Photoshop Elements 11 und Win 10

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Dietmar Stegmann Dietmar Stegmann   Beitrag 1 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Seit etlichen Jahren nutze ich unter Windows 7 Photoshop Elements 11. Aus verschiedenen Gründen habe ich neuere Versionen nicht mehr installiert.
Hauptgrund: Unter PSE 11 verwalte ich im Organizer (70.000 Fotos) umfangreiche Tags mit diversen Stichwörtern, Kategorien und Unterkategorien. Die neueren PSE-Versionen zerschlagen mir diesen Aufbau und übernehmen diese Kategorien und Unterkategorien nicht mehr in dieser strukturierten Form. Chaos ist da angesagt.
Frage:
Ich brauche nun einen neuen PC und damit verbunden Windows 10.
Kann ich dann unter Win 10 „Photoshop Elements 11“ wieder installieren und in bisheriger Weise weiter benutzen? Ich bin da technisch nicht versiert und hätte gern eine Auskunft.
Ich bedanke mich schon im Voraus.
Manfred Hunger Manfred Hunger   Beitrag 2 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dietmar Stegmann 11.07.19, 16:13Zum zitierten BeitragSeit etlichen Jahren nutze ich ...Photoshop Elements 11. Aus verschiedenen Gründen habe ich neuere Versionen nicht mehr installiert.
Hauptgrund: Unter PSE 11 verwalte ich im Organizer (70.000 Fotos) umfangreiche Tags mit diversen Stichwörtern, Kategorien und Unterkategorien. Die neueren PSE-Versionen zerschlagen mir diesen Aufbau und übernehmen diese Kategorien und Unterkategorien nicht mehr in dieser strukturierten Form. Chaos ist da angesagt. ....


Woher weißt Du, dass die neueren PSE-Versionen die Informationen (Stichwörter, Kategorieren und Struktur dieser) nicht übernehmen?

Zitat: Dietmar Stegmann 11.07.19, 16:13Zum zitierten BeitragSeit etlichen Jahren nutze ich unter Windows 7 Photoshop Elements 11. ...
Kann ich dann unter Win 10 „Photoshop Elements 11“ wieder installieren und in bisheriger Weise weiter benutzen? Ich bin da technisch nicht versiert und hätte gern eine Auskunft. ...
.


Ich wüsste nichts, was dagegen spricht; um aber verlässliche Auskunft zu bekommen, würde ich beide Fragen (Übernahme der Daten aus der alten Version und Betrieb unter Windows 10)i direkt beim Adobe-Support anfragen.

LG Manfred
Dietmar Stegmann Dietmar Stegmann   Beitrag 3 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
[quote="Manfred Hunger%1562858943--6534101"]

Woher weißt Du, dass die neueren PSE-Versionen die Informationen (Stichwörter, Kategorieren und Struktur dieser) nicht übernehmen?

.... weil ich das an den Versionen 13 und 14 ausprobiert habe...

Ich habe nicht geschrieben, dass die Informationen nicht! übernommen werden, sondern die Tags werden in der von mir angelegten Struktur mit Unterkategorien nicht eingeordnet. Die Tags werden einzeln ohne den übergeordneten Bezug aufgeführt.
Beispiel:
Ich habe in der Kategorie "Kunst" ganz viele Künstler in Unterkategorien.
Ich habe in der Kategorie "Architektur" eine ganze Reihe von Unterkategorien wie Fachwerk, Kaufhausarchitektur, Fenster... usw.
In den neueren PSE-Versionen kommen alle Unterkategorien einzeln wild durcheinander ohne Zusammenfassung in Kategorien.
Da meine Tags umfangreich sind, kannst Du Dir vorstellen, was ein ungeordnetes Durcheinander ohne Einordnung in die Kategorien bedeutet.
Manfred Hunger Manfred Hunger   Beitrag 4 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Moin Dietmar,

danke für Deine Antwort auf meinen Beitrag.

Das Du die Probleme mit der Datenübernahme beim Upgrade auf Version 13 und 14 hattest, wusste ich nicht. Ich hatte Deinen Eingangsbeitrag so interpretiert, dass Du nun von Version 11 direkt auf 19 upgraden wolltest.

Es ist auch das erste Mal, dass ich von diesen Import-Problemen beim Upgrade von Adobe-Produkten höre bzw. lese.

LG Manfred
Albrecht D Albrecht D Beitrag 5 von 15
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dietmar Stegmann 11.07.19, 16:13Zum zitierten BeitragKann ich dann unter Win 10 „Photoshop Elements 11“ wieder installieren und in bisheriger Weise weiter benutzen? Ich bin da technisch nicht versiert und hätte gern eine Auskunft. Das war die Ausgangsfrage.

PSE 11 läuft bei mit unter Windows 10 einwandfrei.

Du musst lediglich den Katalog (Speicherort kenne ich nicht, da ich keinen Katalog angelegt habe) auf den neuen PC übertragen und dann öffnen.

Gruß
Albrecht
Dietmar Stegmann Dietmar Stegmann   Beitrag 6 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Albrecht D 12.07.19, 11:21Zum zitierten BeitragZitat: Dietmar Stegmann 11.07.19, 16:13Zum zitierten BeitragKann ich dann unter Win 10 „Photoshop Elements 11“ wieder installieren und in bisheriger Weise weiter benutzen? Ich bin da technisch nicht versiert und hätte gern eine Auskunft. Das war die Ausgangsfrage.

PSE 11 läuft bei mit unter Windows 10 einwandfrei.

Du musst lediglich den Katalog (Speicherort kenne ich nicht, da ich keinen Katalog angelegt habe) auf den neuen PC übertragen und dann öffnen.

Gruß
Albrecht


Das ist doch mal eine richtig gute Nachricht für mich.
Da ich fleißig den wertvollen Katalog regelmäßig sichere, wird die Übertragung auf den neuen PC wohl auch gut funktionieren.
Ich habe übrigens meinen gesamten Bildbestand auf einer separaten Festplatte. Das will im neuen PC dann auch so machen.
Danke!
Sören Spieckermann Sören Spieckermann   Beitrag 7 von 15
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Auch wenn du jetzt evt. eine Antwort auf deine Frage hast (PSE 11 auf Win10) möchte ich dir doch noch ein Rat mit auf den Weg geben.
Es ist anscheinend so das der PSE 11 Katalog nicht so einfach auf "neuere" Versionen übertragen werden kann.
PSE 11 wird nicht mehr weiterentwickelt (da es schon neuere Versionen gibt)
D.h. es wird irgendwann der Zeitpunkt kommen wo du auf ein "neues Pferd" setzen musst. z.B. dein Rechner verreckt und neue gibt es nur noch mit Betriebssystemen auf dem PSE 11 nicht mehr läuft.
Jetzt hast du noch die Zeit die Migration in Ruhe angehen zu können. Im oben genannten Fall evt. nicht und dann musst du unter Zeitdruck was machen.

Deshalb:
Überlege dir jetzt schon in Ruhe wie du auf was neueres als PSE11 umsteigen kannst. Lieber die Zeit jetzt nutzen um in Ruhe umzusteigen als später unter Zeitdruck oder sonstig blöden Umständen umsteigen zu müssen.

Ich habe leider schon viel zu oft erlebt das Leute auf eine nicht mehr aktualisierte Version gesetzt haben ("Läuft doch noch") und dann auf einmal aus irgendeinem Grund gezwungen wurde schnell umsteigen zu müssen. Und das ist dann sehr "schmerzhaft". Nicht selten mit kräftigen Datenverlusten kombiniert.

Gruß
Sören
Dietmar Stegmann Dietmar Stegmann   Beitrag 8 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ach Sören...,
danke für Deinen heftigen, jedoch psychologisch sanft formulierten Rat, grins!
Natürlich treiben mich genau diese Gedanken um...
Sören Spieckermann Sören Spieckermann   Beitrag 9 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mir hat es halt mal sehr weh getan als ich zwangsweise schnell umsteigen musste. (war von der Bildverwaltung Thumbs plus weg)
Das hat sich irgendwie eingebrannt :-(
Petrosilius Krallemann Petrosilius Krallemann Beitrag 10 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich stehe demnächst vor einem ähnlichen Problem: Von PSE 9 zu 18.
Bisher lebe ich ja in dem Glauben, daß man die alte Tagstruktur i-wie speichern kann, als eine Datei, um sie dann in der neuen Version einzuspeichern.
Sollte das etwa ein Irrtum sein?
Dietmar Stegmann Dietmar Stegmann   Beitrag 11 von 15
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Ach Krallo, mein geschätzter Fotofreund, es ist tröstlich, einen Mitleidenden zu wissen. Leider können wir das Problem nicht gemeinsam abends im Bier ertränken.
Besonders ärgerlich bin ich über Adobe, dass sie für PSE-Nutzer keinen vernünftigen Beratungsservice anbieten. Du wirst an die Tingel-Tangel europäisch-amerikanische Quassel-Community verwiesen.
Und an alle anderen gelegentlich gut gemeinten Ratschläge PSE zu verlassen: Nein ich will es nicht tun (die Gründe erzähle ich nicht, grins... )
kmh kmh Beitrag 12 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Und wenn Du Deinen PSE-Katalog mit einer Testversion von Lightroom classic cc importierst und anschließend in das aktuelle PSE übernimmst?
Dietmar Stegmann Dietmar Stegmann   Beitrag 13 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: kmh 18.07.19, 19:41Zum zitierten BeitragUnd wenn Du Deinen PSE-Katalog mit einer Testversion von Lightroom classic cc importierst und anschließend in das aktuelle PSE übernimmst?
Oh, das klingt nicht uninteressant, ich fürchte nur, da bin ich PC-technisch zu unbegabt. Sollte dann ein Fehler auftauchen, könnte ich Ursache und Wirkung nicht analysieren.
Petrosilius Krallemann Petrosilius Krallemann Beitrag 14 von 15
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dietmar Stegmann 18.07.19, 19:32Zum zitierten BeitragLeider können wir das Problem nicht gemeinsam abends im Bier ertränken.
Wieso nich? Wo kommst' n Du wech? :-)

Zitat: Dietmar Stegmann 18.07.19, 19:32Zum zitierten BeitragBesonders ärgerlich bin ich über Adobe, dass sie für PSE-Nutzer keinen vernünftigen Beratungsservice anbieten. Du wirst an die Tingel-Tangel europäisch-amerikanische Quassel-Community verwiesen.
Damit ist Adobe leider leider in allerbester Gesellschaft... :-(

Ich geh ja auch nich von PSE weg. Habe es seit Version 2. Dann 3, 4, 7 und seit Jahren 9.

PSE 11 kenne ich nun nicht, aber:
Gibt es da direkt unterhalb rechts unter "Stichwort-Tags" ein grünes Kreuz? Und daneben dieses kleine weiße Dreieck? Ich glaube das nennt man Auswahlfeld. Egal...
Also bei meinem PSE 9 kommt dann, nachdem ich auf dieses kleine Dreieck geklickt habe, eine kleine Liste, in der ich u.a. auch "Stichwort-Tags in Datei speichern..." auswählen kann.
Sollte es doch in PSE 11 auch geben, oder? Schau mal!
Es gibt da auch die Möglichkeit "Aus Datei..."

Und wenn Du dann eine neuere PSE Version hast, wählst Du an gleicher Stelle "Aus Datei..." aus, und der Rest sollte dann laufen, also daß Deine ganze Tag Hierarchie in den neuen Katalog übernommen wird.
Ich habe das noch nicht gemacht, aber so sollte es laufen. Meine ich jedenfalls.

Du solltest das mal probieren, aber nicht gleich am offenen Herzen, also mit 70.000 Fotos, sondern ich würde mir in diesem Fall einen neuen "Testkatalog" anlegen, vlt. mit 30 Testfotos oder so. Da geht dann ein Test flott. Und bei den Testfotos vergibst Du einfach die absonderlichsten Tags aus Unter-Unter-Unterkategorien und so. Du weißt was ich meine... Aber am Ende nicht vergessen, die Tags auch in den Fotos zu speichern (Datei > "Stichwort-Tag und Eigenschafteninformationen mit Fotos speichern"...), sofern Du jungfräuliche Testfotos nutzt, und nicht ggfs. mit Doubletten Deiner schon vorhandenen und bereits verschlagworteten Fotos arbeitest. Wenn Du mit Doubletten arbeitest, solltest aus Gründen der späteren schnellen Löschbarkeit diese auch in einem separaten Testordner packen.

So, und dann speicherst Du diese Datei. Dürfte eine "XML-Datei" sein.

Und in der neuen PSE Version gehst Du auch wieder auf das grüne Kreuz und wählst dann "Aus Datei" aus, um die Tags aus der Datei, die Du Dir vorher abgespeichert hast, einzulesen, zu importieren. Und dann sollte Deine alte Schlagwortstruktur, Schlagworthierarchie, auch in der neuen PSE auffindbar sein.

Und daran anschließend spielst Du den gesicherten Testkatalog ein. PSE müßte dann die Tags finden und sie sich NICHT als "Importierte Tags" reinziehen, sondern die bereits vorhandenen Tags vorschlagen. Die mußt Du dann noch alle bestätigen, und fertig.

Berichte angelegentlich mal!
Dietmar Stegmann Dietmar Stegmann   Beitrag 15 von 15
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Krallo,
das ist eine super Info, D a n k e!
Wir sind jetzt für ein paar Tage weg, ich melde mich später.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben