DSLR oder spiegellos?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Nic W Nic W Beitrag 46 von 48
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 13.07.19, 09:54Zum zitierten BeitragZitat: der gelbe Fisch 12.07.19, 23:56Zum zitierten BeitragDa frage ich mich auch....Zitat: Nic W 09.07.19, 13:33Zum zitierten BeitragWenn man sich um den ganzen Technik-Müll nicht scheren möchte, das ganze Augenmerk auf die Stimmung lenken und sich einfach nur um Perspektive und Bidsausschnitt kümmern möchte, dann finde ich eine GUTE spiegellose genial.Zitat: Nic W 09.07.19, 13:33Zum zitierten BeitragNette Gimmicks wie Post Focus,4k/6k Photo, PreCapture, LiveComposite, FokusStacking lassen DSLR ebenfalls vermissen. Für verspielte Amatuere ist das mMn ein deutliches Manko.Irgendwie widerspricht es sich nämlich.

;-) Michael


In der Tat!

"Technik-Müll" vs. "Nette Gimmicks"

Es/er widerspricht sich! ;))

Wo ist da bitte der Widerspruch, dass sich "gute" spiegellose Kameras zum einen sehr gut in Vollautomatik betreiben lassen und zum anderen fotografische Spielereien bieten, die die beiden ehemals Großen Klappspiegelhersteller niemals nicht bereit gestellt haben (und auch jetzt nur spärlich aufholen)?
Foto Grafo Foto Grafo Beitrag 47 von 48
4 x bedankt
Beitrag verlinken
Ob Spiegel oder nicht, finde ich am Anfang nicht so ausschlaggebend. Klar, spiegellose haben einige Vorteile und werden von Generation zu Generation besser, aber nach vielen Jahren des Fotografierens würde ich in erster Linie auf gute Bedienbarkeit wert legen.
Gute Fotos kann man mit allen neuen Kameras machen, aber wenn ich daran denke wie übel ich die Haptik und Bedienung der Sony a6000 fand, würde ich die Kamera auf jeden Fall vorher in die Hand nehmen. Es ist natürlich nur meine persönliche Meinung, viele kommen ja mit der kleinen Sony klar - aber viele auch nicht, deshalb vorher unbedingt testen.
joerghey joerghey Beitrag 48 von 48
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich bin wirklich dankbar für die neuen spiegellosen Serien wie der Nikon Z-Serie.
Seit diesen Angeboten sind die Gebrauchtpreise der Spiegelreflexkameras deutlich gesunken und ich kann mich mit guten früher einmal sehr teuren Kameras wie der Nikon D800E (damals vor 6-7 Jahren neu 3200€) wirklich preiswert (750€) versorgen.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben