Vergleich Nikon D200 / Fuji S3 Pro

<123>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
birdy pix birdy pix Beitrag 1 von 44
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen
Ich möchte gerne Vor- und Nachteile der beiden Kameras abwägen. Ich weiss, dass die Nikon ein SemiProfi Modell ist und die Fuji als Profimodell gilt.

Trotzdem interessieren mich Vor- Nachteile der beiden.

Vor allem interessiert mich der Dynamicumfang der Nikon im Vergleich zur Fuji ??
Danke im voraus für die Antworten.
lg
Mathias
Lebu Lebu Beitrag 2 von 44
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hi,
wenn du eine schnelle Cam brauchst greif zur D200, wenn du hauptsächlich Studioaufnahmen machst dann zur S3 pro. Den Dynamikumfang der S3 pro wird die D200 aber nicht haben, ebenso die Hauttonwiedergabe, dafür ist sie 10 x schneller.
puyan
Rolf J. Rolf J. Beitrag 3 von 44
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Na, da bin ich mir gar nicht so sicher. Schau mal hier:
http://forums.dpreview.com/forums/read. ... e=16469912

Gruß, Rolf
Raffaelo Rossi Raffaelo Rossi Beitrag 4 von 44
0 x bedankt
Beitrag verlinken
die d200 ist sicher nicht weniger professionel als die fuji, eher im gegenteil, die fuji ist meines erachtens schon bei erscheinen veraltet gewesen, die fortschritte zum vorgängermodell waren nur marginal... sie ist ja nicht schlecht aber niergends richtig top...
Lebu Lebu Beitrag 5 von 44
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich stand vor Kurzem vor der gleichen Entscheidund D200 oder S3 pro, habe mich letztendlich für die Fuji entschieden und bereue es überhaupt nicht. Das ganze Konzept hat mich überzeugt, Hochformatauslöser integriert, und nicht wie bei der D200 plus zusätzlichen Batteriegriff, konventionelles Batteriesystem, Ergonomie, und aus Erfahrung vieler hier im Forum Auslösungzahlen von bis zu 230000(zweihundertdreißigtausend) Auslösungen, wenn das stimmen sollte??
Lebu Lebu Beitrag 6 von 44
0 x bedankt
Beitrag verlinken
also zusammnegefasst, alle gegen die S3 pro, kauf dir die D200 :-))
Herbert Herbert Herbert Herbert Beitrag 7 von 44
0 x bedankt
Beitrag verlinken
hatte sehr lange die s2 und bin auf die d200 umgestiegen.

der grund:
alle (fast alle) schwächen der s2 hat auch die s3 und damit wäre ich nicht zufrieden gewesen. würde zur zeit die d200 wählen, obwohl die bildqualität der s 3 sicher auch in dieser liga oder vermutlich im studiobereich sogar in einer höheren spiel.
würde es eine s3 mit d200 gehäuse- und hartwarequaliät geben, hätte ich die fuji genommen.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 8 von 44
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Fuji S3 - die Bildqualität ist super -
vom Service ganz zu schweigen - bei Nikon funktioniert zum Teil zur Zeit gar nichts



Nachricht bearbeitet (11:10h)
Simon Stucki Simon Stucki Beitrag 9 von 44
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Puyan Kachani schrieb:


Zitat:Ergonomie, und aus Erfahrung vieler hier im Forum
Auslösungzahlen von bis zu 230000(zweihundertdreißigtausend)
Auslösungen, wenn das stimmen sollte??


die S3 hat ein abgeändertes F80 gehäuse, der verschluss wird auch der der F80 sein, weil die blitzsynchrozeit ist ja auch die selbe.

also in diesem bereich ist die D200 sicher viel "professioneller".
Lebu Lebu Beitrag 10 von 44
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@Simon Stucki
ich gebe nur die Erfahrung einiger hier wieder :-)
Michael Resch Michael Resch   Beitrag 11 von 44
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Simon Stucki schrieb:

Zitat:
die S3 hat ein abgeändertes F80 gehäuse, der verschluss wird
auch der der F80 sein, weil die blitzsynchrozeit ist ja auch
die selbe.



Hmmm....wußte nicht, dass 1/125 (F80)Blitzsynchronzeit identisch ist mit 1/180 (S3)

http://www.nikon.de/index.php?hk=00&uk=00

http://www.fujifilm.de/prod_digital_kam ... e=produkte
Andreas Bleul Andreas Bleul Beitrag 12 von 44
0 x bedankt
Beitrag verlinken
bin auch noch am überlegen,
entweder D200 oder S3 pro
aber im moment habe ich ja noch die S2,und die werde ich nie verkaufen.
einfach geil die S2
kaito u. irma k. kaito u. irma k. Beitrag 13 von 44
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Besitze selbst seit August 2005 eine S3, nach dem ich lange auf ein Nachfolger der D100 gewartet hatte. Einen Vergleich möchte ich mir nicht anmaßen, da ich die D200 nur vom Prospekt und ersten Magazinberichten her kenne.
Ich bin jedenfalls mit den Ergebnissen der S3 mehr als zufrieden, wobei ich sie nicht im Studiobereich (wo sie ja immer gelobt wird), sondern im doch recht stressigen Outdoorbereich bei Safaris einsetze. Die viel kritisierte Langsamkeit (die man sicher messen kann), hat sich bei meinem Einsatz noch nie negativ ausgewirkt.
Bei der Bildqualität - und das ist für mich das Hauptkriterium bei einem Fotoappart - ist die S3 vielen anderen Kameras überlegen bzw. gleichwertig.
Auch in anbetracht der Marktneuheit der D200, würde ich jedenfalls noch mindestens ein halbes Jahr warten, bevor ich mir diese zulegen würde. Bis dahin liegen auch genug Praxiserfahrungen vor, um eine Entscheidung besser treffen zu können.
Kaito



Nachricht bearbeitet (20:32h)
Simon Stucki Simon Stucki Beitrag 14 von 44
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Michael Resch schrieb:

Zitat:Simon Stucki schrieb:

Zitat:
die S3 hat ein abgeändertes F80 gehäuse, der verschluss wird
auch der der F80 sein, weil die blitzsynchrozeit ist ja auch
die selbe.



Hmmm....wußte nicht, dass 1/125 (F80)Blitzsynchronzeit
identisch ist mit 1/180 (S3)

http://www.nikon.de/index.php?hk=00&uk=00

http://www.fujifilm.de/prod_digital_kam ... e=produkte


hmm hab ich wiedermal blödsinn erzählt, weiss denn jemand was für einen verschluss die S3 hat? etwas von fuji? ich kenn keine nikon mit 1/180s x-synchro.
Michael Goesch Michael Goesch Beitrag 15 von 44
0 x bedankt
Beitrag verlinken
S3 basiert auf F80 Body, ebenso wie die D100, ja.
Die D100 hat übrigens auch 1/180s.
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben