Zuviel Schärfe bei Macroaufnahmen

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 16 von 16
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Lucille Heller 24.07.20, 15:49Zum zitierten Beitrag...Trotzdem ist es so, dass das Drumherum z.B. das Motiv "Schmetterling auf einer Blüte" nicht richtig verschwommen ist. D.h. der Schmetterling ist gestochen scharf und der Rest des Bildes ist nur leicht unscharf aber nicht verschwommen. ...

Wie Frank und der Lichtmaler sagen.

Bei einem "guten" Macro ist nicht alles um das Motiv herum unscharf sondern alles, was weiter weg ist und näher dran ist und zwar umso unschärfer, je weiter weg und weiter dran ist ist im Verhältnis zum Hauptmotiv, und natürlich die Blende. Aber die musst Du hier schon relativ weit schließen.

Alles drumherum kannst Du am Computer unscharf gestalten oder mit einem der zu Filmzeiten verbreitetn Diffusoren, die innen klar waren und zum Rand hin weichzeichnen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob Du Dir damit einen Gefallen tust.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben