Die nächste Fotocommunity wird geschlossen

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
felixfoto01 felixfoto01   Beitrag 61 von 84
6 x bedankt
Beitrag verlinken
Solange sich Menschen neue Accounts ziehen, um Andere persönlich attackieren zu können, wird diese Community existieren. Es geht nicht um Inhalte, sondern um Emotionen, Leidenschaft.

Live long and prosper, fotocommunity.de

:)
Sag mal Micha Sag mal Micha Beitrag 62 von 84
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Keine Aktivität ist die Lösung dafür, vielleicht lernt Ihr's irgendwann, mal positiv gedacht!
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 63 von 84
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich bring mal den Begriff von Diskussionskultur ein.
Alles eine Form der Artikulation.
Wenn die optimal verläuft kann man auch aktiv mit positiven Verstärkern arbeiten.

Der beste Lehrer ist der. dessen Schüler besser sind als er selber.
Lars Ihring Lars Ihring   Beitrag 64 von 84
8 x bedankt
Beitrag verlinken
Hi zusammen,
wir haben den "Kindergarten" jetzt entsorgt. Bitte bleibt beim Thema und fangt nicht wieder an, euch zu kloppen ;)

LG!
Lars
Juri Bogenheimer Juri Bogenheimer   Beitrag 65 von 84
7 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Stefan Bar. ² 10.09.19, 03:06Zum zitierten BeitragDas Sterben der Fotocommunities geht weiter. Nach der 'View' vom Stern (Gruner + Jahr) schließt auch National Geographic zu Ende Oktober seine Plattform 'Your Shot'. Es wird dann wohl nur noch einen Instagram-Stream geben. Die deutsche Ausgabe des National Geographic Magazins erscheint übrigens auch bei Gruner + Jahr.

Es zeichnet sich immer mehr eine zunehmende Konzentration in Richtung facebook mit Instagram und Google ab, was den „Marktplatz“ für nutzergenerierte Inhalte angeht. Sehr bedenklich.


Ich glaube nicht, das facebook eine echte Heimat für Fotografie ist oder werden kann. Das Thema Reichweite steht dem entgegen und auch Aktfotografie ist dort nicht möglich. Instagram ist da deutlich stärker auf Bilder eingestellt, wobei auch hier Akt/Nude ein Problem ist. Bei beiden ist aber auch klar, das die Bilderflut alles und jeden überschwemmt.

Vielleicht ist es ja an der Zeit, dass neben diesen Megaplattformen wieder spezielle Formate ihren Platz finden. Da finden sich dann halt nicht Gott und die Welt, aber ein guter Mix aus Kunst, Handwerk und Kultur. Fotografie, Musik, Zeichnen/Malen, Schreiben....halt Kreativer Input. Wer weiß?
Manfred Wenzel Manfred Wenzel   Beitrag 66 von 84
8 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Lars Ihring 23.09.19, 13:19Zum zitierten BeitragHi zusammen,
wir haben den "Kindergarten" jetzt entsorgt.


und ich dachte ihr seid so vehement gegen upload-Filter ;-)))

...aber ganz ohne Quatsch: wenn die fc immer noch lebt obwohl Andere ihren Laden dicht machen müssen, dann liegt das sicher auch daran, dass die fc etwas richtig (oder besser) macht, was diese Anderen falsch gemacht haben. Dazu gehört bestimmt auch die Moderation, d.h. stärker Einfluss zu nehmen auf das was auf der Plattform passiert - auch wenn sie damit nicht jedem (mich eingeschlossen) immer alles recht machen kann. Ich habe in meinen jetzt 10 Jahren hier genug interessante Fotografen gesehen, die von anderen Usern hier regelrecht weggebissen wurden.

Die fc hat aber in der Vergangenheit auch Fehler gemacht, die zur Abwanderung von Usern geführt haben (nicht um jeden ist es da schade aber um viele schon). In der Regel ging es da meist um Neuerungen und/oder Veränderungen, von denen sich viele vor den Kopf gestoßen fühlten. M.E. waren allerdings nicht die Neuerungen selbst (über die heute kaum einer mehr redet !) das Problem, sondern die mangelhafte Kommunikation im Vorfeld.

Die Chance der fc, sich gegen die Megaplattformen zu behaupten ist das Konzept des "Feinkostladens" vs. "Supermarktkette" - ähnlich wie Juri das mit den "speziellen Formaten" auch sagt. Das Feinkostladenkonzept besteht allerdings nicht nur aus einem anderen Sortiment als im Supermarkt, sondern auch aus einem anderen Ambiente und einer anderen Ansprache des Kunden.

Wie eingangs erwähnt: die fc ist da auf keinem schlechten Weg aber da ist noch Luft nach oben.
NikoVS NikoVS   Beitrag 67 von 84
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Juri Bogenheimer 23.09.19, 13:37Zum zitierten BeitragVielleicht ist es ja an der Zeit, dass neben diesen Megaplattformen wieder spezielle Formate ihren Platz finden.

Find ich ganz gut: https://de.wikipedia.org/wiki/Ipernity
lenmos lenmos   Beitrag 68 von 84
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 23.09.19, 18:02Zum zitierten BeitragFind ich ganz gut: https://de.wikipedia.org/wiki/Ipernity
Und was genau findest du, ist da besser als z.B. hier?
felixfoto01 felixfoto01   Beitrag 69 von 84
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: lenmos 23.09.19, 19:19Zum zitierten BeitragUnd was genau findest du, ist da besser als z.B. hier?

Muss es immer ein "besser" oder "schlechter" sein?

Man kann ja auch in mehreren Plattformen parallel vorhanden sein.

Verschiedene Plattformen haben ihre unterschiedlichen Schwerpunkte. Schön, dass es sie gibt.
Wichtig finde ich dabei, dass jeder "seine" Plattform findet, auf der man sich wohlfühlt über seine Themen kommunizieren können und seine Inhalte teilen zu können.

Interessant bei Ipernity - durch den Wikipedia Artikel - finde ich, dass, als die Plattform drohte abgeschaltet zu werden, die User eine Crowdfunding Kampagne starteten und sie nun selbst betreiben. Schade, dass diese Möglichkeit bei den nun von der Abschaltung betroffenen Plattformen nicht zur Verfügung zu stehen schien.
Juri Bogenheimer Juri Bogenheimer   Beitrag 70 von 84
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 23.09.19, 18:02Zum zitierten BeitragZitat: Juri Bogenheimer 23.09.19, 13:37Zum zitierten BeitragVielleicht ist es ja an der Zeit, dass neben diesen Megaplattformen wieder spezielle Formate ihren Platz finden.

Find ich ganz gut: https://de.wikipedia.org/wiki/Ipernity


Erinnert mit den Gruppen etwas an Flickr, oder?
Ich denke, das wir doch alle eine unterschiedliche Vorstellung von Fotografie bzw. Unsere Leidenschaft haben und das lässt sich meiner Meinung nach nur sehr schwer unter einen Hut bringen.
Postkartenlandschaften, Vogelfotografie, Spotter, Akt, Fetisch oder auch Leidenschaft an Technik, usw... wenn diese Mischung aufeinandertrifft, dann funkt es schon mal. Am Ende ist es eine Flut von Einzelbildern, zusammenhangslos.

Das ist für viele kein Problem, streben sie doch dem Perfekten Bild zu.
Für diejenigen, die in der Serie eine Arbeit und Erfüllung suchen und weniger auf ein „schön“, „tolles Licht“ oder „tolle Grauwerte“ hoffen, findet sich in den derzwitigen Foren kein Zuhause. Nach und nach verliert eine Community diese Fotografen, die nicht mit Auflösung und Hyperschärfe auffallen, sondern mit emotionalen Arbeiten.
Ich habe hier so um 2004 angefangen und habe auch leider sehr viele gehen sehen. Weil sie eine Entwicklung durchlaufen haben mit der sie sich dann hier nicht mehr wiederfanden.
Was ich damit sagen will: will die FC überleben, wird sie sich auch weiterentwickeln müssen mit ihren Nutzern.
-TKO- -TKO- Beitrag 71 von 84
1 x bedankt
Beitrag verlinken
.."will die fc überleben,wird sie sich auch weiterentwickeln müssen.."
Das ist pauschal dahingeschrieben.
Es ist immer leicht zu behaupten etwas besser machen zu können,wenn man vor der Tür steht..und nicht dahinter.
NikoVS NikoVS   Beitrag 72 von 84
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: lenmos 23.09.19, 19:19Zum zitierten BeitragZitat: NikoVS 23.09.19, 18:02Zum zitierten BeitragFind ich ganz gut: https://de.wikipedia.org/wiki/Ipernity
Und was genau findest du, ist da besser als z.B. hier?


"Find ich ganz gut" impliziert ja nicht, ipernity sei besser. Mir geht es eher um Abwechslung und Ergänzung.
lenmos lenmos   Beitrag 73 von 84
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 23.09.19, 20:53Zum zitierten Beitrag"Find ich ganz gut" impliziert ja nicht, ipernity sei besser. Mir geht es eher um Abwechslung und Ergänzung.
Aha, OK. Mir reichen da flickr und instagram. ;)
Juri Bogenheimer Juri Bogenheimer   Beitrag 74 von 84
3 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: -TKO- 23.09.19, 20:34Zum zitierten Beitrag.."will die fc überleben,wird sie sich auch weiterentwickeln müssen.."
Das ist pauschal dahingeschrieben.
Es ist immer leicht zu behaupten etwas besser machen zu können,wenn man vor der Tür steht..und nicht dahinter.


Ich finde es legitim einen Zustand kritisieren zu dürfen ohne eine Lösung zu haben. Für die Lösung gibt es dann Arbeitsgruppen
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 75 von 84
3 x bedankt
Beitrag verlinken
nun, die fc kann auch mal destruktiv sein … in den ersten jahren meiner fc fotografiererei war ich noch locker drauf, licht, schnitt, emotion … später wandelte es sich - wegen der forenbasher - in einfachere, jedoch technisch bessere fotografie, weil linkisches darf ich der oly wegen der forenkasper nimmer zumuten … :-)

one likes flies one likes flies N. Nescio 30.04.07 41


streetfotografie streetfotografie N. Nescio 17.04.07 8


ich hatte z.b. auch eine phase, da fotografierte ich bauernhöfe meiner Umgebung, weil ich die und die gegend mag, dann machte ich photos, wo man bildelemente mit Körperteilen unterschwellig assoziieren konnte … sowas trau ich mich heute hier nimmer zu zeigen, nachdem wie manche koffer hier in den foren mit ekel und Abscheu und Ideologie politischen Sexismus reininterpretieren …
fogi mittig filtered fogi mittig filte… N. Nescio 28.10.18 3


member dürfen nicht sein, wie ihnen grad zumute ist - da steht Qualität, Purismus, ideologische Sauberkeit, vollformatperfektion und multisockenpuppenkindergarten davor …
lg gusti
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben