Nikon D300 mit SB 800

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Anastasija Anastasija Beitrag 1 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

fotografiere ab und zu auf Musikkonzerten (Bühnenfotos) mit der Nikon D300 und SB800. Kann mir jemand eine "Basiseinstellung" für die D300 i.v.m mit dem Blitz sagen ?

vielen Dank...

LG
Ana
Mark Frantz Mark Frantz   Beitrag 2 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
1. eigentlich darf man bei konzerten nicht blitzen...

2. eine "basiseinstellung"? was willst du mit deinen fotos/effekten erreichen? und wenn du schon blitzt, müsste man die location und die lichtverältnisse einigermaßen kennen, um da ein wenig zu spekulieren...

adé
mf
Michael Gebauer Michael Gebauer   Beitrag 3 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Für Aufnahmen auf Musikkonzerten würde ich nicht blitzen, sondern ISO Werte hochsetzen. In vielen Fällen dürfte das Blitzen vermutlich untersagt sein.

Ansonsten ist der SB800 sehr unkompliziert. Setze die Einstellungen des Blitzes auf TTL/BL. Den Rest übernimmt die Kamera und der Blitz.

Nachtrag:
Blitzen würde nur die Stimmung kaputt machen

Bühnenbild ungeblitzt Bühnenbild ungebl… Michael Gebauer 29.11.08 0


Michael



Nachricht bearbeitet (19:51h)
Hinnerk Rümenapf Hinnerk Rümenapf Beitrag 4 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Blitz??

Wohl eher Available Light.
Wenn blitzen dann nur als Aufheller, vorsichtig dosiert.


Die Einsamkeit des Solokünstlers - Dennis Brandau, Hafengeburtstag 2008 Die Einsamkeit de… Hinnerk Rümenapf 27.05.08 2


Kleine Ausstellung in Hamburg Kleine Ausstellun… Hinnerk Rümenapf 25.04.07 5
Bernd Meiseberg Bernd Meiseberg   Beitrag 5 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Bei der D300 brauchst du kein Blitzlicht. Schönes 70-200 2.8 reicht.

Dynamic Dynamic Bernd Meiseberg 22.11.08 2


Grüsse Bernd
durch meine Augen.... durch meine Augen....   Beitrag 6 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
fotografiere oft
Manuel
Isoautomatik (sehe den bereich den die kamera vorschlägt korigiere dann je nach gewünschtem ergebnis mit zeit blende oder belichtungskorektur)
sehr oft ohne Blitz
wenn Blitz (Blitzbelichtungskorektur -0,3 bis -2 (leichtes aufhellen)oder indirekt
belichtungsmessung meist auf "spot"

(daylightning meist aus ....gibt sonst häsliche flecken in dukel´n partieen wenn zu stark eingestellt)

gruß Thomas
Johannes Mayr Johannes Mayr Beitrag 7 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
mir persönlich gefällt das blitzen sehr,
mit langer verschlußzeit bleibt auch die stimmung!

[fc-foto:3884724]

ist analog,
digital gelingts aber auch :-)
lg johannes
Mark Frantz Mark Frantz   Beitrag 8 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@johannes: das blitzen kann auch etwas reizvolles haben. dein bild zeigt jedoch kein konzert, sondern einen dj. da ist der unterschied gravierend, denn bei sehr, sehr vielen konzerten darfst du überhaupt nicht blitzen....

adé
mf
Wild North Photography Wild North Photography Beitrag 9 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Also ich fange immer erst mit ISO800, Blendezahl so klein wie möglich (bei mir ungefähr 2,8) und einer Belichtung von unter 1/125s an und den guck ich wies Licht ist und verändere meine Enstellungen gegebenen Falls. Wichtig ist das du niemals länger belichtest als 1/125 damit du die Musiker auch scharf kriegst. Wenn du eine längere Belichtungszeit hast kriegst wahrscheinlich eine hässliche Bewegungsunschärfe rein ins Bild.


[fc-foto:7598403]



[fc-foto:11379183]
Steamtug1959 Steamtug1959 Beitrag 10 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Nikon D300 & Nikon SB700 beim Blitzen stelle ich auf der Kamera Über/Unter-Belichtung (+ - ) oben rechts beim Auslöser. Auf dem (kleinen) Kamera-Display (oben) kann man sehen, wie viel + oder minus eingestellt sind. Die Nikon D300 ist eine meiner liebsten. Der Sensor ist betagt und bei Dämmerung etwas Lichtschwach, aber im Niveau der Filmkamera mit den damals zu Verfügung stehenden Filmen gleich. ASA 200 und bei wenig Licht ASA 400 aufwärts mit gleichem "Rauschen" und Vergrößerungen bis 20x30cm. LG Ralph
P.s.:
Blitzen mit dieser Ausrüstung ist sehr einfach und die Ergebnisse sehr gut.
FBothe FBothe   Beitrag 11 von 11
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Steamtug1959 24.10.19, 19:23Zum zitierten BeitragNikon D300 & Nikon SB700 beim Blitzen stelle ich auf der Kamera Über/Unter-Belichtung (+ - ) oben rechts beim Auslöser. Auf dem (kleinen) Kamera-Display (oben) kann man sehen, wie viel + oder minus eingestellt sind. Die Nikon D300 ist eine meiner liebsten. Der Sensor ist betagt und bei Dämmerung etwas Lichtschwach, aber im Niveau der Filmkamera mit den damals zu Verfügung stehenden Filmen gleich. ASA 200 und bei wenig Licht ASA 400 aufwärts mit gleichem "Rauschen" und Vergrößerungen bis 20x30cm. LG Ralph
P.s.:
Blitzen mit dieser Ausrüstung ist sehr einfach und die Ergebnisse sehr gut.


Oh, darauf hat der TO 11 Jahre nach Eröffnung dieses Threads unbedingt gewartet. ;-)
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben