Zusammenhang Brennweite, Bildwinkel und Abbildungsmaßstab

<123>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Dieter Ruhe Dieter Ruhe Beitrag 31 von 38
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Thomas Braunstorfinger 12.06.20, 19:19Zum zitierten Beitrag Entweder gerade oder richtig krumm ist da mein Motto :-)

2 Beispiele, eines digital heftigst grade gerückt, das andere aus einem Blickwinkel geknipst, welcher stürzende Linien oder perspektivische Verzerrung von vornherein weniger stark aufkommen läßt. Beides finde ich aber irgendwie langweilisch….:

https://www.alamy.com/stock-photo-haus- ... d0%26pl%3d


https://www.google.de/imgres?imgurl=htt ... egUIARC4AQ
Thomas Braunstorfinger Thomas Braunstorfinger   Beitrag 32 von 38
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Dieter,

bei der digitalen Shift-Methode musst Du gar nicht mal so viel mehr aufs Bild nehmen. Sieht dann z.B. so aus;

[fc-foto:43967463]


Ich würde mir mal das kostenlose Gimp holen. Das Foto habe ich per Käfigtransformation vergew... ähm. geshiftet :-) Was nur auf die schnelle, um das Prinzip zu zeigen.

Ich lösche das heute Abend wieder...

ciao
Thomas
Dieter Ruhe Dieter Ruhe Beitrag 33 von 38
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das ist ein Ergebnis, mit dem ich leben könnte, auch vom Cut her, da ist von Dir nicht zu viel weggeschnippelt worden. Danke für Deine Mühen und Anregung. Trotzdem möchte ich auch noch auf Christians Kaufempfehlung eingehen:

Zitat: Christian Gigan Weber 12.06.20, 11:33Zum zitierten BeitragOder Du leistest Dir eins der wenigen Tilt/Shift Objektive.

Ich hatte mich dafür mal bei meinem Fotohändler informiert und es hieß, für meine Pentax K1 gäbe es das nicht mehr, man bräuchte zusätzliche Adapterringe. Die durch solch ein Konstrukt zu erwartende Bildqualität und der Preis wären fragwürdig.

Zitat: Thomas Braunstorfinger 13.06.20, 09:21Zum zitierten BeitragIch würde mir mal das kostenlose Gimp holen. Das Foto habe ich per Käfigtransformation vergew... ähm. geshiftet :-) Thomas

Dieses Käfigwerkzeug gibt es auch bei PS und versteckt sich ausgerechnet unter dem Befehl "Verkrümmen". Da tut sich dann ein Raster mit neun Feldern auf und ich kann Raster für Raster lokal verzerren. Das nutze ich hauptsächlich, um von meiner Frau etwas schief und krumm abfotografierte Aquarellbilder zu richten, da sie die Drucke erfolgreich als Postkarten verkauft. Vorher drehe ich sie aber erstmal in die exakte Horizontale. Meintest Du diese Funktion?
Christian Gigan Weber Christian Gigan Weber   Beitrag 34 von 38
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dieter Ruhe 13.06.20, 19:52Zum zitierten BeitragIch hatte mich dafür mal bei meinem Fotohändler informiert und es hieß, für meine Pentax K1 gäbe es das nicht mehr, man bräuchte zusätzliche Adapterringe. Die durch solch ein Konstrukt zu erwartende Bildqualität und der Preis wären fragwürdig.Dann scheidet diese Möglichkeit ja schon mal aus.Zitat: Dieter Ruhe 13.06.20, 19:52Zum zitierten BeitragDieses Käfigwerkzeug gibt es auch bei PS und versteckt sich ausgerechnet unter dem Befehl "Verkrümmen". Da tut sich dann ein Raster mit neun Feldern auf und ich kann Raster für Raster lokal verzerren. Das nutze ich hauptsächlich, um von meiner Frau etwas schief und krumm abfotografierte Aquarellbilder zu richten, da sie die Drucke erfolgreich als Postkarten verkauft. Vorher drehe ich sie aber erstmal in die exakte Horizontale. Meintest Du diese Funktion? In PS würde ich erstmal das freie Transformieren wählen (Strg+T). Die Ebene aber am besten vorher in ein Smart Objekt konvertieren.
Thomas Braunstorfinger Thomas Braunstorfinger   Beitrag 35 von 38
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Bei Gimp legst Du ein Trapez um das Objekt und ziehst die beiden oberen Punkte nach außen, bis die Seitenlinien parallel sind. Bin aber kein Gimp-Profi, gibt sicher noch einen besseren Weg. Gibt auch eine Shift-Tools wie PTlens oder ShiftN.
Für Pentax gibt es das Samyang T/S https://www.pentaxforums.com/userreview ... shift.html
Sowas lohnt sich für mich nicht, mir reicht die digitale Variante.

ciao
Thomas
Dieter Ruhe Dieter Ruhe Beitrag 36 von 38
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Thomas Braunstorfinger 13.06.20, 21:48Zum zitierten BeitragBei Gimp legst Du ein Trapez um das Objekt und ziehst die beiden oberen Punkte nach außen, bis die Seitenlinien parallel sind. Bin aber kein Gimp-Profi, gibt sicher noch einen besseren Weg.

Yepp, das ist die klassische, ja, ich möchte sagen, schulmäßige Technik, wie ich sie ganz genauso von entsprechenden CD´s und Photoshop-Büchern kenne. Aber mein Kenntnisstand basiert noch auf Zeiten von Photoshop CS3 und dazugehörigem Lehrmaterial bzw. Fachliteratur aus dieser Zeit.

Aber ich glaube, so old School ist diese Technik auch heute noch nicht, nur möglich, dass die moderneren PS-Versionen Dir etwas mehr Arbeit abnehmen bzw. Dich mehr an die Hand nehmen. Damals brauchte man noch etwas Augenmaß und gewisse Eselsbrücken, damit das Hauptmotiv nicht zu stämmig oder schmal wurde.
Dieter Ruhe Dieter Ruhe Beitrag 37 von 38
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Thomas Braunstorfinger 13.06.20, 21:48Zum zitierten BeitragFür Pentax gibt es das Samyang T/S https://www.pentaxforums.com/userreview ... shift.html
Sowas lohnt sich für mich nicht, mir reicht die digitale Variante. ciao
Thomas


Wahnsinnsteil, was Du mir da verlinkt hast, aber auch ich scheue die Kosten etwas, weil ich es nicht oft und intensiv genug nutzen würde. Auch weil ich im Freien wegen der Staubkorngefahr am Sensor ungern Objektive wechsle und deswegen immer mit Allround-Zooms unterwegs bin. Das wäre höchstens etwas für meine Heimspiele, wenn ich also ausschließlich in meiner Heimatstadt zwecks Ablichten ihrer historischen Schätze unterwegs bin. Mein Schwerpunkt sind allerdings Landschaften, und daher muß die digitale Variante reichen.
Andreas Oestereich Andreas Oestereich Beitrag 38 von 38
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Wenn das Objektiv an der K-1 einen großen Bereich ausleuchtet, dann kann man den Sensor der K-1 ein bisschen shiften, aber IMHO nicht tilten.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben