Kunstlicht: applaudierende Menschen

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
RenateK. RenateK.   Beitrag 1 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Morgen muß ich bei Altweiberfastnacht wieder die Veranstaltung fotografieren. Im letzten Jahr habe ich jedoch festgestellt, dass sämtliche Fotos, wo applaudierende Menschen auf der Bühne waren, unscharf geworden sind. Das Winken war nicht in Ordnung.

Könntet Ihr mir bitte helfen, mit welchen Einstellungen ich ein besseres Ergebnis erzielen kann?
Ich besitze die Canon EOS 80d

Vielen lieben Dank
Sören Spieckermann Sören Spieckermann   Beitrag 2 von 14
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Beispielbild? Was war nicht in Ordnung?

Wenn es Bewegungsunschärfe war (also z.B. verwischte Hände) dann einfach die Verschlusszeit kürzer wählen.
RenateK. RenateK.   Beitrag 3 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Eben war ich im Fotoladen meines Vertrauens und habe dem Herrn mein Problem geschildert, er meinte, es wäre fast unmöglich applaudierende Hände scharf zu bekommen. Ich sagte, bei youtube hat jemand ein Beispiel reingestellt, einen Pfleil der abfliegt, zu vereisen. Mit 1/8000 ging es einigermaßen.

Die Fotos, die ich morgen machen werde, kommen nur auf die Homepage, es wird keine großen Seiten geben, so dass das Rauschen nicht bemerkt werden wird.
kmh kmh Beitrag 4 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hi,
wie nah kommst Du an die Menschen auf der Bühne ran? Hast Du einen Blitz?
vG Markus
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 5 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Stell die ISO auf Automatik. Lieber ein etwas verrauschtes Bild als ein unscharfes.
Zeitvorwahl 1/1000tel. Das sollte funzen. Bei fliegenden Vögeln ist 1/2000tel angebracht.
Dir geht es ja um Bewegungsunschärfe und nicht um Schärfentiefe für die die Blende zuständig ist.

Das Alt gehört übrigens zum Weibersommer und nicht zur Weiberfasnacht. :-)

Viel Erfolg und gutes Licht!
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 6 von 14
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Nachtrag:
Zudem ist etwas Bewegungsunschärfe beim klatschen auch nicht verkehrt, sonst stehen sie womöglich betend auf der Bühne.
Manfred Hunger Manfred Hunger   Beitrag 7 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wie Sören schon schrieb, ein Beispielbild mit Exif-Daten wäre schon gut. Dann könnte man von diesen Belichtungswerten ausgehend einen konkreten Vorschlag machen.
Ansonsten befürchte ich, dass der Herr aus dem Fotoladen Deines Vertrauens mit seiner Aussage recht behalten wird.
Ohne die Lichtverhältnisse vor Ort auf der Bühne zu kennen mag ich so keine Empfehlung abgeben.

Alternativer Vorschlag: Wie wäre es mit Video-Clips statt "Stand"-Bilder für die Homepage? Mit der 80D sollte auch dieses möglich sein.

LG Manfred
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 8 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Und? Wie ging´s aus?

Mit nachfraglichen Grüssen.
Thomas Braunstorfinger Thomas Braunstorfinger   Beitrag 9 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Klingt jetzt ja nicht so nach Hexenwerk, auch wenn das Thema Frauen im Karnevalsoutfit sind :-)
Auf Tv oder M gehen, Blende soweit auf wie wegen Schärfentiefe möglich, ISO Automatik an und Verschlusszeit so weit verkürzen, bis gewünschter Einfrierungseffekt erzielt ist.
Bei wenig Licht muss man immer viele Kompromisse machen. Verschwischte Hände sind da oft ein Übel, dass man akzeptieren muss.
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 10 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das timing ist vorbei. Die Weiber sind schon wieder zu Hause.
Markus Hack Markus Hack Beitrag 11 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe die Weiber und tanzenden Männer fotografiert.

Drei entfesselte Blitze und ein Aufsteckblitz. Da werden klatschende Hände und auch Salto schlagende Männer scharf. Iso lag bei 640, Blende 5.6, 1/200 Verschlusszeit und die Blitze in etwa bei 1/16 Leistung. Automatiken sind aus, weil ich weiß was ich will ;-).
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 12 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Markus Hack 22.02.20, 20:50Zum zitierten BeitragIch habe die Weiber und tanzenden Männer fotografiert.

Drei entfesselte Blitze und ein Aufsteckblitz. Da werden klatschende Hände und auch Salto schlagende Männer scharf. Iso lag bei 640, Blende 5.6, 1/200 Verschlusszeit und die Blitze in etwa bei 1/16 Leistung. Automatiken sind aus, weil ich weiß was ich will ;-).


Dabei ist dann nicht die Verschlußzeit maßgeblich sondern die Abbrenndauer der Blitze, die bei 1/16 bei Aufsteckblitzen überraschend kurz sein kann.
RenateK. RenateK.   Beitrag 13 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: effendiklaus 19.02.20, 23:02Zum zitierten BeitragStell die ISO auf Automatik. Lieber ein etwas verrauschtes Bild als ein unscharfes.
Zeitvorwahl 1/1000tel. Das sollte funzen. Bei fliegenden Vögeln ist 1/2000tel angebracht.
Dir geht es ja um Bewegungsunschärfe und nicht um Schärfentiefe für die die Blende zuständig ist.

Das Alt gehört übrigens zum Weibersommer und nicht zur Weiberfasnacht. :-)

Viel Erfolg und gutes Licht!



Vielen lieben Dank, Effendiklaus,
es hat super geklappt, alle Fotos sind scharf geworden, und man ist mit mir sehr zufrieden.

LG Renate
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 14 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: RenateK. 10.03.20, 00:19Zum zitierten BeitragZitat: effendiklaus 19.02.20, 23:02Zum zitierten BeitragStell die ISO auf Automatik. Lieber ein etwas verrauschtes Bild als ein unscharfes.
Zeitvorwahl 1/1000tel. Das sollte funzen. Bei fliegenden Vögeln ist 1/2000tel angebracht.
Dir geht es ja um Bewegungsunschärfe und nicht um Schärfentiefe für die die Blende zuständig ist.

Das Alt gehört übrigens zum Weibersommer und nicht zur Weiberfasnacht. :-)

Viel Erfolg und gutes Licht!



Vielen lieben Dank, Effendiklaus,
es hat super geklappt, alle Fotos sind scharf geworden, und man ist mit mir sehr zufrieden.

LG Renate
Ich danke für das Danke.
So gefällt mir Internetkultur.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben