wie investiert ihr? noch DSLR oder DSLM?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Jupp Kaltofen Jupp Kaltofen   Beitrag 286 von 303
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: lenmos 15.11.19, 08:13Zum zitierten BeitragLustig finde ich, dass das Fotografieren aus ungewöhnlichen Blickwinkeln als kreativ eingestuft wird. Der Bildschirm der 90D wäre aber zu klobig und zu träge. Kann man also nicht kreativ seinKreativität wird in der Fotografie doch sowie maßlos überbewertet.
Ich muss doch eigentlich nur den Auslöser finden...
lenmos lenmos   Beitrag 287 von 303
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Jupp Kaltofen 15.11.19, 09:40Zum zitierten Beitragch muss doch eigentlich nur den Auslöser finden...
Aber nur wenn kein "Kreativmodus" ausgewählt ist.
NikoVS NikoVS   Beitrag 288 von 303
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: lenmos 15.11.19, 08:13Zum zitierten BeitragIch habe es gerne, wenn die Kamera sich klobig anfühlt. Da weiß man, dass man etwas in Händen hält und kann es auch gut halten. ;)

Der Spruch könnte von mir sein: Die Kamera muß schwer und der Sensor groß sein. Im Ernst. Ich habe schon vor fast 40 Jahren Kameras nach Gewicht gekauft. Schwere Kameras liegen einfach besser in der Hand. Das ist Physik, sprich Mechanik. Was nützt der beste Bohnensack, wenn die Kamera zu leicht ist. ;)
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 289 von 303
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hängt von deinem Tatterich, der haltetechnik, den in cam@ibjektiv bewegten Massen, bodenbewegung, Wind, windangriffsfläche und Stabi ab, ob das Gewicht Foto technisch eine Rolle spielt. Je älter, desto Tatterich.
Masochismus muss nicht sein ...
NikoVS NikoVS   Beitrag 290 von 303
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: N. Nescio 15.11.19, 16:33Zum zitierten BeitragHängt von deinem Tatterich, der haltetechnik, den in cam@ibjektiv bewegten Massen, bodenbewegung, Wind, windangriffsfläche und Stabi ab, ob das Gewicht Foto technisch eine Rolle spielt. Je älter, desto Tatterich.
Masochismus muss nicht sein ...


Ja, alt werden ist nur was für mutige. ;)
lenmos lenmos   Beitrag 291 von 303
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: N. Nescio 15.11.19, 16:33Zum zitierten BeitragMasochismus muss nicht sein ...
Dazu müsste es erst einmal weh tun. Die Schmerzgrenze sollte ja von Mensch zu Mensch ganz unterschiedlich sein. ;)
roro ro roro ro Beitrag 292 von 303
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Jeder ist anders. Ich hatte immer schon kleinere Kameras bevorzugt. @NikoVS: mein Favorit von Contax war ewig die 139 Quartz ohne Motor. Mini-Batterie nur für die Belichtungselektronik.
Die Zeiss Objektive dazu waren schön klein und es ergab sich ein stimmiges Paket.
NikoVS NikoVS   Beitrag 293 von 303
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: roro ro 16.11.19, 03:06Zum zitierten BeitragJeder ist anders. Ich hatte immer schon kleinere Kameras bevorzugt. @NikoVS: mein Favorit von Contax war ewig die 139 Quartz ohne Motor. Mini-Batterie nur für die Belichtungselektronik.
Die Zeiss Objektive dazu waren schön klein und es ergab sich ein stimmiges Paket.


Die beiden 139 Quartz waren meine ersten. Meine beiden RTSII allerdings meine Lieblingskameras. Heute gerne auch mal mit der RX.
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 294 von 303
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Seit ich keine Dunkelkammer mehr habe, ist mir das Film einfädeln einfach zu blöd.
Klaus Beyhl Klaus Beyhl Beitrag 295 von 303
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Seit ich LED Energiesparlampen verwende, geht keine Lampe mehr kaputt. Wie sollte ich mir ohne eine kaputte Glühbirne wieder eine Dunkelkammer einrichten?

Hilft halt nur Digitalfotografie.
Jupp Kaltofen Jupp Kaltofen   Beitrag 296 von 303
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 15.11.19, 16:26Zum zitierten Beitragschwere Kameras liegen einfach besser in der Hand. Das ist Physik, sprich Mechanik. Was nützt der beste Bohnensack, wenn die Kamera zu leicht ist. ;) NikoVS, wo du Recht hast, hast du Recht - für mich jedenfalls.

Ich habe die EOS R und RP schon mit 105mm und Adapter in der Hand gehabt. Es haptisch ist alles Andere als angenehm und dies liegt an der Gewichtsverteilung und der kleinen Bauform. Es fühlt sich so an als hätte ich eine DSLR mit einem 180iger dran. Die Kamera war für mich irgendwie ungewohnt unhandlich.

Daher wird es noch eine EOS 90D als Ergänzung geben und dann warte ich mal ab, was Canon in den kommenden Jahren aus den DSLM's macht.

Die 1DX-III zeigt auch auf, dass Canon die technischen Dinge für den professionellen Gebrauch noch nicht für adäquat halt. Wenn ich an den EVF denke, will ich ihnen durchaus recht geben.
NikoVS NikoVS   Beitrag 297 von 303
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Jupp Kaltofen 16.11.19, 16:35Zum zitierten BeitragZitat: NikoVS 15.11.19, 16:26Zum zitierten Beitragschwere Kameras liegen einfach besser in der Hand. Das ist Physik, sprich Mechanik. Was nützt der beste Bohnensack, wenn die Kamera zu leicht ist. ;) NikoVS, wo du Recht hast, hast du Recht - für mich jedenfalls.

Ich habe die EOS R und RP schon mit 105mm und Adapter in der Hand gehabt. Es haptisch ist alles Andere als angenehm und dies liegt an der Gewichtsverteilung und der kleinen Bauform. Es fühlt sich so an als hätte ich eine DSLR mit einem 180iger dran. Die Kamera war für mich irgendwie ungewohnt unhandlich.

Daher wird es noch eine EOS 90D als Ergänzung geben und dann warte ich mal ab, was Canon in den kommenden Jahren aus den DSLM's macht.

Die 1DX-III zeigt auch auf, dass Canon die technischen Dinge für den professionellen Gebrauch noch nicht für adäquat halt. Wenn ich an den EVF denke, will ich ihnen durchaus recht geben.


Nein, du hast recht: Wir sollten uns alle mehr mit den Ergebnissen beschäftigen und lernen, wie wir unser Gear besser einsetzen. Neues Gear macht keine besseren Bilder. Das wissen wir und machen es doch oft/manchmal falsch und diskutieren mal wieder nur über Technik.
Alice vom See Alice vom See   Beitrag 298 von 303
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Ist die Kamera zu schwer, bist Du zu schwach...
Jupp Kaltofen Jupp Kaltofen   Beitrag 299 von 303
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 17.11.19, 09:51Zum zitierten BeitragDiese jungen, grünen Youtuber meinen immer, Fotografie gäbe es erst seit gestern. Diese jungen Bettseicher. ;)) Auch im Sinne der Smartphoner passend.
Drei Kameras in einem Smartphone sind übrigens besser als zwei.
Matthias from FB Matthias from FB   Beitrag 300 von 303
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Jupp Kaltofen 16.11.19, 16:35Zum zitierten BeitragDaher wird es noch eine EOS 90D als Ergänzung geben und dann warte ich mal ab, was Canon in den kommenden Jahren aus den DSLM's macht.

Mahlzeit die Herren. Ich habe eine 90D gekauft und stelle fest, daß nur die Kamera größer ist als die Spiegellosen, aber die richtig guten Objektive bei allen Herstellern immer optische Ziegelsteine sind. Da fällt die Nummer größer bei den Maßen der Kamera gar nicht auf. Und zum Thema "abwarten": Mache ich auch, aber verbunden mit der Hoffnung, daß Canon die derzeitige EOS 6D Mark II erneuert (was aber zeitnah weniger wahrscheinlich ist), wobei sie, was das Gehäuse betrifft, knapp geschnitten, also nicht unnötig ausladend sein sollte - das wäre doch was, damit wäre ich zufrieden.

Grüsse Matthias aus HH-Fuhlsbüttel
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben