Anzahl der Auslösungen bei neuen DSLR

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
eaph eaph Beitrag 1 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

ich habe im Internet die rege Diskussion auf verschiedenen Plattformen bzgl. der "normalen" Anzahl von Auslösungen (Vorsicht: nur die exif Infos sind wirklich verlässlich) von neuen Kameras gelesen.

Manche behaupten, dass nur Kameras mit 0 Auslösungen wirklich neu sind, manche sprechen von wenigen Auslösungen als Ergebnis von Testläufen beim Hersteller.
Jeder weiß mehr und hat eine qualifizierter Meinung...
An dieser Stelle mal eine Klarstellung, die ich heute durch den Nikon Support bekommen habe:

"Sehr geehrter Kunde,
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Eine neue Kamera kann vor der Auslieferung bereits bis zu 500 Auslösungen haben. Jede Kamera wird einer Testprozedur unterzogen, bei denen unterschiedliche viele Auslösungen getätigt werden. Mit 68 Auslösungen haben Sie ein Modell mit nur sehr wenigen Auslösungen erwischt.
Mit freundlichen Grüßen
Nikon Kundendienst Europa "

Ich denke, diese Klarstellung wird dem einen oder anderen zur Versachlichung helfen.

Gruß

eaph



Nachricht bearbeitet (21:43)
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 2 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
eaph schrieb:
Zitat:(Vorsicht: nur die exif Infos sind wirklich verlässlich)

Bei einigen Marken ist diese Information in den EXIF-Daten überhaupt nicht vorhanden!
mfg
Karl Günter
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 3 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Klarstellungen, die die Welt nicht braucht: Ob meine neue Kamera nun erst 50 oder schon 500 Auslösungen auf dem Buckel hatte, als ich sie gekauft habe, ist mir sowas von egal ...

Aber mag sein, dass sich ein paar Technikfetischisten jetzt daran reiben (an meiner Meinung und an den bis zu 500 Auslösungen einer Neuen ...)
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 4 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Kameras die von dem einen wegen Backfokus zurückgegeben werden, tauchen dann wieder als neu auf.
Hab mein Auto letztens auch wieder zurückgegeben.
Das hatte auch schon 12,5km drauf.
Alexander Goretzky Alexander Goretzky   Beitrag 5 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Frank Bothe schrieb:

Zitat:Klarstellungen, die die Welt nicht braucht: Ob meine neue
Kamera nun erst 50 oder schon 500 Auslösungen auf dem Buckel
hatte, als ich sie gekauft habe, ist mir sowas von egal ...

Aber mag sein, dass sich ein paar Technikfetischisten jetzt
daran reiben (an meiner Meinung und an den bis zu 500
Auslösungen einer Neuen ...)



Du wirst Dich umbesinnen, wenn die Kamera just in dem Moment den Geist aufgibt, in dem Du deine 500 besten Bilder schießen wolltest ;-)
Thorsten Strasas Thorsten Strasas Beitrag 6 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Frank Bothe schrieb:

Zitat:Klarstellungen, die die Welt nicht braucht: Ob meine neue
Kamera nun erst 50 oder schon 500 Auslösungen auf dem Buckel
hatte, als ich sie gekauft habe, ist mir sowas von egal ...


Ja, aber wenn Du nun eine Kamera kaufst, deren Verschluss lt. Hersteller 100.000 Auslösungen hält, hast Du nun nur noch 99.500 - 99.950 Auslösungen. Das ist doch dramatisch.
Semih Karakus Semih Karakus Beitrag 7 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Danke eaph. Ich finde die Info klasse, weil ich mich das nämlich auch schon gefragt hatte.
Gerade bei Internetkäufen weiss man doch nie was man erwischt. Da wird nach drei Wochen Knipsen die Kamera zurückgeschickt und der nächste bekommt sie dann als Neuware.

Gruss,
Semih
veitob veitob Beitrag 8 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ihr diskuttiert hier 2 Paar Schuhe!

Nikon sagt das eine Kamera mit bis zu 500 Klicks als "neu" das Werk verlässt.


Wenn ich der dritte Neukunde einer Kamera bin, die von 2 Kunden vor mir nach dem Testen zurückgeschickt worden ist, kann der Zähler wer weiß was anzeigen. Das hängt allein von der Dreistigkeit der Leute ab!

klar?
Semih Karakus Semih Karakus Beitrag 9 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Family Man schrieb:

Zitat:Ihr diskuttiert hier 2 Paar Schuhe!

Nikon sagt das eine Kamera mit bis zu 500 Klicks als "neu" das
Werk verlässt.


Wenn ich der dritte Neukunde einer Kamera bin, die von 2 Kunden
vor mir nach dem Testen zurückgeschickt worden ist, kann der
Zähler wer weiß was anzeigen. Das hängt allein von der
Dreistigkeit der Leute ab!

klar?


genau das meine ich ja. Wieso soll ich mir eine Kamera als neu andrehen lassen, wenn ich weiss dass sie höchstens 500 Auslösungen haben darf und beim Test stellt sich heraus dass sie schon 3000 Auslösungen hat?
Thorsten Strasas Thorsten Strasas Beitrag 10 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Semih Karakus schrieb:

Zitat:Gerade bei Internetkäufen weiss man doch nie was man erwischt.
Da wird nach drei Wochen Knipsen die Kamera zurückgeschickt und
der nächste bekommt sie dann als Neuware.


Wo ist das Problem? Wenn Dir zuviele Auslösungen drauf sind, schick sie halt auch zurück.
marillo marillo Beitrag 11 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Man kann sich ja an allem aufgeilen wenn man will, aber eine Funktionsprüfung ist nun mal nicht ohne Auslösungen möglich. Der Umfang der Prüfung richtet sich nach aktuellem Serienstand, bei Einführung wird intensiver getestet, dann geht der Umfang runter. Streut die Serie stärker, geht er wieder hoch, das bestimmt die Statistik nach der guten alten Gauß'schen Normalverteilung. Rückläufer bieten die Hersteller als "refurbished" oder B-Ware an, die dürfen sie ganz sicher nicht mehrmals als Neuware verkaufen.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 12 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Semih Karakus schrieb:

Zitat:Family Man schrieb:

Zitat:Ihr diskuttiert hier 2 Paar Schuhe!

Nikon sagt das eine Kamera mit bis zu 500 Klicks als "neu"

das
Zitat:Werk verlässt.


Wenn ich der dritte Neukunde einer Kamera bin, die von 2

Kunden
Zitat:vor mir nach dem Testen zurückgeschickt worden ist, kann der
Zähler wer weiß was anzeigen. Das hängt allein von der
Dreistigkeit der Leute ab!

klar?


genau das meine ich ja. Wieso soll ich mir eine Kamera als neu
andrehen lassen, wenn ich weiss dass sie höchstens 500
Auslösungen haben darf und beim Test stellt sich heraus dass
sie schon 3000 Auslösungen hat?


Immer gleich mit Echtheitszertifikat kaufen!
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 13 von 18
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen
Diese Diskussion ist zwar von 2011 aber ich versuche dennoch mein Glück gehört zu werden.
Ich habe mir vor drei Tagen eine NEUE Fuji X100 bei einem Fachhändler zu gelegt. Nach der ersten Fototour (ca. 65 Fotos) habe ich auf dem Zähler die unglaubliche Zahl von über 2200 Auslösungen gelesen.
So etwas bezeichne ich bei weitem nicht mehr als Testlauf sondern nur noch als Gebraucht.
Ich habe den Fachhändler per Mail angeschrieben und eine Erklärung verlangt die ich gerne nach Erhalt
hier mitteilen werde.
Fazit: Ich werde ab jetzt bei jedem Kamerakauf die Auslösungen im Laden kontrollieren und alles was über 500 Stk. ist beanstanden.
Heiko 99 Heiko 99 Beitrag 14 von 18
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Dann schaue aber drauf, dass keine Karte drin steckt, auf der irgendwelche Aufnahmen drauf sind.
Manche Kameras zählen nämlich einfach beim letzten Dateinamen auf der Karte weiter.
So lässt sich vielleicht auch dein Fall erklären.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 15 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Heiko
Danke für deinen Tip. Ich habe nun die Kamera
mit diversen Karten und ohne Karte getestet.
Die Anzeige jedoch ist immer die Selbe, 2325 Auslösungen.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben