Tamron: Japan vs. China

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Michael Kölsch Michael Kölsch Beitrag 1 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hi,

ist was an dem "Gerücht" dran, dass die japanischen Tamron-Objektive im Schnitt etwas besser sein sollen als das gleiche Modell, was aber Made in China ist?

Wer kann dazu was _konstruktives_ sagen?


Danke (und guten Rutsch schonmal ;) ),
Michael
Sören Spieckermann Sören Spieckermann   Beitrag 2 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Finde da keinen Unterscheid. Da dürfte die Serienstreuung mehr Einfluss haben. Hab verschiedene Tamron von Japan und China. Sind alle OK ;-)
Michael Kölsch Michael Kölsch Beitrag 3 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Sören Spieckermann schrieb:

Zitat:... Hab verschiedene Tamron von Japan und China.
Sind alle OK ;-)


Du hast manche Objektive doppelt?! Also ein mal Made in China und das ander Made in Japan?
Sören Spieckermann Sören Spieckermann   Beitrag 4 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Michael Kölsch schrieb:

Zitat:Sören Spieckermann schrieb:

Zitat:... Hab verschiedene Tamron von Japan und China.
Sind alle OK ;-)


Du hast manche Objektive doppelt?!

Nö, aber ein 17-35 und 180er aus Japan und ein 28-75 aus China ;-)
Michael Kölsch Michael Kölsch Beitrag 5 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Sören Spieckermann schrieb:

Zitat:Michael Kölsch schrieb:

Zitat:Du hast manche Objektive doppelt?!


Nö, aber ein 17-35 und 180er aus Japan und ein 28-75 aus China
;-)



Michael Kölsch schrieb:

Zitat:Hi,

ist was an dem "Gerücht" dran, dass die japanischen
Tamron-Objektive im Schnitt etwas besser sein sollen als das
gleiche Modell, was aber Made in China ist?





... wer ließt *g* (nicht persönlich nehmen)
Sören Spieckermann Sören Spieckermann   Beitrag 6 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Michael Kölsch schrieb:
Zitat:Michael Kölsch schrieb:

Zitat:Hi,

ist was an dem "Gerücht" dran, dass die japanischen
Tamron-Objektive im Schnitt etwas besser sein sollen als

das
Zitat:gleiche Modell, was aber Made in China ist?

... wer ließt *g* (nicht persönlich nehmen)


Ich sag mal so. Wenn die in China ein Objektiv anständig bauen können, und die in Japan auch, wo soll dann ein Unterschied sein ??? ;-)

Nachtrag:
Ausserdem glaube ich nicht ,dass die Linsen und sonstige Baugruppen in unterschiedlichen Werken hergestellt werden. Denn je mehr Zulieferer, desto mehr Probleme. Was währe wenn die Bauteile alle aus den gleichen Werken kommen würden (z.B. alle Linsen vom Zulieferer/Werk A,der AF-Motoren vom Zulieferer/Werk B, ...), das eine aber in China zusammengeschraubt wird und das andere in Japan? Dann würde einmal "Made in China" draufstehen, und einmal "Made in Japan". Aber ein grosser Unterschied macht das dann nicht ;-)



Nachricht bearbeitet (16:17h)
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 7 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die Fa. Tamron hat mit Sicherheit, wie jeder in mehreren Ländern produzierende Hersteller, einen Qualitätastandard, der von allen Produktionsstättenübernommen und in regelmäßigen Abständen auch auditiert wird.

Deshalb ist es sicherlich egal, ob ein Tamronobjektiv jetzt aus Japan oder China kommt.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 8 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das sollte so sein, aber schon mal eine Stratocaster "Made in Japan" mit einer aus Mexico oder einer aus USA verglichen?
;-)
Martin R. Martin R. Beitrag 9 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Sören Spieckermann schrieb:
Zitat:Nachtrag:
Ausserdem glaube ich nicht ,dass die Linsen und sonstige
Baugruppen in unterschiedlichen Werken hergestellt werden. Denn
je mehr Zulieferer, desto mehr Probleme. Was währe wenn die
Bauteile alle aus den gleichen Werken kommen würden (z.B. alle
Linsen vom Zulieferer/Werk A,der AF-Motoren vom Zulieferer/Werk
B, ...), das eine aber in China zusammengeschraubt wird und das
andere in Japan? Dann würde einmal "Made in China" draufstehen,
und einmal "Made in Japan". Aber ein grosser Unterschied macht
das dann nicht ;-)


Du kannst sogar davon ausgehen, dass die Linsen im 2000€ teuren Orgianlobjketiv aus dem gleichen Werk kommen wie die aus dem 300€ Fremdanbieter Objketiv.
Außerdem sind heute eh alle optsichen rechnungen sehr gut, da alle mit derselben Software gerechnet werden.

Die Kunst und der Unterschied im Objektivbau liegt tatsächlich primär im "Zusammenschrauben" und der Qualitätskontrolle.
Robert Koch Robert Koch   Beitrag 10 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Nur Tamron Mitarbeiter die mangelhafte Ware zurückgeschickt bekommen und davon eine Statistik machen werden darauf antworten können. Schlechte Arbeit und Toleranzen / Serienstreung sind auch innerhalb EINES Werkes an der Tagesordung.
T.W. Menzinger T.W. Menzinger Beitrag 11 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe ein Tamron 2,8/90 Macro aus Japan und ein 2,8/29-75 aus China.

Der von Japan hat keine Macken, aber der von China macht gerade wochenlang Urlaub im Service.
Freemember 001 Freemember 001 Beitrag 12 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
ich weiß nur, das gerade das 28-75/2,8 eine gewisse serienstreuung hat. nicht alle sind wirklich gut und benötigen eine neujustierung.

jede große firma hat ein durchgängiges qm, das in allen werken gleiche anforderungen an die qualität stellt. canon und nikon lassen ja auch in china fertigen. problematisch wird es erst, wenn auftragsfertiger, wie cosina oder tokina, für andere bauen. da gibt es dann nur eine endkontrolle vom auftraggeber und lediglich wenige stichproben in der fertigung.

@t.w.: 29-79 ist aus china und das 28-75 aus japan????? ;o)
Sebastian Haerter Sebastian Haerter   Beitrag 13 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich glaube, man sollte sich langsam von der Vorstellung trennen, aus China komme automatisch die schlechtere Ware. Habe ebenfalls ein chinesisches 28-75 und ein japanisches 2,8/90 von Tamron und bin mit beiden hochzufrieden. Ich habe auch ein 10x42-Fernglas von Konica-Minolta, das in China gebaut wurde und war bass erstaunt über die Qualität. Sie holen auf...

Mit persönlich erscheint ein Beitrag Sigma vs. Tamron sinnvoller...was die Raparaturanfälligkeit betrifft. Sigmas Jungs von der Reparaturabteilung kann ich bald duzen, Tamron läuft und läuft und läuft...
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben