Wo sind meine RAW Dateien? (Mac)

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Sven Jo Sven Jo neu Beitrag 1 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo.

Mal vorweg, bin Anfänger in der Fotografie und der Bildbearbeitung per Lightroom Classic usw.
Arbeite mit nem iMac 2019 und mein Fotoaparat ist eine Nikon d5300.
Speichere die Daten gleichzeitig in RAW und JPEG im Fotoaparat.

Nun zu meinem problem.

Ich finde meine RAW Dateien nach dem importieren, des Aparates in den iMac, unter "Fotos" nicht..
Auf allen Fotos (ansicht) ist ein kleines weisses Kästchen mit nem J drin, wenn man mit der Maus rüber fährt wird angezeigt dass die RAW Datei vorhanden ist.. nur wo ist sie??

Deswegen bin ich mir auch unsicher ob ich meine Fotos überhaupt als RAW in Lightroom bearbeite oder ob das eine JPEG Datei ist...?

Hoffe ihr versteht mein problem und könnt mir helfen etwas klarheit in das ganze zu bekommen.

Mfg
Sören Spieckermann Sören Spieckermann   Beitrag 2 von 19
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Die Bilder (JPEG und RAW) werden , sofern sie den gleichen Namen haben, (ge)stapelt. d.h sie liegen beide im Verzeichnis, werden aber nicht einzeln/separat angezeigt.
Photos sollte im Fall eines Stapels bei den thumbnails ein halbtransparentes J (jpeg) oder R (RAW) zeigen -
Der Buchstabe gibt an welche Version gerade im Stapel "oben" ist und angezeigt. Für gewöhnlich ist das J.
Wenn man über den Menüpunkt "use RAW as original" auswählt, dann erscheint ein R und man sieht den Inhalt des RAW und nicht mehr das jpg.
Wenn du beide Dateien sehen willst, dann schau mit dem Finder in das Verzeichnis :-)
Sven Jo Sven Jo neu Beitrag 3 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielen dank für die schnelle antwort, das ging ja fix :)

Zitat: Sören Spieckermann 29.08.19, 21:35Zum zitierten BeitragWenn man über den Menüpunkt "use RAW as original" auswählt, dann erscheint ein R und man sieht den Inhalt des RAW und nicht mehr das jpg.

Wo finde ich den den Menupunkt "use RAW as original"? Mein Mac ist zwar auf deutsch eingestellt, jedoch finde ich diesen Menu punkt nicht..
Finde ausserdem den Ordner nicht im Verzeichnis. Könntest du bitte genauer erklären wie ich dabei vorgehen soll?
Albrecht D Albrecht D Beitrag 4 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Sven will lediglich wissen, wohin die Bilder nach dem Importieren (vermutlich von der Speicherkarte) im Rechner abgelegt werden. Da hilft die Suchfunktion (*.nef)

Gruß
Albrecht
Christian Gigan Weber Christian Gigan Weber   Beitrag 5 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hoffentlich hast Du die Fotos nicht per iPhoto auf Deinen Rechner geladen!
Dann stehen die Chancen gut, daß Deine Raws weg sind.
LG, Christian
Sven Jo Sven Jo neu Beitrag 6 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich möchte eigentlich wissen wie ich meine RAWs in Lightroom importieren kann. Wie geht man dabei vor (von der Speicherkarte bis in Lightroom)?

Zitat: Christian Gigan Weber 30.08.19, 10:58Zum zitierten BeitragHoffentlich hast Du die Fotos nicht per iPhoto auf Deinen Rechner geladen!
Dann stehen die Chancen gut, daß Deine Raws weg sind.
LG, Christian

Hab sie mit dem "Program" "Fotos" in Lightroom geladen.. Ist "Fotos" iPhoto??
Doch musste soeben feststellen dass meine bereits bearbeiteten Fotos in Lightroom in JPEG sind....... :(
Falls sie wirklich nicht mehr als RAW auf dem Mac vorhanden sein sollten, hab ich die Fotos immer noch auf der Speicherkarte meines Fotoaparates und könnte sie erneut auf den Mac laden und dann in Lightroom erneut bearbeiten.
Hierzu auch schon meine nächste frage.
Wie geh ich dabei am besten vor? Wie kann ich die RAWs direkt in Lightroom importieren? Wie ist der übliche, euer weg?
Ausserdem möchte ich wissen ob es nun sinnvoll ist die gleichen einstellungen, wie die ich schon bei den JPEGs vorgenommen habe, 1 zu 1 auf die RAWs zu übertragen? Falls ja, wie geh ich am besten dabei vor? Kann man die einstellungen iw speichern und dann bei den RAWs laden?
TLK TLK   Beitrag 7 von 19
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Sven Jo 30.08.19, 13:08Zum zitierten BeitragZitat: Christian Gigan Weber 30.08.19, 10:58Zum zitierten BeitragHoffentlich hast Du die Fotos nicht per iPhoto auf Deinen Rechner geladen!
Dann stehen die Chancen gut, daß Deine Raws weg sind.
LG, Christian

Hab sie mit dem "Program" "Fotos" in Lightroom geladen.. Ist "Fotos" iPhoto?

Nein; iPhoto ist iPhoto und Adobe Photoshop Lightroom ist Adobe Photoshop Lightroom:
https://de.wikipedia.org/wiki/IPhoto
https://de.wikipedia.org/wiki/Adobe_Photoshop_Lightroom
Sven Jo Sven Jo neu Beitrag 8 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Update: Mittlerweile hab ich heraus gefunden wo sich meine RAWs befinden und wie ich sie von den JPEGs trennen kann.
Jetzt bleibt nur noch die frage ob es sinnvoll ist die gleichen einstellungen wieder auf die RAWs zu übertragen und wenn ja, ob ich die einstellungen speichern kann um sie dann bei den RAWs zu laden und wie man dabei vorgeht
Andreas Oestereich Andreas Oestereich Beitrag 9 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe noch nie (Entwicklungs-)Einstellungen, die ich bei einem JPEG benutzt habe auf ein RAW übertragen, aber ich würde probieren ob es nicht genauso geht wie von RAW zu RAW.

- Beide angewählt in LR
- Das aktive Bild muss, das sein dessen Einstellungen übernommen werden sollen
- Im Entwickeln-Modul rechts-unten auf "Synchronisieren" klicken
- Auswählen welche Einstellungen auf die Auswahl übernommen werden soll
- auf "Synchronisieren" klicken

Ob das auch funktioniert, wenn ein Bild als JPEG vorliegt, kann ich nicht ausprobieren, da ich keine JPEGs aktuell in LR geladen habe.
PANOSundART PANOSundART   Beitrag 10 von 19
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Vergiss das Apple eigene Fotos und arbeite nur mit Lightroom. Fotos ist eine Krücke und eher für Teenies mit iPhone gedacht.

Importiere deine RAWs nur mit LR und bearbeite sie auch damit.

LG, Alfred
JBWombel JBWombel Beitrag 11 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: PANOSundART 30.08.19, 17:21Zum zitierten BeitragVergiss das Apple eigene Fotos und arbeite nur mit Lightroom. Fotos ist eine Krücke und eher für Teenies mit iPhone gedacht.

Importiere deine RAWs nur mit LR und bearbeite sie auch damit.

LG, Alfred


Dankeschön, da machst du mich ja gleich 35 Jahre jünger . ;-)

Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf das es in nächster Zeit endlich eine Alternative zu LR gibt, da LR 5.7 bzw 6 in absehbarer Zukunft auf meinem mac nicht mehr läuft ...! zumal. Adobe komplett von meinem Rechner verband wurde (sage nur Abo, sicherheitslücken, nach Hause telefonieren und mangelnde Entwicklung der Software) Daher muss ich mich erstmal mit der Foto.app begnügen, die übrigens gar nicht mal soooooo schlecht ist ;-) wie du die App darstellst ...
Albrecht D Albrecht D Beitrag 12 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: JBWombel 30.08.19, 21:03Zum zitierten BeitragAber ich gebe die Hoffnung nicht auf das es in nächster Zeit endlich eine Alternative zu LR gibt RAWTherapee, kostenlos, läuft auf MAC, hat aber keine Bildverwaltung!!

Importieren muss man die RAWs mit dem Programm übrigens nicht. Mit Bordmitteln kann man die Bilder von der Speicherkarte auf den Rechner kopieren.

Gruß
Albrecht
JBWombel JBWombel Beitrag 13 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Albrecht D 30.08.19, 21:57Zum zitierten BeitragZitat: JBWombel 30.08.19, 21:03Zum zitierten BeitragAber ich gebe die Hoffnung nicht auf das es in nächster Zeit endlich eine Alternative zu LR gibt RAWTherapee, kostenlos, läuft auf MAC, hat aber keine Bildverwaltung!!

Importieren muss man die RAWs mit dem Programm übrigens nicht. Mit Bordmitteln kann man die Bilder von der Speicherkarte auf den Rechner kopieren.

Gruß
Albrecht


Danke Albrecht ;-) RAW Import ist nicht mein Problem! Wollte eigentlich nur auf die Kritik zur Foto.app eingehen...
silette 47 silette 47 Beitrag 14 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Obwohl ich mir bewußt bin, gleich von "Adobe-verliebten" belächelt zu werden, möchte ich, nachdem ich die Aussagen hier durchgelesen habe, dem Apple-Nutzer den ehrlichen Rat geben, schaff die das Affinity an. Ich Nutze auf meinem Apple seit 3 Jahren Affinity und habe seither keine Probleme mehr. Wenn ich die Sd-KArte aus meiner Nikon ins Äppelchen stecke, bei Affinity auf öffnen gehe, die Karte auswähle, werden die Bilddateien sowohl jpeg als auch in NEF ( die Nikon-Alternative zu RAW) angezeigt. Anklicken bearbeiten und fertig. Einfacher geht nicht. NützlicherNebeneffekt - Affinity kostet einmal ein Taschengeld und das war's.
Christian Gigan Weber Christian Gigan Weber   Beitrag 15 von 19
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: silette 47 03.09.19, 11:58Zum zitierten BeitragObwohl ich mir bewußt bin, gleich von "Adobe-verliebten" belächelt zu werden, möchte ich, nachdem ich die Aussagen hier durchgelesen habe, dem Apple-Nutzer den ehrlichen Rat geben, schaff die das Affinity an. Ich Nutze auf meinem Apple seit 3 Jahren Affinity und habe seither keine Probleme mehr. Wenn ich die Sd-KArte aus meiner Nikon ins Äppelchen stecke, bei Affinity auf öffnen gehe, die Karte auswähle, werden die Bilddateien sowohl jpeg als auch in NEF ( die Nikon-Alternative zu RAW) angezeigt. Anklicken bearbeiten und fertig. Einfacher geht nicht. NützlicherNebeneffekt - Affinity kostet einmal ein Taschengeld und das war's.Auf den Rechner bekommst Du die Dateien auch mit Bordmitteln. Speicherkarte ins Lesegerät, Dateien kopieren dahin wo Du sie haben willst. Zum Öffnen der Raw Dateien brauchst Du dann natürlich das entsprechende Programm.
LG, Christian
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben