Canon 70-200mm 1.2,8 L IS III USM Fokusverlagerung

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Lichtmaler Köln Lichtmaler Köln Beitrag 16 von 26
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: ZOOOOM 23.08.19, 18:32Zum zitierten Beitragich hab manchmal einfach Pech beim Denken

he, he, he...he, h....aufhören mein Bauch! ;-) Sorry, der ist einfach zu gut um nicht darüber lachen zu müssen. Hat aber (versprochen) nix mit Dir zu tun!

Zum Rest, hey, kann passieren, nur die Ruhe. :-)

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
PS: Den muss ich mir merken, wenn ich nicht wieder eins von meinen Denklöchern erwische... ;-)
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 17 von 26
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Lichtmaler Köln 23.08.19, 18:36Zum zitierten BeitragZitat: ZOOOOM 23.08.19, 18:32Zum zitierten Beitragich hab manchmal einfach Pech beim Denken

he, he, he...he, h....aufhören mein Bauch! ;-) Sorry, der ist einfach zu gut um nicht darüber lachen zu müssen. Hat aber (versprochen) nix mit Dir zu tun!

Zum Rest, hey, kann passieren, nur die Ruhe. :-)

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
PS: Den muss ich mir merken, wenn ich nicht wieder eins von meinen Denklöchern erwische... ;-)


der ist wie: "papa, du hast keine glücklichen tage, du hast nur welche mit weniger pech!". da biste erst mal platt, wenn dein sohn dir sowas an den kopf knallt.

@dani: ich habe in den exif der bilder geschaut. ja, die schärfe geht soweit i.o., auch mit den "schlechteren" linsen. schalte mal al servo ein, dann die integralmessung auf mehrfeld und in der kamera alle parameter, wie schärfe, kontrast usw auf null. und blende 9 hätte es auch nicht gemußt. man kauft sich keine 2.8er optik, um soweit abzublenden. AF in gruppen aktivieren. die gruppe gezielt auf den kopf!

und dann bitte wie gesagt mal bilder vom 2.8er :-).

weiterhin: näher ran, auf den hintergrund achten. je näher du dran bist, umso mehr stellst du das motiv frei. und vllt wäre auch ein stativ keine schlechte idee. verabschiede dich vom gedanken "oooch, damit bin zu unflexibel". alles käse! 98% meiner bilder mache ich mit stativ. auch die kleinen linsen. such dir vorher einen guten platz, der bei beachtung der lichtrichtung die o.g. punkte berücksichtigen kann.
Baturalp Baturalp Beitrag 18 von 26
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Photonenbändiger 23.08.19, 21:54Zum zitierten Beitrag AF in gruppen aktivieren. die gruppe gezielt auf den kopf! Kann man sicher so machen. Die andere Variante ist, nur ein AF-Feld zu wählen, womöglich das in der Mitte ( diese AF-Feld kann man dann mit der "Wippe" dahin bewegen, wo es gebraucht wird), damit dann zielen, je nach dem, was Schärfepriorität hat, die Augen des Reiters, die Augen des Pferdes,......., mit dieser Methode hat man am wenigsten Probleme, die gewünschte Schärfe dorthin zu legen, wo sie sein soll. Das Objektiv hat weniger Probleme, das AF System der Kamera auch. Das funktioniert auch bei bewegten Motive. Das ist aber eine Gewohnheitssache. Manche schwören darauf, manch andere verlassen sich doch lieber auf "Automatiken".
Lichtmaler Köln Lichtmaler Köln Beitrag 19 von 26
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: ZOOOOM 22.08.19, 23:00Zum zitierten BeitragWo ändere ich die Geschwindigkeit.

Schau einmal in Deinem Buch welches Du Dir zur Kamera gekauft hast, dort sollte ein Kapitel mit den unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten für den AF enthalten sein.

Lese es Dir noch einmal durch, das kann grundsätzlich nie schaden, erfährst Du doch so jede Menge über die Fähigkeiten Deiner Kamera. Wenn Du über den Punkt stolperst wo die Rede ist von "Ablenkung des AF"...oder..."Verfolgung des Motiv durch den AF" dann bist Du schon sehr nah an der Einstellung dran.

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
Allan Karzel Allan Karzel   Beitrag 20 von 26
0 x bedankt
Beitrag verlinken
... und falls Du noch Pech beim lesen hast, schaue Dir die Videos zu AF der 7d2 (von Canon Tutorials oder by YouTube).
Die sind nicht schlecht gemacht. Manchmal hilft zuschauen besser als lesen. Vor allem bei trockenen technischen Anleitungen
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 21 von 26
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Baturalp 25.08.19, 20:24Zum zitierten Beitragie andere Variante ist, nur ein AF-Feld zu wählen, womöglich das in der Mitte ( diese AF-Feld kann man dann mit der "Wippe" dahin bewegen, wo es gebraucht wird)

klar, geht. das problem dabei: man ist zu langsam! bei schnellen motiven mit schnellen richtungsänderungen kommst du da mit dem steuerhebel nicht schnell genug nach. bei einer gruppenanordnung verschiebst du mit einem rutsch die ganze gruppe.

bei statischen oder sehr langsamen motiven nutze ich auch sehr oft ein einzelnes feld.
Baturalp Baturalp Beitrag 22 von 26
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Photonenbändiger 25.08.19, 22:23Zum zitierten Beitragklar, geht. das problem dabei: man ist zu langsam! bei schnellen motiven mit schnellen richtungsänderungen kommst du da mit dem steuerhebel nicht schnell genug nach. Das ist richtig. Bei dieser Methode würde man zuvor "ausrechnen", wo das einzelne AF-Feld am besten sitzen sollte und stellt es ein. Dann muss man mit Mitziehern arbeiten, das Motiv gegebenenfalls auch in den gewünschten Bildausschnitt rücken/verschieben. In der Regel nimmt man aber häufig den mittleren AF-Punkt, um das Resultat zu erreichen, der Mittlere hat den größten Spielraum in alle Richtungen für Bildaufbau.
Zitat: Photonenbändiger 25.08.19, 22:23Zum zitierten Beitrag bei einer gruppenanordnung verschiebst du mit einem rutsch die ganze gruppe.
Wobei ich mich frage... ob nun die ganze Gruppe, oder einen AF-Punkt, ist das nicht der gleiche Arbeitsaufwand?
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 23 von 26
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Baturalp 26.08.19, 19:43Zum zitierten BeitragWobei ich mich frage... ob nun die ganze Gruppe, oder einen AF-Punkt, ist das nicht der gleiche Arbeitsaufwand?

nein, ist es nicht. wenn ich ein feld aktiviert habe, muss ich den controler auf der rückseite immer wieder antippen und dann springt der ein feld weiter. hält man den fest, springt er kontinuierlich, aber so schnell, dass man das nicht mehr kontrollieren kann. hat man gruppen aktiviert und z.b. die mittlere ist aktiv, dann tippe ich einmal nach links und die äußere linke ist aktiv.

gruppen haben weiterhin den vorteil, dass einem das motiv nicht so schnell aus dem erfassten sensorbereich läuft. das ist bei einem feld fatal, wenn das motiv aus den erfassungsbereich läuft und die AF-nachführung als modus eingestellt ist, was man ja bei bewegten motiven so macht. dann läuft der AF augenblicklich ins unendliche und das wars dann.

mir ist das schon mal passiert, als ich an der zwergdommel ansaß. da konnte ich nur ein feld aktivieren, um durch die schilfhalme fokussieren zu können. plötzlich stiegen neben mir zwei bachstelzenhähne im zweikampf senkrecht in die luft, licht von hinten, strahlend blauer, homogener himmel - -besser geht es nicht. ich habe die beiden auch getroffen, liefen mir dann aber aus dem fokusfeld, bevor ich abdrücken konnte - durchlauf auf unendlich - situation versemmelt.
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 24 von 26
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Baturalp 26.08.19, 19:43Zum zitierten BeitragIn der Regel nimmt man aber häufig den mittleren AF-Punkt, um das Resultat zu erreichen, der Mittlere hat den größten Spielraum in alle Richtungen für Bildaufbau.

nicht zwingend. wenn das motiv nicht entsprechend groß dargestellt wird und weniger als die hälfte der bildhorizontalen einnimmt, mag das gehen. bei allem darüber hinaus ist es nicht die methode der wahl, weil man dann nicht mehr den kopf und damit die augen trifft.
Baturalp Baturalp Beitrag 25 von 26
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Photonenbändiger 26.08.19, 21:26Zum zitierten Beitraggruppen haben weiterhin den vorteil, dass einem das motiv nicht so schnell aus dem erfassten sensorbereich läuft. das ist bei einem feld fatal, wenn das motiv aus den erfassungsbereich läuft und die AF-nachführung als modus eingestellt ist, was man ja bei bewegten motiven so macht. dann läuft der AF augenblicklich ins unendliche und das wars dann. Ja, das leuchtet mir ein. Bei meiner D7000 kann ich aber diese AF Felder nicht direkt sehen, wenn ich auf Gruppe stelle, nur wenn es auf ein Motiv fokussiert, erscheinen die AF-Felder. Das ist sehr irritierend. Deshalb wende ich deine Methode gar nicht an.
Lichtmaler Köln Lichtmaler Köln Beitrag 26 von 26
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Und? Problem schon gelöst? ;-)

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben