndauer

Wobei man natürlich bei einem Blitz mit höherer Leitzahl stärker runterregeln kann. Ist das gemeint?
RMKraemer RMKraemer Beitrag 5 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Andreas Oestereich 26.10.19, 19:59Zum zitierten BeitragZitat: RMKraemer 26.10.19, 16:09Zum zitierten Beitragstarke Blitze ergeben kürzere Leuchtzeiten Andersrum. Je weiter der Blitz runtergeregelt ist, desto kürzer die Brenndauer.

Leistung 1/1 längste Brenndauer

Leistung 1/2 kürzere Brenndauer

Leistung 1/4 noch kürzere Brenndauer

Wobei man natürlich bei einem Blitz mit höherer Leitzahl stärker runterregeln kann. Ist das gemeint?

Genau Andreas, das ist gemeint. Nur starke Blitze haben herunter geregelt (Blitzleistung manuell und angepasst) auf die notwendige Belichtung immer noch genug Power und sind trotzdem (bzw. genau deshalb) schneller als jeder Kameraverschluß.

Deshalb ist es eigentlich egal ob die Kamera mit 1/250 oder langsamer auslöst, aber 1/250 schließt den Einfluß fast jeder anderen Lichtquelle (im Flur) aus. Sollte halt die schnellste Synchronzeit eingestellt werden.

Gruß
RMKraemer RMKraemer Beitrag 6 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Übrigens, wie Schärfefalle/FocusTrap bei Nikon eingestellt wird und wirkt: https://youtu.be/GUuViiKDJtU
Das ganze macht aber mehr Sinn als im Video gezeigt, mit Kamera auf Stativ und in Auslösung feststellbarem Kabelauslöser (bei Nikon z.B. der MC-30).

Dann muss nur noch der Sprung des Schnurrers in den zuvor eingestellten Schärfepunkt gut aussehen :-)
Katzenleckerlies dürften dabei sehr hilfreich sein ;-)
Aber Vorsicht, das Leckerlie nicht in den eingestellte Schärfepunkt der Kamera werfen, sonst gibts statt Katzenbilder Leckerliebilder :-)))
Georg Me. Georg Me. Beitrag 7 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Guten Abend,

danke für die vielen Infos. Ich bekomme nicht so schlechte Bilder :-)
Blitz an die Decke, 1/250 Verschlusszeit und Blende f/8 (f/3,5 hat zu wenig Tiefe)


Hab mal ein Bild hochgeladen:

radarCat_image63 radarCat_image63 Georg Me. 28.10.19 0
Georg Me. Georg Me. Beitrag 8 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Nochmals Hallo,

hab gerade gesehen das ich noch nicht erwähnt habe, das die Geschwindigkeit mit einem echten Dopplerradar erfasste wird :-)

Detektion aktuell bei 2.7m ... sonst sind meine Miezis an der Kamera vorbei, bevor Sie auslöst.

Das Problem das der Blitz nimmer auslöst besteht nimmer ... eventuell waren die Batterien schon am Ende.

Eingestellt habe ich Modus M ... das scheint mal soweit zu passen. Auf den Punkt fokussiert und dann Fokus Manuell geschaltet, damit die Cam nicht neu fokussieren versucht.

Die exakte Geschwindigkeit zu erfassen ist noch etwas Tüftelei, aber wird schon werden. Und dann wird auch ein richtiges Gehäuse gebaut.
Christian Gigan Weber Christian Gigan Weber   Beitrag 9 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Georg Me. 28.10.19, 20:45Zum zitierten Beitragdanke für die vielen Infos. Ich bekomme nicht so schlechte Bilder :-)
Blitz an die Decke, 1/250 Verschlusszeit und Blende f/8 (f/3,5 hat zu wenig Tiefe)

Und deutlich unterbelichtet.
LG, Christian
Georg Me. Georg Me. Beitrag 10 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
:-)

Für die ersten Ergebnisse bin ich zufrieden ... sind ja Schnappschüsse wo nach 0.08 Sekunden die Mieses fast nimmer im Fokusbereich sind.

Liebe grüße
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben