Obejektiv - Innen - reinigung !!!

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 1 von 15
1 x bedankt
Beitrag verlinken
kann man ein Objektiv selbst von innen reinigen ???

Mein Objektiv ist jetzt 4 Jahre alt und hat schon eine Menge von der Welt gesehen ---> Strand ,Wüste, rauhe Küsten und und und ...

es hat sich dadurch Staub bzw. Sand im inneren festgesetzt

---> wie kann man sowas bereinigen ???

Alkohollösung ist vorhanden .

LG hady
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 2 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Nein. Das Risiko, mit Laienhänden da was so nicht mehr zusammengebaut zu bekommen, wie es gehört ist zu groß

Ich würde es zum Service bringen.

Was ist es denn für ein Objektiv?
Klaus W. L. Klaus W. L. Beitrag 3 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
hady schrieb:


Zitat:
Alkohollösung ist vorhanden .

LG hady



Na, dann Prost..

Du kannst es ohne weiteres auseinandernehmen (komplett) und die Einzelteile 24 h einlegen. Sicher eine interessante Erfahrung.

Aber mal Spaß beiseite. Wenn Deine Frage wirklich ernst gemeint ist (natürlich kann man ein Objektiv auseinandernehmen, aber wer das kann, stellt nicht so eine Frage)und die Verunreinigung sich auf Funktion und Bildergebnisse relevant auswirkt - Service!!



Nachricht bearbeitet (10:13h)
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 4 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
oh tschuldigung - Canon EF 80 - 200 mm 1:4,5 - 5,6

Ich war letztens in einem Fotofachgeschäft - dort fragte ich ob sie Objektive reinigen würden - die Dame antwortete mit ja und es würde 30,- € kosten --> aber nur die Reinigung von außen !!!!!!

(ich dacht zuerst sie veralbert mich , von außen komme ich ja selber ran und dann 30,- € ???)

-Müßte ich das dann bei Canon einschicken ?
-Wie lange dauert sowas ???
-Rechnet sich das überhaupt ???

Danke für weitere Antworten .

hady
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 5 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Danke Klaus für die konstruktive Antwort !!!

wie reinigst Du denn Deine Kamera ???

Das das Objektiv eine Wissenschaft für sich ist, ist mir schon klar - sonst würde ich diese Frage hier nicht stellen!

hady

(ok Klaus - hast einen trockenen Humor --> Herr Ober :"ein Glas Wasser - der Witz war zu trocken!")



Nachricht bearbeitet (10:15h)
Klaus W. L. Klaus W. L. Beitrag 6 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Also hady, nochmal die Frage: Wirkt sich die Verschmutzung auf Handhabung und/oder Bildergebnisse aus? Wenn ja: Service (einschicken an Canon), wenn nein: lass es so, wie es ist.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 7 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
naja, bei den Bildern, die ich mit diesen Objektive knipse,habe ich dann schattige kleine Flecken auf den Bildern


[fc-foto:17281489]


Hat jemand schon mal diesen Service genutzt ???
Klaus W. L. Klaus W. L. Beitrag 8 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
diese Flecken rühren von Staub auf dem Sensor her, nicht vom Objektiv! Die sind auch mit anderen Objektiven sichtbar. Probiers aus: irgend ein Objektiv aufschrauben, abblenden (bis f16 oder f22) und eine einfarbige Fläche knipsen, am besten den bedeckten Himmel. Du wirst staunen, was Du alles findest!

http://www.fotocommunity.de/info/Sensorreinigung



Nachricht bearbeitet (10:48h)
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 9 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das würde heißen die Staubteilchen im Inneren des Objektives haben keine Auswirkungen auf die Bilder ???

Dann werde ich direkt mal eine Sensorreinigung vornehmen .

Herzlichen Dank für Deinen Tip und Link ...
Klaus W. L. Klaus W. L. Beitrag 10 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
hady schrieb:

Zitat:Das würde heißen die Staubteilchen im Inneren des Objektives
haben keine Auswirkungen auf die Bilder ???


Mit Sicherheit nicht. (Wenn's nicht gerade Felsbrocken sind)
Anastigmat Anastigmat Beitrag 11 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe ein Objektiv, bei dem sitzt innen ein Lacksplitter so groß wie ein Elefant auf der Linse. Sehr unschön, aber völlig ohne Auswirkungen auf die Bildqualität. Da braucht es schon eine ziemlich dicke Staubschicht, die das Licht streut. Staub zwischen den Linsen wird völlig überbewertet. Beläge sollten aber nicht sein.
Andreas Pastowski Andreas Pastowski   Beitrag 12 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das sind ganz klar Sensorflecken.
Staub im Objektiv wird meist nur allgemein qualitätsmindernd (Schärfe, Kontrast und damit kaum) sichtbar.

Eine Reinigung wird in den Fällen von Objektiven, die leicht Staub ziehen, schnell den Neupreis übersteigen, wertigere Objektive haben dieses Problem kaum.

Ich habe mal ein manuelles Objektiv demontiert und hatte (obwohl ich eigentlich so ziemlich alles auseinander baue und wieder zusammen bekomme) erhebliche Probleme damit. Also lieber Finger weg.

;-)
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 13 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
hady schrieb:

Zitat:naja, bei den Bildern, die ich mit diesen Objektive knipse,habe
ich dann schattige kleine Flecken auf den Bildern


[fc-foto:17281489]






nur das diese flecken auf dem sensor sind ;-)
Guido Riess Guido Riess Beitrag 14 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@ hady

Alkohollösung ist vorhanden .


Alkohol ist scheinbar doch manchmal eine Lösung :-)

Ich tippe da auch sehr stark auf Sensorflecken. Meine Objektive sind teilweise auch recht schmutzig im Bild aber nicht sichtbar. Ich puste die Objektive wie das Gehäuse mit einem Balg aus, damit evtl. vorhander Staub im Objektiv nicht auf den Sensor gelangt.

VG
Guido
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 15 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Danke für Eure Antworten - hat mir sehr geholfen ...

LG hady
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben