Nachfolgekamera nach Nikon D90 gesucht

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
NikoVS NikoVS   Beitrag 16 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Holger L 01.01.20, 18:43Zum zitierten BeitragZitat: NikoVS 01.01.20, 18:34Zum zitierten BeitragZitat: Holger L 01.01.20, 18:02Zum zitierten BeitragHm, das 70-300er ist in allen Belangen weit entfernt von den 70-200ern, aber okay, nichtsdestotrotz FX-tauglich.

Mein Nikkor 70-300 macht an meinen FX eine gute Figur. Ist ja auch ein FX! Ist deins dejustiert?


Es ist kein Nikkor, sondern ein altes Sigma. Das Nikkor oder das Tamron USD wäre eines der besseren 70-300er, die ich dann weiter unten empfohlen habe.

Du liest etwas schlampig heute ;-)


Das ist richtig. Ich lese heute schlampig. Dass ein Sigma an mein Nikkor nicht rankommt, ist weniger überraschend. Noch mal Off Topic: Mein Nikkor 70-300 ist nicht das beste, aber besser als manch teure andere Linse! ;)

Noch mal sorry für meine Lese-Schlampigkeit!
Kai Mueller Photography Kai Mueller Photography   Beitrag 17 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Daisydee 01.01.20, 16:11Zum zitierten BeitragHallo,
seit mehr als 10 Jahren nutze ich die D90. Nun schon ein bisschen veraltet, aber es ist ja immer eine Frage, was man daraus macht. Ich fotografiere hauptsächlich Landschaft
, Natur und Menschen. Oft eben auch die Familie indoor...
Bei der D500 wird immer auf den guten Autofokus und die Serienbilder hingewiesen. Das ist für mich allerdings nicht so entscheidend. Ich suche eher eine Kamera, die auch in Räumen oder bei eher mäßigen Lichtverhältnissen gute oder zumindest brauchbare Bilder macht.


Ich würde dir bei diesen Anforderungen auch eher zu einer FX-Kamera raten, auch wenn du dann u.U. ein paar neue Objektive brauchst. Die D750 wäre sicherlich eine gute Wahl.
Daisydee Daisydee Beitrag 18 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Jetzt habe ich mir heute Abend noch ein bisschen was angesehen zur D750. Vielleicht wirklich passend für mich. Besser geht ja fast immer irgendwie, aber die D750 ist ja von der D90 kommend ja schon ein Quantensprung. Im Bereich Reisen, Natur und Menschen, insbesondere derzeit Familie z.B. also viel alltäglichen Situationen scheint sie gut zu funktionieren, guter Autofokus, dunklere Räume, schlechte Lichtverhältnisse sind pur mit der Kamera gut zu meistern. Video spielt bei mir keine große Rolle. Und sie ist als Vollformatkamera relativ „klein und leicht“, also gut mitzuschleppen trotz Kind und Kegel im Gepäck.
Hatte ich den Wechsel zu FX erst nicht wirklich im Sinn ( war ein bisschen bei der D500 hängengeblieben), bin ich doch jetzt ganz angetan. Preislich weit unter der Grenze. Dafür würde ich mir dann tatsächlich noch ein oder zwei Objektive gönnen wollen.
Makro würde ich auf später schieben, ist derzeit nicht Priorität. Eine schöne FB für Mensch und Tier sozusagen und ein Standardzoom für die Wege, wo Gepäck einfach kleinstmöglich gehalten werden muss. Lichtstark natürlich, damit sich die Investition richtig lohnt. Gibt es dazu noch ein, zwei Empfehlungen?
Ansonsten danke ich schon mal.
Kai Mueller Photography Kai Mueller Photography   Beitrag 19 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Daisydee 01.01.20, 23:52Zum zitierten Beitrag...
Makro würde ich auf später schieben, ist derzeit nicht Priorität. Eine schöne FB für Mensch und Tier sozusagen und ein Standardzoom für die Wege, wo Gepäck einfach kleinstmöglich gehalten werden muss. Lichtstark natürlich, damit sich die Investition richtig lohnt. Gibt es dazu noch ein, zwei Empfehlungen?
Ansonsten danke ich schon mal.


Ich nutze für Menschen hauptsächlich Nikon AF-S 35/1.4 und AF-S 50/1.4. Das 35/1.4 ist aber nicht gerade preiswert, da tut es sicherlich auch ein 35/1.8, d.h. wenn dir die Brennweite überhaupt zusagt.

Mal zwei Beispiele
35/1.4

Ramona Ramona Kai Mueller Photo… 14.09.19 8


50/1.4

*** *** Kai Mueller Photo… 13.12.19 8
Daisydee Daisydee Beitrag 20 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ja, mir würde auch das 1,8 reichen. Bisher habe ich lieber das 35mm statt des 50mm genutzt, ist aber ja ein anderes Format. Das AS 50/1,8 hätte ich und würde erstmal damit probieren, würde dann vermutlich das 35/1,8 in die Auswahl nehmen.
Daisydee Daisydee Beitrag 21 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Da ich derzeit eben meist, eigentlich immer, mit Kind und Kegel 7nterwegs bin, muss ich Abstriche man, wenn wir auf Achse sind.
Ich habe mir jetzt das Nikkor 24-120 f4, Sigma 24-105 f4 und das Tamron SP 24-70 f2,8 rausgesucht. Welches macht an der D750 noch eine gute Figur?
kmh kmh Beitrag 22 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das Nikkor 24-120 passt perfekt. Viele meiner hier eingestellten Bilder sind damit entstanden.
vG Markus
Daisydee Daisydee Beitrag 23 von 25
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielen Dank für die Tipps. Es soll die D750 werden. Ich bin gespannt, wie sich der Formatwechsel darstellt.
Kai Mueller Photography Kai Mueller Photography   Beitrag 24 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Daisydee 03.01.20, 23:47Zum zitierten BeitragVielen Dank für die Tipps. Es soll die D750 werden. Ich bin gespannt, wie sich der Formatwechsel darstellt.

Viel Spaß mit der D750! Ich bin 2008 von der D80 auf die D3 gewechselt und möchte nie wieder auf ein kleineres Format zurück.
Thomas Braunstorfinger Thomas Braunstorfinger   Beitrag 25 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Daisydee 03.01.20, 23:47Zum zitierten BeitragVielen Dank für die Tipps. Es soll die D750 werden. Ich bin gespannt, wie sich der Formatwechsel darstellt.
Viel Spaß, das wird ein (positiver) Dreifacher Kulturschock für Dich werden :-)
1) DX->FX : Rauschen, DOF, Sucher
2) Technologisch (Megapixel, Dynamikbereich, Rauschverhalten)
3) Schnick-Schnack-Technisch (KLappdisplay, Videofeatures, diverse Schmankerl im Menü)
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben