Canon EF 16-35/4

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Pit Pit Beitrag 1 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Guten Abend zusammen,

ich bin am Überlegen, ob ich mir das 16-35/4 für meine 80D hole. Warum? Ich erhoffe mir eine bessere Bildqualität anstelle meines Sigma 17-70.

Hat jemand das Objektiv an der 80D , oder hat wer eine andere Empfehlun?
lenmos lenmos   Beitrag 2 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Pit 09.06.20, 21:33Zum zitierten Beitragoder hat wer eine andere Empfehlun?
a) Die Frage ins richtige Unterforum stellen lassen! (dazu die Meldefunktion benutzen)
b) Sigma 17-50 f/2.8 oder Canon EF-S 17-55 f/2.8 kaufen!

Ich habe das Sigma 17-50 und ich habe das Canon 16-35 f/4. Das 16-35 habe ich noch nie auf ein APS-C-Gehäuse gegeben, es gibt keinen Grund dafür. Das ist nur für 5D * und 1V und da ein Weitwinkelzoom. ;-)

Wenn 35 mm genug sind, dann gibt es auch das Sigma Art 18-35 f/1.8. Ist in meinen Augen aber als Standardobjektiv vom Zoom-Bereich her, relativ sinnlos, so wie ein 16-35 auch, und da würde ich dann eher gleich zwei Objektive mit fixer Brennweite nehmen.
Fotografo Amatoriale Fotografo Amatoriale   Beitrag 3 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe jahrelang genau diese Kombination genutzt: EOS 80d + ef 16-35mm F/4 L.

Dieses Objektiv ist einfach spitzenklasse und absolut solide.
Ob es besser als das von dir genannte Sigma ist, kann ich leider nicht sagen.
Ich kann nur sagen, dass dieses Objektiv über jeden Zweifel erhaben ist.
Besser bei Canon in diesem Brennweitenbereich, sind dann erst wieder die RF Objektive.
Pit Pit Beitrag 4 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich benötige kein Ultraweitwinkel. Mir ist durchaus bewusst, dass das 16-35 ein Vollformatobjektiv ist.
Im Vergleich zum 17-70 gewinne ich im Weitwinkel 1 mm. Dies ist mir jetzt aber nicht wirklich wichtig. Mir geht es hauptsächlich darum, eine bessere Bildqualität zu erreichen.
Ich fotografiere sehr viel Landschaften und bei Städtereisen, hier reichen mir die 17 mm völlig aus.
lenmos lenmos   Beitrag 5 von 11
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Pit 10.06.20, 12:09Zum zitierten Beitraggeht es hauptsächlich darum, eine bessere Bildqualität zu erreichen.
Das geht auch mit einem besseren APS-C-Objektiv. Was besser als das 17-70 ist, habe ich bereits genannt. Welten werden es nicht sein, auch nicht mit dem 16-35.
Manfred Hunger Manfred Hunger   Beitrag 6 von 11
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Pit 09.06.20, 21:33Zum zitierten BeitragGuten Abend zusammen,

ich bin am Überlegen, ob ich mir das 16-35/4 für meine 80D hole. Warum? Ich erhoffe mir eine bessere Bildqualität anstelle meines Sigma 17-70.

Hat jemand das Objektiv an der 80D , oder hat wer eine andere Empfehlun?


Ich habe weder das eine noch das andere Objektiv. Daher kann ich Dir nicht sagen, ob Du dann eine bessere Bildqualität bekommst.

Unter "guter" Bildqualität versteht - so wie ich bei diversen Fotodiskussionen erlebt habe - fast jeder ein klein weinig etwas anderes, als der andere.

Von daher meine Empfehlung: Miete Dir das Objektiv für ein, zwei Tage und mache mit beiden Objektiven Aufnahmen von identischen Motiven. Dann kannst Du es selber beurteilen, welches der Objektive Deinen Ansprüchen an Bildqualität besser entspricht.

Meine Erfahrung ist auch, dass die meisten Händler den Mietpreis beim Kauf - sollte man sich dazu entschließen - dann auch anrechnen.

LG Manfred
lenmos lenmos   Beitrag 7 von 11
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Hier zwei Fotos mit dem Sigma an einer 200D. Also selber Sensor, wie bei der 80D

Blende f/5.0, Schärfe ist an dem Schild:
https://live.staticflickr.com/65535/486 ... b3b9_o.jpg

Blende f/2.8, Schärfe ist irgendwo bei den Besen auf der Motorhaube:
https://live.staticflickr.com/65535/486 ... e82e_o.jpg

Beide Links sind auf die Version mit 6000x4000 Pixel, also gut geeignet zum Pixelpeepen in 100%-Ansicht.
Allan Karzel Allan Karzel   Beitrag 8 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Pit 10.06.20, 12:09Zum zitierten BeitragIch benötige kein Ultraweitwinkel. Mir ist durchaus bewusst, dass das 16-35 ein Vollformatobjektiv ist. Im Vergleich zum 17-70 gewinne ich im Weitwinkel 1 mm.
Das kann man so pauschal nicht sehen. Die 16mm sind eben auf VF gerechnet. Dafür wird auch Blickwinkel angegeben. Montiert man das Objektiv am APSC Gehäuse, nutzt man nur einen Teil der Projektionsfläche. Es ist zwar 1mm Unterschied bei der Brennweite, das bedeutet aber nicht automatisch, dass man dadurch auch größeren Blickwinkel hat, als bei dem auf APSC gerechnetem 17-70.
Auch zwei Objektive mit gleicher Brennweite, können einen unterschiedlichen Blickwinkel aufweisen.
Beispiel:
Sigma 17-70mm f/2.8-4 DC Macro OS Blickwinkel (diagonal) 72.4°- 20.2°
Sigma 17-70mm f/2.8-4 DC Macro OS C Blickwinkel (diagonal) 79.2° - 22.9°

Das sind fast 7° Unterschied bei 17mm Stellung. Schuld ist das optische Design.
Das Blickwinkel für 16-35 f/4 für APSC bei 16mm kann noch anders ausfallen
K.G.Wünsch K.G.Wünsch Beitrag 9 von 11
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Pit 09.06.20, 21:33Zum zitierten BeitragGuten Abend zusammen,

ich bin am Überlegen, ob ich mir das 16-35/4 für meine 80D hole. Warum? Ich erhoffe mir eine bessere Bildqualität anstelle meines Sigma 17-70.


Sag mal konkret was Dich der Bildqualität des Sigma stört...
Allan Karzel Allan Karzel   Beitrag 10 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Sag mal lieber, was Du entschieden hast.
Threads die man mit eigenem Namen signiert, die aber ohne Rückmeldung bleiben, sind wie unscharfe und verwackelte Bilder - wenig interessant.
Jupp Kaltofen Jupp Kaltofen   Beitrag 11 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich verwende ein EF16-35L f/2.8 II sowohl an der EOS 80D, aber hauptschlich an den Vollformat-Kameras.

Das von dir benutze 17-70 kenne ich gar nicht. Ich verwende u.a. das 17-50mm F2,8 EX DC OS HSM von Sigma an der 80D und finde, dass es sehr gut arbeitet. Aber auch ein 18-200mm F3.5-6.3 DC Makro OS HSM Contemporary habe ich in den USA an der EOS80D genutzt. Dies wurde damals um ein Sigma 30mm f1./4 ART
als lichtstarkes Weitwinkel, ergänzt.
Die Zoom-Objektive sind Kompromisse zwischen Leistung, Preis und Masse. Man kann von ihnen nicht erwarten, dass sie genauso gut sind wie richtig teure Gläser.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben