Nachfolgekamera nach Nikon D90 gesucht

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Daisydee Daisydee neu Beitrag 1 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,
seit mehr als 10 Jahren nutze ich die D90. Nun schon ein bisschen veraltet, aber es ist ja immer eine Frage, was man daraus macht. Ich fotografiere hauptsächlich Landschaft
, Natur und Menschen. Oft eben auch die Familie indoor.
Ich habe FB in 35 und 50mm, Weitwinkelzoom, standardzoom 16 - 85, 70 - 200. Auf der Suche nach einer Nachfolge bin ich nun auf die D500 gestoßen. Schon ein bisschen älter jetzt auch schon, aber Alternativ wäre der Wechsel auf VOllformat. Da ich „nur“ hobbymäßig fotografiere, muss es das nicht sein.
Bei der D500 wird immer auf den guten Autofokus und die Serienbilder hingewiesen. Das ist für mich allerdings nicht so entscheidend. Ich suche eher eine Kamera, die auch in Räumen oder bei eher mäßigen Lichtverhältnissen gute oder zumindest brauchbare Bilder macht. Mit der D90 habe ich entweder verwackelte Bilder, oder Bilder mit dem integrierten Blitz, aber die sind auch nicht schön oder eben den Aufsteckblitz, aber den habe ich oft nicht zur Hand. Beim Budget bin ich nicht festgelegt, ich sag jetzt mal grob, es sollte sich vielleicht etwa bis maximal 2500,- belaufen.
Gibt es da vielleicht Tipps?
NikoVS NikoVS   Beitrag 2 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Daisydee 01.01.20, 16:11Zum zitierten BeitragHallo,
seit mehr als 10 Jahren nutze ich die D90. Nun schon ein bisschen veraltet, aber es ist ja immer eine Frage, was man daraus macht. Ich fotografiere hauptsächlich Landschaft
, Natur und Menschen. Oft eben auch die Familie indoor.
Ich habe FB in 35 und 50mm, Weitwinkelzoom, standardzoom 16 - 85, 70 - 200. Auf der Suche nach einer Nachfolge bin ich nun auf die D500 gestoßen. Schon ein bisschen älter jetzt auch schon, aber Alternativ wäre der Wechsel auf VOllformat. Da ich „nur“ hobbymäßig fotografiere, muss es das nicht sein.
Bei der D500 wird immer auf den guten Autofokus und die Serienbilder hingewiesen. Das ist für mich allerdings nicht so entscheidend. Ich suche eher eine Kamera, die auch in Räumen oder bei eher mäßigen Lichtverhältnissen gute oder zumindest brauchbare Bilder macht. Mit der D90 habe ich entweder verwackelte Bilder, oder Bilder mit dem integrierten Blitz, aber die sind auch nicht schön oder eben den Aufsteckblitz, aber den habe ich oft nicht zur Hand. Beim Budget bin ich nicht festgelegt, ich sag jetzt mal grob, es sollte sich vielleicht etwa bis maximal 2500,- belaufen.
Gibt es da vielleicht Tipps?


Hobby hat zunächst mit KB vs. APS-C nichts zu tun. Sind deine Objektive FX oder DX?
Daisydee Daisydee neu Beitrag 3 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
DX
Daisydee Daisydee neu Beitrag 4 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich könnte eben die Objektive weiter nutzen. Wäre allerdings der Wechel zum Vollformat geraten, da ich dabei mit der Kamera auch bei schlechteren Lichtverhältnissen oder abends oder ähnlichem besser fahre, dann müsste ich diesen Schritt gehen.
NikoVS NikoVS   Beitrag 5 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Daisydee 01.01.20, 17:17Zum zitierten BeitragDX

Dann bleibe bei Nikon APS-C. Mein Tipp: D500 oder D7200.

https://www.nikon.de/de_DE/product/digi ... umer/d7200
Holger L Holger L Beitrag 6 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 01.01.20, 16:55Zum zitierten BeitragSind deine Objektive FX oder DX?

Das 16-85 ist definitiv DX, beim 35er würd ich mal die DX Version vermuten, 50er und 70-200 sind definitiv FX.

Ich habe noch die D5000 im Einsatz, die hat den gleichen Sensor wie die D90. Kenne die Probleme in Innenräumen. Steht bei mir im Wohnzimmerschrank, zumindest in der dunklen Jahreshälfte ist der Aufsteckblitz immer drauf. Da du nicht lichtstarkes im Weitwinkelbereich hast, stellt sich für mich so oder so die Frage nach einem Objektiv. Oder fotografierst du mit dem 35er innen?

Falls nicht, wäre eine D7500 mit einem Sigma 18-35/1.8 schon mal ein großer Fortschritt, was ISO-Fähigkeit der Kamera und Lichtstärke des Objektivs angehst. Noch eine Schippe drauf wären Nikon D750 mit Sigma 24-35/2.0 (welches ich weder kenne noch davon viel gelesen habe, finde nur den Brennweitenbereich für dein Vorhaben interessant). Die D90 würde ich dann mit 16-85 und Blitz behalten. Das 35er (falls kein FX), kannst du abstoßen, der Rest geht auch an FX.
NikoVS NikoVS   Beitrag 7 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Daisydee 01.01.20, 17:21Zum zitierten BeitragIch könnte eben die Objektive weiter nutzen. Wäre allerdings der Wechel zum Vollformat geraten, da ich dabei mit der Kamera auch bei schlechteren Lichtverhältnissen oder abends oder ähnlichem besser fahre, dann müsste ich diesen Schritt gehen.

Der Vorteil bei schlechten Lichtverhältnissen von KB-Sensoren wird überschätzt. Moderne APS-C Sensoren haben eine ganau so gute high-ISO Performance.
NikoVS NikoVS   Beitrag 8 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Holger L 01.01.20, 17:24Zum zitierten BeitragZitat: NikoVS 01.01.20, 16:55Zum zitierten BeitragSind deine Objektive FX oder DX?

Das 16-85 ist definitiv DX, beim 35er würd ich mal die DX Version vermuten, 50er und 70-200 sind definitiv FX.


Stimmt. Das hätte ich auch wissen müssen. ;)
Daisydee Daisydee neu Beitrag 9 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
So, mal eben korrekt rausgesucht,
70-300 Sigma DL Macro Super,
50mm 1,8 D Nikkor,
35mm 1,8 Nikkor DX
16-85 DX Nikkor,
17-35mm 2,8 D Sigma
Daisydee Daisydee neu Beitrag 10 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ja, das 35er nehme ich ganz gern auch indoor. Nutze ich öfter als das 50er
Holger L Holger L Beitrag 11 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hm, das 70-300er ist in allen Belangen weit entfernt von den 70-200ern, aber okay, nichtsdestotrotz FX-tauglich.

Das 17-35 ist ebenfalls FX-tauglich, über dessen Qualität kann ich nichts sagem. Das 50er entspricht an FX im Bildwinkel in etwas dem 35er an DX. Unterm Strich spricht für deine jetzige Ausstattung denke ich mehr für eine FX-Kamera wie der D750.

D90 + 16-85 + Blitz würde ich wie gesagt behalten.

Das 35er und das 70-300 würde ich abstoßen. Ich weiß nicht, wie du es verwendet hast, würde mir aber stattdessen entweder
- ein Makroobjektiv
- oder ein besseres 70-300
- oder das 85/1.8
- oder tatsächlich ein 70-200
nehmen.
TomS.. TomS.. Beitrag 12 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
FX hat gegenüber DX in Sachen ISO-Rauschen 1 Blende Vorteil. Das ist einfach eine Frage der Sensorfläche.

Als Gehäuse würde ich dir die D7500 empfehlen. Das mache ich eher selten weil die D7500 gegenüber den anderen Gehäusen der 7000er Serie schon arg kastriert ist und der Sensor nicht ganz die Qualität der D7200 hat aber von der D90 kommend ist es sehr großer Fortschritt, du hast Klappdisplay und wenn dir bisher nichts gefehlt hat, passt die Ausstattung der D7500.

Dazu würde ich ein Nikon AF-P 70-300 DX nehmen. Die beiden Sigma könntest du verkaufen, wirst aber nichts mehr dafür kriegen. Dann bleibt noch reichlich Budget, um weitere Objektive anzuschaffen. Aber da würde ich mal warten was sich tatsächlich an Bedarf ergibt Makro, UWW, FB etc.
NikoVS NikoVS   Beitrag 13 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Holger L 01.01.20, 18:02Zum zitierten BeitragHm, das 70-300er ist in allen Belangen weit entfernt von den 70-200ern, aber okay, nichtsdestotrotz FX-tauglich.

Mein Nikkor 70-300 macht an meinen FX eine gute Figur. Ist ja auch ein FX! Ist deins dejustiert?
NikoVS NikoVS   Beitrag 14 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: TomS.. 01.01.20, 18:34Zum zitierten BeitragFX hat gegenüber DX in Sachen ISO-Rauschen 1 Blende Vorteil. Das ist einfach eine Frage der Sensorfläche.

Aaach soo? ;))
Holger L Holger L Beitrag 15 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 01.01.20, 18:34Zum zitierten BeitragZitat: Holger L 01.01.20, 18:02Zum zitierten BeitragHm, das 70-300er ist in allen Belangen weit entfernt von den 70-200ern, aber okay, nichtsdestotrotz FX-tauglich.

Mein Nikkor 70-300 macht an meinen FX eine gute Figur. Ist ja auch ein FX! Ist deins dejustiert?


Es ist kein Nikkor, sondern ein altes Sigma. Das Nikkor oder das Tamron USD wäre eines der besseren 70-300er, die ich dann weiter unten empfohlen habe.

Du liest etwas schlampig heute ;-)
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben