Produktfotografie: Verbesserungsvorschläge?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Matthias1977 Matthias1977 Beitrag 1 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo fotocommunity,
seit einiger Zeit stehe ich vor der Herausforderung viele Bilder mit ähnlichen Objekten vor weißen Hintergrund zu erstellen. Leider bekomme ich es einfach nicht hin, dass der Hintergrund neutral weiß ist. Weiter habe ich teilweise das Problem, dass der Hintergrund einen leichten Rotstich aufweist. Als Fotosetup verwende ich ein Lichtzelt mit LED-Leuchten, eine Tageslichtlampe um den Vordergrund aufzuhellen und natürlich ein Stativ. Die Objekte haben meistens eine Größe von ca. 10 bis 30cm. Der Abstand zwischen Kamera und Objekt beträgt etwa 50 bis 60cm. Als Kamera verwende ich eine Canon 80D mit einem Canon 18-135mm Objektiv. Folgende Werte habe ich eingestellt: 5400 Kelvin, Blende 13, ISO 100 und 1/13 Sekunde. Die Bilder werden im RAW-Format erstellt. Gerne hätte ich dem Beitrag ein Beispielbild hinzugefügt, nur leider finde ich keine Möglichkeit um Bilder dem Beitrag hinzuzufügen.

Mir ist bewusst, dass es schwer bis fast unmöglich ist, Bilder ohne Nachbearbeitung mit neutral weißen Hintergrund zu erstellen. Jedoch gibt es bestimmt Vorschläge die Roh-Bilder zu verbessern und mit ein wenig Aufwand den Hintergrund über die Lightroom Entwicklungs-Einstellungen zu optimieren. Daher wäre ich für Verbesserungsvorschläge zum Fotosetup, den Kamera-Einstellungen und zu dem ein oder anderen Hinweis zu den Lightroom Entwicklungs-Einstellungen sehr dankbar.

Grüße aus München
Matthias
2wheel 2wheel Beitrag 2 von 5
3 x bedankt
Beitrag verlinken
Unabhängig davon was deine LED-Lampen (nicht)können, einerseits LED Leuchten und dann eine Tageslichtlampe, das klingt von Ferne abenteuerlich .....

In erster Linie sollten alle Lichtquellen von der gleichen Art sein.

Den Hintergrund kann man mit der Pipette relativ einfach abgleichen ...
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 3 von 5
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Richtig. 1. laß die Finger von LED, wenn es Dir auf Farbtreue ankommt und 2. nimm immer das gleiche Licht.

Ich empfehle Blitzlicht. Und zwar möglichst die gleichen mit Blitzbrinen gleichen Alters. Preiswerte Blitze wirst Du vielleicht erst "warmblitzen" müssen, um eine konstante Lichtfarbe zu haben.
Lars Ihring Lars Ihring   Beitrag 4 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hi Matthias,
Zitat: Matthias1977 12.01.20, 19:56Zum zitierten BeitragGerne hätte ich dem Beitrag ein Beispielbild hinzugefügt, nur leider finde ich keine Möglichkeit um Bilder dem Beitrag hinzuzufügen.

Wie Du Bilder verlinken kannst erfährst Du hier:
http://hilfe.fotocommunity.de/hilfe/wie ... iaturbild/

Liebe Grüße,
Lars
MatthiasausK MatthiasausK Beitrag 5 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vieleicht mal
https://www.fotocommunity.de/forum/foto ... m---434783
lesen, könnte der eine oder andere Hinweis drinstehen.
Vor allem gibts dort auch den ein oder anderen Link zum Spektrum und zur "Farbtemperatur" von LED-Beleuchtung.

Könnte aber auch viel einfacher sein:
- daß 5400 einfach nicht die Temperatur Deiner Lichtmischung ist
oder
- daß der Hintergrund halt tatsächlich nicht "weiß" ist.

Dann hilft entweder das Spielen mit dem Weißabgleich der Kamera (Read the friendly manual) oder ein Versuch mit einem andersweißen Hintergrund (Das geht leicht und bringt vielleicht sofort auf die richtige Spur).
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben