DMC LX7 oder Nikon D5200

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
matthias-ka matthias-ka Beitrag 16 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich bin von Kompakten vollkommen abgekommen. Sie bringen nicht so viel mehr als das Handy (wegen kleinem Sensor, und man kann keine Objektive wechseln und man kann nicht am Objektiv "drehen" zum zoomen - ein Riesennachteil gegenüber Systemkameras.
Also, wenn schon, denn schon. Du könntest zuerst den Kurs machen, vielleicht mit einer geliehenen Kamera, dann wirst du anschließend vermutlich die DSLR kaufen. Das Alter der D5200 sehe ich nicht als großes Problem. Allerdings haben die neuen Modelle derselben Reihe einen besseren, tieferen Griff, für größere Hände schon besser...
Oliver Dietrich Oliver Dietrich   Beitrag 17 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ist sicher schon unendlich mal erwähnt worden:
Beide "Systeme" haben ihren Einsatzbereich, das kann dabei irgendwie nur bedingt verglichen werden. Die LX7 ist prima kompakt mit dabei sehr gutem Objektiv, das manche DSLR-Zooms übertrifft. Eine DSLR kann mit Wechselobjektiven erweitert werden, hat aber eben ihre Größe und Gewicht. Technisch kann die LX7 schon echt einiges. Gefehlt hat mir immer der eingebaute Sucher, als Brillen-Gleitsichtblinder tu ich mir echt scher mit dem Display allein und der Visoflex-Austecksucher killt wieder die Kompaktheit.
Das Nachfolgemodell LX 100 war da für mich die gelungenere Lösung und hat mich auf vielen Reisen erfreut. Wobei ich anmerken muss, auch DSLR u.a. im Einsatz zu haben.
Viel Spass noch beim Auswählen ...
LG
Baturalp Baturalp Beitrag 18 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Manuel Schnederle 07.09.19, 00:36Zum zitierten BeitragIst die D5200 nicht schon veraltete technik? Die gibts bereits seit 2012! Ist es trotzdem kein fehler die noch zu kaufen? Lx 7 gibts bereits seit 2012, D5200 seit 2013. Auf der LX 7 steht Leica drauf, könnte ein Kaufargument sein ;-)
Manuel Schnederle Manuel Schnederle Beitrag 19 von 28
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo
ich bedanke mich für eure beiträge, ich habe mich nun für die D5200 entschieden und ich bin voll zufrieden.
Foto Qualität ist um einiges besser als bei der LX7.
Es ist halt jetzt eben keine Kompaktkamera mehr,
die hat man jetzt nicht mehr um das Handgelenkt hängen sondern mit einem richtigen Trageriehmen um den Hals hängen. aber fotografieren ist echt cool damit. komischerweise gefällt es mir wenn ich durch den sucher schaue, dass hätte ich nicht gedacht.
bin voll zufrieden und bedanke mich nochmals bei euch.

schöne grüße
manuel
Baturalp Baturalp Beitrag 20 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Viel Freude damit!
Stefan Bar. ² Stefan Bar. ²   Beitrag 21 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mit welchem Objektiv?
Manuel Schnederle Manuel Schnederle Beitrag 22 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
18-105 nikon objektiv
Stefan Bar. ² Stefan Bar. ²   Beitrag 23 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ok, dann vergiss nicht, dass man das Objektiv an dieser Kamera auch wechseln kann... ;-).
Viel Spaß.
Manuel Schnederle Manuel Schnederle Beitrag 24 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Schlechtes objektiv?
Stefan Bar. ² Stefan Bar. ²   Beitrag 25 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Manuel Schnederle 16.09.19, 08:54Zum zitierten BeitragSchlechtes objektiv?
Siehe Beitrag #10.
Oder in Kürze: untere Mittelklasse. Hängt natürlich auch wie immer vom vorhandenen und benötigten Licht ab. Aber es gäbe Objektive, die einen sichtbaren Unterschied auch an der D5200 machen, da bin ich sicher. Ist bei den anderen Marken nicht anders. Aber bitte lasse deinen Spaß nicht trüben. Vielleicht kannst Du dir ja mal irgendwo ein richtig gutes Objektiv leihen.
Manuel Schnederle Manuel Schnederle Beitrag 26 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Welches objektiv würdest du mir empfehlen?
Stefan Bar. ² Stefan Bar. ²   Beitrag 27 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Erst mal Das, was Du hast. Wenn Du weißt, was Du am liebsten fotografierst und / oder dabei an die technischen Grenzen kommst, können wir sinnvoller über Empfehlungen reden. Wenn Du rund 80-100,- „übrig“ hast, wäre zum Lernen auf jeden Fall ein 50mm 1.8 eine gute Ergänzung. Das wäre eine überschaubare Investition und Du kannst damit Dinge tun, die mit den Kompaktkameras dieser Klasse oder halt diesem 18-105mm nicht möglich sind.
FBothe FBothe   Beitrag 28 von 28
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Manuel Schnederle 16.09.19, 09:06Zum zitierten BeitragWelches objektiv würdest du mir empfehlen?

Fang an mit der vorhandenen Technik zu fotografieren.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben