TTL per Godox an alten Metz Stabblitz senden

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
phil.kram phil.kram neu Beitrag 1 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Guten morgen zusammen,
Ich habe gerade ein Problem wo ich nicht weiterkomme und ich hoffe hier weiß jemand Bescheid.
Folgende Funkstrecke will ich aufbauen.
Godox Xpro-O (an einer Panasonic LX100)
Zu
Godox X1R-N an einem alten Meltz Stabblitz 45 CT4 TTL

Ich wollte gerne den alten schönen Blitz wieder aufleben lassen und wollte diesen von der Kamera aus Fernauslösen. Ein weiterer Vorteil wäre die bessere Einteilung der Leistung... Manuell kann man den Blitz nämlich nur auf halbe, viertel oder volle Leistung stellen.
Also dachte ich mir ich kaufe mir eine TTL fähige sendestrecke die dem alten Blitz ein TTL Signal vorgaukelt. Die Leistung kann ich an dem Sender dann von 1/128 bis 1/1 von der Kamera aus Regeln.
Soweit die Idee :)
Leider ist es egal was ich am Sender einstelle die Leistung bleibt immer gleich :(
Zum test habe ich alle Parameter auf Manuell gestellt Blende / Zeit / ISO und mit voller Leistung und 1/128 Leistung abgefeuert und das Bild war immer gleich belichtet.

Hat jemand eine Idee wo mein Denkfehler ist oder ob das gar nicht funktionieren kann.
Zwischen dem Godox Empfänger sitzt noch der für Nikon Kameras nötige SCA 343 Adapter den ich auf TTL stehen habe.

Gruß Philipp
2wheel 2wheel Beitrag 2 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Möglicherweise ist TTL und iTTL nicht dasselbe ...

Die Teile kommunizieren gar nicht miteinander ....
lenmos lenmos   Beitrag 3 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: phil.kram 08.02.20, 09:14Zum zitierten BeitragManuell kann man den Blitz nämlich nur auf halbe, viertel oder volle Leistung stellen.
Stellst man ihn auf Automatik, kann man die Leistung bzw. Wirkung ja noch über die Einstellung der ISO-Zahl feinjustieren. ;)
Michgibtesnicht Michgibtesnicht   Beitrag 4 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mit SCA300 wird das nichts. Eine Chance hast Du nur mit dem Konverter-Kabel SCA3000C und dem Adapter SCA3402. Die Teile sind nicht gerade billig. Ob sich das lohnt?
RMKraemer RMKraemer Beitrag 5 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Es kommt drauf an welche Nikon Kamera verwendet wird.
Für TTL (der älteren Nikons) braucht man für den Metz CT45 (außer CL4-digital), den SCA 346/2-AF mit Aufsatz SCA 500C Version M1 oder M2 (alles nur noch gebraucht zu bekommen und extrem selten).

Das SCA Geraffel in Kombination mit (TTL-Fähigem) Funk-Auslöser und schon funktionierts (mit einer TTL-Nikon). Diese Idee hatte ich auch mal ;-)
Allerdings ist mir kein Funkauslöser für Nikon bekannt der zusätzlich zu iTTL noch das alte TTL beherrscht.
Funkauslöser die nur das moderne iTTL übertragen können, werden nicht wie gewünscht funktionieren.

Die modernen Nikons können nur iTTL. Das wird also nix mit iTTL und dem Metz CT45
Der derzeit stärkste Metz der beides kann (iTTL und TTL) ist der 58AF-2 (wurde ersetzt durch gleich starken 64AF-1 der nur iTTL kann).

Aber es geht anders mit dem CT45. ;-)
Ich hab immer noch wegen der hohen Leistungsstärke einen CT45 als Spot im Studio oder Outdoor Einsatz:
Funk-Transmitter (M-Stellung 1/1) löst Funk-Receiver (per Kabel oder Mittenkontakt) über das Steuergerät Mecamat 45-30 (7 Leistungsstufen 1/1-1/64) den CT45 aus, der dabei auf "M" stehen muss.
Lichtanpassung dann nur manuell per Drehscheibe am Steuergerät Mecamat 45-30.

Wenn der CT45 nicht seine interne "Automatik" benutzen soll, muss der bei externer Ansteuerung immer auf "M" stehen. Die externe Steuerung regelt dann wieviel Leistung der CT45 bei "M" Stellung abgibt.
Natürlich kann man das Mecamat Steuergerät auch auf "Automatik" stellen oder das Steuergerät weg lassen und den Blitz auf "Automatik" stellen. Aber das ist dann kein TTL, sondern die Blitz eigene Automatik.

Siehe auch:
https://www.metz-mecatech.de/de/aufnahm ... #anwsearch

Gruß und wech
RMKraemer RMKraemer Beitrag 6 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Nachtrag:
Fraglich ist, ob ein Godox X1R-N Receiver für Nikon die Steuersignale eines Godox Xpro-O Transmitters (Olympus/Panasonic) überhaupt komplett versteht.
Denn das den CT45 steuernde SCA Geraffel für (TTL) Nikon soll ja vermutlich auf den Godox X1R-N Receiver für Nikon.
Übrigens, die CT45 Versionen die auf "TTL" gestellt werden können, erhalten in dieser Stellung statt "M" ihre externen Steuersignale.

nu aber wech
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben