Canon D20 Sucherbild

<123>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Markus Schopfer Markus Schopfer Beitrag 31 von 39
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Torsten Wosnizok schrieb:

Zitat:...
Auf www.dpreview.com arbeitet die Kamera belichtungsmäßig
exakt, was sicherlich auch damit zusammenhängt dass Phil Askey
besonders selektierte Kameras geliefert bekommt.



Das ist laut Phil definitiv nicht der Fall (von Pre-Production Kameras natürlich abgesehen).
Die verwendeten Kameras stammen aus dem ganz normalen Produktionsprozess, aus dem auch die Händler beliefert werden.
Es handelt sich um ganz normale Serienkameras mit 'normaler' Seriennummer.
Die sehr ausführlichen Tests auf dpreview könnte man gleich alle in die Tonne treten, wenn tatsächlich vorselektierte 'Spezialmodelle' getestet würden.
Dass ein Hersteller hier 'trickst' halte ich für sehr unwahrscheinlich. Ein halbes Sternchen mehr bei der Bewertung der Belichtungsmessung würde wohl kaum den Aufwand und den zu befürchtenden Imageverlust - falls der Trick auffliegt - rechtfertigen.
Torsten Wosnizok Torsten Wosnizok Beitrag 32 von 39
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Kann sein, dann hat er aber nie danebengegriffen.

So richtig glaube ich aber auch wieder nicht, dass Phil in den Laden geht und von seinem Geld eine Testkamera kauft.

Bei Traumflieger mag das aber der Fall sein.


Torsten
Markus Schopfer Markus Schopfer Beitrag 33 von 39
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Torsten Wosnizok schrieb:

Zitat:Kann sein, dann hat er aber nie danebengegriffen.

So richtig glaube ich aber auch wieder nicht, dass Phil in den
Laden geht und von seinem Geld eine Testkamera kauft.



Das macht er auch nicht.
Natülich werden die Kameras i.d.R. vom Hersteller für ein paar Wochen zur Verfügung gestellt. Trotzdem handelt es sich um ganz normale Serienmodelle.
Carsten Ellwart Carsten Ellwart Beitrag 34 von 39
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Berthold Lauber schrieb:

Zitat:bin mir unsicher, ob das so normal ist.
Im Vergleich zu meiner alten 300D ist das Sucherbild der 20D
weit weniger klar, wirkt verrauscht, weist deutliche
Kornstruktur auf. Ist da was nicht in Ordnung?


Berthold,

da noch keine Vernünftige Antwort kam, hier meine:

das ist bei der 20D völlig in Ordnung. Die Originalmattscheibe der 20D ist mit Mikroprismen versehen. Diese erzeugen die von Dir beobachtete Kornstruktur, erleichtern dafür aber das manuelle Scharfstellen.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 35 von 39
0 x bedankt
Beitrag verlinken
die gerüchte höre ich seid monaten, wers glaubt


Zitat:>WIrd auf der PMA-Show (Photo Marketing Association) in Las Vegas vorgestellt, ebenso die digitale Leica M.
Helmut Gutjahr Helmut Gutjahr   Beitrag 36 von 39
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Susi Wille 2

Zitat:die gerüchte höre ich seid monaten, wers glaubt


Ich glaubs!
Gruß Helmut
AnnaKL. AnnaKL. Beitrag 37 von 39
0 x bedankt
Beitrag verlinken
erleichtern dafür aber das manuelle Scharfstellen.

inwiefern helfen die denn?
Carsten Ellwart Carsten Ellwart Beitrag 38 von 39
0 x bedankt
Beitrag verlinken
in genau der gleichen Weise wie der klassische Mikroprismenring. Nur ist es bei der 20d nicht ganz so stark ausgeprägt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Mikroprismenring
dodu909 dodu909 Beitrag 39 von 39
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ja wer is schon perfekt. Ich lieb Sie trotzdem. Und ich hab gesehen, dass man damit auch gute Fotos machen kann.
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben