Fokusfehler D850

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Martin Pilschek Martin Pilschek   Beitrag 1 von 29
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo!

ich nutze die Nikon D850, AF-S NIKKOR 200-500 mm 1:5,6E ED VR und TC-14 III AF-S.
Leider kommt manchmal ein Fehler beim Fokussieren vor: "ERR" und "F0"
Ohne Konverter funktioniert die D850 tadellos, ebenso mit Sigma bzw. Tamron Objektiv.
Auch die D7200 mit der oberen Kombi arbeitet einwandfrei.

Hat jmd. von Euch damit eventuell Erfahrung?

Besten Dank für Eure Hilfe!

Gruß Martin
Jürgen Hanke Jürgen Hanke   Beitrag 2 von 29
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Sind die CPU-Kontakte am Konverter und am Kameragehäuse sauber und unbeschädigt?
Wäre das erste, was ich in diesem Fall prüfen würde.
Martin Pilschek Martin Pilschek   Beitrag 3 von 29
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Sauber sind sie. Ich kann auch nichts beschädigtes sehen.
TomS.. TomS.. Beitrag 4 von 29
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Kommt das bei allen Fokusfeldern vor oder nur bei bestimmten z.B. Linearsensoren?
Martin Pilschek Martin Pilschek   Beitrag 5 von 29
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich benutze hauptsächlich 25 Felder und 1 Feld. Kommt bei beiden vor.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass der Spiegel bei dem Fehler Geräusche macht. Als ob er nachklappen würde.
Ich werde morgen die Nikon bei dem Service überprüfen. Garantie habe ich noch.
Frank Schulte Frank Schulte   Beitrag 6 von 29
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Schau mal hier bei Kompatibilität:

https://www.nikon.de/de_DE/product/nikk ... tc-14e-iii
Martin Pilschek Martin Pilschek   Beitrag 7 von 29
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Habe ich es richtig gesehen, dass mein Objektiv nicht dabei ist?
Ich hatte mal ne Tabelle von Nikon gesehen, da war der 1.4 kompatibel.
Bei dem 1.7 und 2.0 müsste ich manuell fokussieren.

Nachtrag: habe gerade gesehen, dass die Liste von 2014 ist.
Frank Schulte Frank Schulte   Beitrag 8 von 29
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Meinst du diese Tabelle?

https://nikonsupport.eu/europe/images/5532/TC_De.pdf
Martin Pilschek Martin Pilschek   Beitrag 9 von 29
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ja, genau. Da ist $5:
Autofokus ist nur bei Kameras die eine Lichtstärke von 1:8 unterstützen verfügbar. Wenn die effektive Lichtstärke jedoch 1:5,6 oder geringer ist und das Motiv dunkel oder nicht genügend Kontrast aufweist, kann die Kamera unter Umständen nicht scharfstellen.

Ok, ich glaube jetzt habe ich es kapiert. Dennoch meldet sie dann "Err" und " F0"?

Ist es trotzdem ratsam den 1.4 und das Objektiv nicht zu nutzen?
Giulio F. II Giulio F. II Beitrag 10 von 29
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Martin
Ich benutze es mit der D810, bisher ohne Probleme:
https://www.fotocommunity.de/photo/kolb ... i/43754292

https://www.fotocommunity.de/photo/jagd ... i/40211626
Martin Pilschek Martin Pilschek   Beitrag 11 von 29
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Giulio, die Bilder sehen prima aus. Schaue ich mir zu Hause nochmal an.

Die meisten Bilder kommen von der von mir beschriebenen Kombi. Meistens funktioniert ja, dennoch hat mich diese Fehleranzeige etwas verwirrt und ist auf Dauer kein toleriebarer Zustand. Da habe ich einen Vogel vor der Linse und plötzlich geht nichts.

Frank hat denke ich, den richtigen Weg aufgezeigt. Ich interpretiere die Nikon Tabelle so, dass zwar die Nutzungsmöglichkeit gegeben sei, jedoch mit Einschränkung.

Etwas schräg finde ich jedoch die Tatsache, dass bei der D7200 dieses Problem nicht auftaucht...
Frank Schulte Frank Schulte   Beitrag 12 von 29
1 x bedankt
Beitrag verlinken
So, jetzt ich nochmal. War gerade zum Essen. Ob man diese Kombination benutzen kann, kann ich nicht beurteilen, zumindest scheint es ja keine Beschädigungen zu geben. Es gibt allerdings Leute, die der Meinung sind, dass die Qualität durch Konvertr wegen der zusätzlichen optischen Elemente leidet und insbesondere bei der hochauflösenden D850 so etwas nicht wirklich Sinn macht Und es besser ist mit Ausschnitten zu arbeiten.

Für mich kann ich sagen: Ich hatte den 1,4er an meinem 70-200/2,8 und fand die Qualität nicht überzeugend. Hab ihn dann wieder verkauft.
Martin Pilschek Martin Pilschek   Beitrag 13 von 29
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Danke für Eure Denkansätze. Ich werde jetzt den 1.4 erstmal abschrauben.
Werde dann berichten wie es läuft.

Ich habe schon ne Überlegung gehabt, ob die Konverter grundsätzlich besser mit Festbrennweite arbeiten.
Hab selbst noch keine Erfahrung damit.
Martin Pilschek Martin Pilschek   Beitrag 14 von 29
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Habe heute den Konverter runter genommen. Es fiel mir auf, dass dieser deutlich schwergängiger anzubringen sei als das Objektiv.
Eigentlich hätte ich hier eine etwas gleichbleibende Passgenauigkeit erwartet.

Das macht mir dann doch etwas mehr Sorgen, ich denke es ist besser das Equipment doch beim Service abzugeben. Nebenbei gesagt sind die Teile alle 2020 gekauft worden.
Jürgen Hanke Jürgen Hanke   Beitrag 15 von 29
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Martin Pilschek 16.06.20, 22:22Zum zitierten BeitragIch habe schon ne Überlegung gehabt, ob die Konverter grundsätzlich besser mit Festbrennweite arbeiten.

Das ist eine Frage, an der sich die Geister scheiden. Ich sage ganz klar: Zoom + Konverter = NoGo.
Ich habe das AF-S NIKKOR 70-200 mm 1:2,8G ED VR II mit 1,4fach und 2fach-Konvertern probiert. Die Ergebnisse stellten mich nicht zufrieden.
Konverter machen Sinn in Verbindung mit einer lichtstarken Festbrennweite, wie z.B. ein 2,8/300mm, auch wegen der Verringerung der Anfangsöffnung.

Ich an deiner Stelle würde komplett auf den Konverter verzichten und das Telezoom in Verbindung mit einer Crop-Kamera einsetzen. Dann werden aus 500mm rein rechnerisch 750mm. Das reicht i.d.R. schon für die allermeisten Wildlifefotos, ansonsten kannst du auch am PC noch weiter croppen.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben