Fokusprobleme Canon 80d

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Paulchenhund Paulchenhund Beitrag 1 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallöchen:)
Ich habe leider ein ziemlich großes Problem mit meiner Canon eos 80d. An sich eine super Kamera, mit der ich sehr zufrieden bin, allerdings hat diese meiner Meinung nach ein totales Fokusproblem.
Ich fotografiere derzeit nur mit dem 50 mm 1,4 im manuellen Modus.
Beim Fokussieren auf die Augen eines 2m entfernten Hundes bei guten Lichtvorraussetzungen, werden diese total unscharf und der Fokus springt ein Stück nach rechts.
Generell meinen schwarzen Hund bekomme ich so gut wie nie scharf.
Ich habe letztens meine Fotos mit einer ebenbürtigen Kamera abgeglichen und die Unterschiede sind enorm...
Meine Freundin und ich haben einen blühenden Kirschbaum in der Ferne fokussiert und bei ihr wurde er trotz der relativ schweren Lichtverhältnisse sehr scharf. Bei mir war er kaum zu erkennen, stattdessen fokussierte meine Kamera das Grad kurz vor mir....
Ich bin langsam echt am Verzweifeln:(
Ich habe bereits alle Einstellungen zurückgesetzt, aber keine Veränderung ist eingetreten.

Das Einstellen fehlerhafter Werte kann ich ausschließen.

Was kann ich jetzt tun?
Garantie habe ich noch, aber ich habe öfter mal gelesen, das die Leute die Kamera ohne Reperatur zurückgeschickt haben...

Danke schonmal für eure Hilfe!
SP3.2 SP3.2 Beitrag 2 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
zeig doch mal so ein foto inkl. aufnahmedaten.
hast du schon mit einem anderen objektiv "getestet" ?
es gibt ja 3 fehlermöglichkeiten: objektiv, kamera, bediener
wieso denkst du, die kamera wäre das problem ?

gl
stefan
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 3 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Bei mir funzt die 80D sogar mit dem Gurkenglas 17-85mm.
Bin allerdings von Spot auf Gesamtsensoren übergegangen.
Mit was misst denn Du?

Schwarzer Hund ist allerdings eine Aufgabe, die nicht leicht ist.
Bei manueller Einstellung, kann man ein verreißen der Kamera, beim auslösen, nicht ausschließen.
(Sportschützenweisheit)

Nur eine Fiktion....
TLK TLK   Beitrag 4 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mal noch ein paar Gedanken meinerseits dazu...

Falls ein Tier in Bewegung ist, wird es mit der Schärfe manchmal schwierig bzw. liegt man bei nur geringer Ungenauigkeit recht schnell daneben.
Bei einem schwarzen Hund - vielleicht auch noch vor einem dunklen Hintergrund - wird es mit der Schärfe manchmal schwierig bzw. liegt man bei nur geringer Ungenauigkeit recht schnell daneben.
Bei Verwendung einer großen Blende bis hin zur Offenblende bei einem lichtstarken Objektiv (Blendenzahl 2.8 oder niedriger, insbesondere dann auch bei 1.8, 1.6 oder 1.4) wird es mit der Schärfe manchmal schwierig bzw. liegt man bei nur geringer Ungenauigkeit recht schnell daneben.

Aber möglicherweise irre ich auch vollkommen und es liegt an etwas ganz anderem...
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 5 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zeig ein Beispielbild, unverändert, so wie es aus der Kamera kommt.

Verwende dazu eine Cloud o.ä. oder http://daten-transport.de
Siggiknipst Siggiknipst Beitrag 6 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Genau, Originalbild zeigen oder Glaskugel rumreichen.
MatthiasausK MatthiasausK Beitrag 7 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
... und das Originalbild bitte so zeigen, daß man erkennen kann, welche AF-Einstellungen Du verwendet hattest und welcher Sensor "scharf" gemeldet hat.

(und vielleicht mal vorab das Handbuch konsultieren, welche der vielen AF-Sensoren welche Eigenschaften haben und welche Sensoren für dunkle Bildteile ohne große Kontraste geeignet sind)
Nurdin23 Nurdin23 Beitrag 8 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hast du eine Lösung gefunden?
FBothe FBothe   Beitrag 9 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Nurdin23 02.05.18, 08:26Zum zitierten BeitragHast du eine Lösung gefunden?

Wer?
FBothe FBothe   Beitrag 10 von 21
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Paulchenhund 29.04.18, 09:50Zum zitierten BeitragIch fotografiere derzeit nur mit dem 50 mm 1,4 im manuellen Modus.
Beim Fokussieren auf die Augen eines 2m entfernten Hundes bei guten Lichtvorraussetzungen, werden diese total unscharf und der Fokus springt ein Stück nach rechts.
Generell meinen schwarzen Hund bekomme ich so gut wie nie scharf.
Ich habe letztens meine Fotos mit einer ebenbürtigen Kamera abgeglichen und die Unterschiede sind enorm...
Meine Freundin und ich haben einen blühenden Kirschbaum in der Ferne fokussiert und bei ihr wurde er trotz der relativ schweren Lichtverhältnisse sehr scharf. Bei mir war er kaum zu erkennen, stattdessen fokussierte meine Kamera das Grad kurz vor mir....


1. Trenne dich mal davon "nur im manuellen Modus" zu fotografieren, wenn darunter zu verstehen ist, dass du im Programm M Blende und Zeit bei jeder Aufnahme individuell einstellst. Schau dir mal die Halbautomatiken Av oder Pv an. Die kannst du gleichermaßen einsetzen, bist aber deutlich schneller - bei vollkommen identischem Resultat, selbst wenn du eine Belichtungskorrektur für deinen schwarzen Hund einsetzt.
2. Das mit dem "springenden Fokus" und das "Gras kurz vor dir" kann ich mir nur so vorstellen, dass du der Kamera überlässt, welches Motivdetail fokussiert wird. Von dieser Automatik solltest du dich - wenn meine Vermutung zutrifft - schnell trennen und nur noch ein AF-Feld aktivieren; welches, das hängt vom Motivdetail ab. Ich habe meistens das mittlere verwendet und dann ggf. kurz mit halb gedrücktem Auslöser zwecks Bildgestaltung verschwenkt.

Beispielbild wäre natürlich dennoch wichtig.
TLK TLK   Beitrag 11 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: FBothe 02.05.18, 12:55Zum zitierten BeitragSchau dir mal die Halbautomatiken Av oder Pv an...

Kleine Korrektur: Av oder Tv - ansonsten Zustimmung.
FBothe FBothe   Beitrag 12 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: TLK 02.05.18, 13:05Zum zitierten BeitragZitat: FBothe 02.05.18, 12:55Zum zitierten BeitragSchau dir mal die Halbautomatiken Av oder Pv an...

Kleine Korrektur: Av oder Tv - ansonsten Zustimmung.


Stimmt. P war falsch; das ist ein eigenes Programm, das ich übrigens sehr gern einsetze.
Markus Welsch Markus Welsch Beitrag 13 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die 80D hat seit jeher ein technisches Fokusproblem und es gibt Listen, welche Objektive uneingeschränkt funktionieren.
FBothe FBothe   Beitrag 14 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Markus Welsch 09.09.19, 08:46Zum zitierten Beitragund es gibt Listen, welche Objektive uneingeschränkt funktionieren

Wo?
MatthiasausK MatthiasausK Beitrag 15 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Markus Welsch 09.09.19, 08:46Zum zitierten BeitragDie 80D hat seit jeher ein technisches Fokusproblem

Nachprüfbare Quelle?
Oder nur eine schnell dahergeschriebene Behauptung?
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben