Blitzen mit Softbox

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Joachim S. Photographie Joachim S. Photographie Beitrag 1 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo liebe Community,

ich habe ein großes Problem. Habe mir vor einer Woche eine Sofabox auf Amazon gekauft. Daran habe ich meinen Nikon SB-910 befestigt. Ich fotografiere mit einer Nikon D810. Gestern wollte ich dann alles mal ausprobieren. Denn ich fotografieren meist Portraits. Allerdings war das gesamte Bild total überbelichtet. Egal wie weit die Sofabox vom Modell entfernt war, ebenso kam immer das gleiche Ergebnis bei unterschiedlichen Einstellungen (TTL,M)
Verbunden habe ich den Blitz mit einem Kabel mit der Kamera.
Könnt Ihr mir helfen und sagen, was ich falsch mache.

Vielen Dank schon mal an euch :-)
Lars Blomenkamp Lars Blomenkamp Beitrag 2 von 17
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

Sofabox ist natürlich genial ;-)

Scherz beiseite... Blitz auf M und im Kameramenü dürfte sich auch der Blitz auf M stellen lassen (zumindest kann Canon sowas). Sinnvoll für die Softbox wäre es dazu noch, wenn der Blitz die Streublende runtergeklappt hat, um das Licht möglichst weit in die Box zu streuen. Ich würde jetzt im Kamera-Blitz-Menü (wenn vorhanden) die Leistung des Blitzes z.B. auf 1/16 stellen und die Kamera auf M, 1/160, Blende 8 auf ein anzublitzendes Motiv, um einfach mal die Belichtung zu testen. Danach kann man ja immer noch mit allen Parametern rumspielen. (Kürzere Belichtungszeiten sind ggf. auch möglich, dafür kenne ich die eingesetzten Nikon-Geräte und deren Blitzsynchronzeit nicht.)

Bei TTL übrigens hat der Blitz dann im Grunde alles richtig gemacht, wenn die Belichtung trotz verschiedener Entfernungen immer gleich war. In diesem Falle könntest Du natürlich auch mal mit der Blitz-Belichtungskorrektur arbeiten und den Regler entsprechend runterschrauben, weil aus der Licht-Messung ergibt sich die Blitzleistung. Wenn die Messung sagt, ist zu wenig Licht, dann muss die Leistung halt erhöht werden. Bedenke dabei, dass eine Softbox i.d.R. eine bis zwei Blenden Lichtmenge "raubt".

Gruß
Lars
Joachim S. Photographie Joachim S. Photographie Beitrag 3 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich werde das dann bei Gelegenheit mal ausprobieren, was du mir geraten hast. Diese ganze Blitztechnik ist mir nur noch nicht so ganz verständlich :/ Aber mir ist aufgefallen, dass ich im Kamera-Blitz Menü CMD als Mustersteuerung eingestellt hatte. Vielleicht kam daher das Problem ...

Fotografiert habe ich mit 1/200 und F1,8 bei ISO 100.

LG Joachim
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 4 von 17
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich empfehle zunächst das Blitzkochbuch durchzuarbeiten.
http://www.amazon.de/Das-Blitz-Kochbuch ... z-kochbuch
Lars Blomenkamp Lars Blomenkamp Beitrag 5 von 17
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich versuch das mit dem Blitzen mal in Kurzform darzustellen. Bisher hast Du die Lichtmenge bestimmt über ISO, Belichtungszeit und Blende. Sehr sehr sehr vereinfacht kann man also sagen ISO + Belichtungszeit + Blende = Lichtmenge. Jetzt nimmst Du einen Blitz dazu und es ergibt sich ISO + Belichtungszeit + Blende + Blitzleistung = Lichtmenge, also die gleiche Menge an Licht muss mit einem Faktor Blitz erreicht werden. Wenn der Blitz zu den bisherigen Parametern also dazukommt, müssen die anderen Parameter "reduziert" werden, um auf die gleiche Lichtmenge zu kommen.
Das Ganze ist so natürlich nicht rechenbar, aber ich will nur das Prinzip damit erläutern.

Für Dein Beispiel könnte man das auch so sehen: Du hast die richtige Belichtung (Lichtmenge) mit ISO 100, Blende 1,8 und 1/200s Verschlusszeit. Du fügst den Blitz hinzu auf z.B. 1/16 Leistung und erhälst bei der Lichtmenge also optimal + 1/16 Blitzleistung. Dann schließt Du die Blende auf, sagen wir mal, 4 und das Bild ist etwa eine Blende unterbelichtet. Jetzt kannst Du wählen aus: Blitzleistung auf 1/8 erhöhen, Belichtungszeit auf 1/100s stellen, Blende auf 2,8 aufmachen, ISO auf 200 stellen oder eine Kombination aus mehreren Einstellungen, bis eine Blende Lichtmenge mehr zusammenkommt.

Naja... sehr einfach beschrieben und einige Faktoren unberücksichtigt :-)
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 6 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Was für ein Kabel ist das denn? Kann das eTTL überhaupt übertragen?
Joachim S. Photographie Joachim S. Photographie Beitrag 7 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das ist dieses Kabel http://www.amazon.de/gp/product/B003KII ... ge_o04_s00

Vielen Dank Lars für deine Erklärung :-)
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 8 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Rezession bei Amazon:

NICHT kompatibel mit Nikon Blitzgerät SB-910, 10. Mai 2013
Von
Manuel Gloger - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Externes iTTL Blitzkabel für NIKON SB-400, SB-600, SB-800, SB-900, SB-910 ersetzt SC-28, SC-29 passt an Nikon D7000, D5200, D5100, D5000, D3200, D3100, D3000, D800, D700, D600, D300s, D300, D200, D90, D80, D70s, D70, D60, D50, D40x, D40, D3 Series, D2 Series, D1 Series, Fuji S1 Pro, S2 Pro, S3 Pro, S5 Pro (Elektronik)
Das Kabel funktioniert mit meinem Yongnuo YN568EX im TTl-Modus, aber sobald man einen Nikon SB-910 Blitz anschliesst, wird der TTL-Modus im Blitzgerät nicht mehr angezeigt. Weder Blende noch Brennweite werden übermittelt. Mit dem Youngnuo funktioniert auch das. Da der Youngnuo den Mastermodus nicht unterstützt ist das Kabel für mich eigentlich ziemlich wertlos. Hat noch jemand das Problem mit D7000 und SB-910?
Joachim S. Photographie Joachim S. Photographie Beitrag 9 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielen Dank Walter. Das habe ich dann wohl in den Bewertungen übersehen :/
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 10 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Du kannst den SB910 auch über den internen Blitz der Kamera auslösen. Die TTL-Funktion ist auch damit möglich. Im Kameramenü aktivierst Du für den internen Blitz die Master-Steuerung, den SB910 stellst Du auf die "Remote"-Funktion (direkt am Blitz).

Die kabellose Variante funktioniert insbesondere in Räumen problemlos, in der prallen Sonne könnte es allerdings schwierig werden.
Marcus aus B. Marcus aus B. Beitrag 11 von 17
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Stelle den Blitz manuell ein. Ich denke das der Blitz jetzt Vollgas gegeben hat, da das Kabel nur die Auslösung unterstützt hat. Und dann mit 1/200 und F1.8 war das definitiv zu viel. Ich würde den blitz manuell herunter regeln.
weinchen weinchen Beitrag 12 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

habe ein ähnliches Anfangsproblem gehabt wie hier zunächst beschrieben; es lag tatsächlich an der Blitzsynchronzeit. Nun bekommen ich bei Portaitbilder einwandfreie Ergebnisse.
Aber fotografie ich Flaschen habe ich, rechts einen Schatten, als würde ein Vorhang rechts vor der Linse hängen. Ich vermute einmal, dass das auch etwas mit der Synchronzeit zu tun hat.
Hat jemand einen Tipp?
Fotografiere mit Nikon D7100 + 2 Softboxen von 2 * 2 Ws Multiblitz
Danke im Voraus.
Lars Blomenkamp Lars Blomenkamp Beitrag 13 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wenn es ein Problem der Blitzsynchronzeit ist, dann kommt der "Schatten" von oben/unten (bei Querformat-Fotos) bzw. links/rechts (bei Hochformat-Fotos). Als vereinfachte Darstellung -> Normalfall: Verschluss öffnet sich, Blitz zündet, damit auch Licht auf den Sensor treffen kann, Vorhang schließt sich. Bild wurde komplett belichtet. Problemfall (Beispiel): Verschluss öffnet sich, Blitz zündet, noch während der Blitz sein Licht abgibt, schließt sich der Verschluss und verdeckt einen Teil des Sensors. An dieser verdeckten Stelle hat der Sensor also weniger Licht abbekommen, als auf dem Rest, damit ist das Bild an dieser Stelle also dunkler (der "Streifen").

Das Problem von Joachim hatte damit höchstwahrscheinlich nichts zu tun.
Marcus aus B. Marcus aus B. Beitrag 14 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@Weinchen: Es liegt an der Blitzsynchronzeit. Nutzt du Funksender ?
volker05 volker05 Beitrag 15 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo
Möchte mir von Nikon den sb 910 Blitz kaufen und habe eine Nikon D7000. Jetzt die Frage bin noch Anfänger lohnt sich das 400 Euro auszugeben.Bei Amazon ist ein Neewer blitz NW910/MK910ITTL zu haben für 119 Euro. Jetzt die Frage was soll ich mir zulegen.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben