Tamron 2,8/90 MF für EOS AF

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Kati Peinemann Kati Peinemann Beitrag 1 von 2
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Bin vor zwei Jahren auf EF bei Canon umgestiegen und habe aber noch sehr gute Objektive mit FD-Anschluß. Im Prinzip habe ich schon festgestellt und hier gelesen, dass ein Adapter wenig Sinn macht: ohne Linsensystem nur im äußersten Nahbereich einsetzbar, mit Linse technisch nicht hinnehmbare Verschlechterung der optischen Qualität - also sinnlos!
Bei dem Makro-Tamron 2,8/90 wäre das aber etwas anders. Durch den Adaptall-2 Anschluß wäre ein EF Anschluß bei gleichem Auflagemaß möglich (Adaptall-2 für Canon EOS bei Brenner für 50€.)Klar funktioniert der AF nicht. Aber ist auch nur ein Arbeiten mit Arbeitsblende möglich, also kein automatisches Schließen der Blende auf Einstellwert beim Druck auf den Auslöser? Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen? Da man ja doch meist mit Stativ und in Ruhe arbeitet, wäre dies zum Neupreis original EF-Objektiv)erst mal eine Alternative?!!!
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 2 von 2
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Im Makro-Bereich ginge auch ein Adapter (so gering ist der Fokusbereich durch den sehr kurzen Zwischenring den der Konverter in Wirklichkeit darstellt gar nicht, aber Unendlich geht halt nimmer) und die Qualität der Tamron 90mm-Riege finde ich hervorragend (habe das aus der nächsten Generation mit AF und bin begeistert).
mfg
Karl Günter
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben