Photoshop ACV-Dateien bearbeiten - womit?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
peter meyer - fotografie peter meyer - fotografie Beitrag 1 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

kennt jemand vielleicht ein Programm, um die mit Photoshop erstellen ACV-Dateien (Kurvendateien) zu bearbeiten?

Vielen Dank!
Pastafari Pastafari Beitrag 2 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mit Ausnahme von Photoshop selbst ist mir kein Programm bekannt, das eine ACV-Datei lesen, bearbeiten und speichern kann. Die Struktur der Datei ist jedoch relativ schlicht und hier

https://www.adobe.com/devnet-apps/photo ... Id-1056330

dokumentiert.

Ich vermute mal, es geht hier nicht um die Frage, wie man eine solche Datei in Photoshop laden oder speichern kann.
peter meyer - fotografie peter meyer - fotografie Beitrag 3 von 9
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

der Link bringt mir einen 404.

Und es geht nicht um die Frage, wie man Kurven in PS lädt oder öffnet.

Sondern wirklich um die Bearbeitung mit einem anderen Programm als PS.
Pastafari Pastafari Beitrag 4 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Neuer Versuch:
https://www.adobe.com/devnet-apps/photo ... matashtml/

auf der Seite nach "Curves" suchen
Christian Gigan Weber Christian Gigan Weber   Beitrag 5 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Außer PS nur noch Elements!
peter meyer - fotografie peter meyer - fotografie Beitrag 6 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Pastafari 13.10.20, 10:53Zum zitierten BeitragNeuer Versuch:
https://www.adobe.com/devnet-apps/photo ... matashtml/

auf der Seite nach "Curves" suchen


Danke, hat jetzt geklappt mit dem Link. Öffnet man nun eine AVC-Datei in einem Hex-Editor, so komme ich zumindest mit der Beschreibung nicht klar... :(
Pastafari Pastafari Beitrag 7 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich hoffe, es hilft ein Beispiel einer ACV-Datei
0004000500030000000000DD00C500FF00FF00020000000000FF00FF00020000000000FF00FF00020000000000FF00FF00020000000000FF00FF

Zwei Zeichen xx ergeben jeweils ein Byte (also eine Zahl zwischen 0 und 255)
Für diese Datei werden stets 4 Zeichen xx xx zu einer Zahl zusammengefasst (Short-Integer)
00 07 ist die Zahl 7
00 FF die Zahl 255

Zu den Daten der Beispieldatei:
00 04 // Version 4
00 05 // es sind 5 Kurven
00 03 00 00 00 00 00 DD 00 C5 00 FF 00 FF
// erste Kurve (Masterkurve) hat 3 Punkte: (0/0) ; (DD/C5) ; (FF/FF)
00 02 00 00 00 00 00 FF 00 FF // Kurve für Rotkanal ; 2 Punkte (0/0) ; (FF/FF) [Nullkurve]
00 02 00 00 00 00 00 FF 00 FF // Kurve für Grünkanal; 2 Punkte (0/0) ; (FF/FF) [Nullkurve]
00 02 00 00 00 00 00 FF 00 FF // Kurve für Blaukanal; 2 Punkte (0/0) ; (FF/FF) [Nullkurve]
00 02 00 00 00 00 00 FF 00 FF // Kurve für Alphakanal; 2 Punkte (0/0) ; (FF/FF) [Nullkurve]
Pastafari Pastafari Beitrag 8 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ergänzung:
Es ist zu beachten, dass hier bei den Punkten x und y vertauscht sind. Der erste Wert gibt also die Ordinate der Kurve an. Werden zu einer Kurve mehr als zwei Punkte angegeben, so werden diese in der Darstellung nicht einfach mit geraden Linien verbunden, sondern zu einer "glatten" Kurve verbunden. Welche Spline-Interpolation dabei benutzt wird, hat Adobe nicht verraten.
peter meyer - fotografie peter meyer - fotografie Beitrag 9 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Danke für die Erklärung, werde ich mir in Ruhe zu Gemüte führen!
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben