Lightroom 6.14

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Bauer-Witz Bauer-Witz   Beitrag 1 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich nutze LR 6.14 bis jetzt für meine Canon CR2 und für die Olympus E-5 MK2 ORF .
Nun habe ich seit 1 Tag die Olympus E-5 Mk3 und Lightroom meckert: können nicht von Lightroom geöffnet werden!
Muss ich auf die neue Mietversion von Lightroom umsteigen oder gibt es noch eine andere Möglichkeit.

Ich habe auch Luminar 4, aber ich würde die großen Datenmengen lieber in Lightroom bearbeiten, geht einfach viel schneller für mich.

Gibt es dazu eine Aussage?

HG
Peter
Christian Gigan Weber Christian Gigan Weber   Beitrag 2 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Lade Dir hier "https://supportdownloads.adobe.com/detail.jsp?ftpID=6789" den DNG Converter von Adobe runter, installiere ihn und konvertiere die Dateien in DNGs. Diese wird LR dann wieder öffnen.
In den Voreinstellungen des DNG Converters kannst Du die Abwärtskompatibilität einstellen.
LG, Christian
Albrecht D Albrecht D Beitrag 3 von 5
1 x bedankt
Beitrag verlinken
So ist dsas eben: Neue Kamera, Software streikt. Wenn du keine neue Software kaufen möchtest, hilft der Dng-Konverter. Er wandelt die RAWs ins Dng-Format um, das von Lightroom gelesen werden sollte. Sollte der Dng-Konverter die neue Kamera vorerst (!) nicht unterstützen, das musst du testen, funktioniert auch die Mietversion noch (!) nicht. Die Mietversion enthält übrigens auch den aktuellen Photoshop, nicht nur Lightroom.

Alternativ eben die Olympus-Software benutzen.

Gruß
Albrecht

Nachtrag: Christian war schneller-
Christian Gigan Weber Christian Gigan Weber   Beitrag 4 von 5
1 x bedankt
Beitrag verlinken
DNG Converter kann auch schon diese: Olympus E-M5 Mark III.
LG, Christian
Bauer-Witz Bauer-Witz   Beitrag 5 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Danke für die Antworten. Habe ihn installiert und auch gleich probiert. Es funktioniert.
So kann ich nun doch mit der letzten LR-Version --6.14-- weiter arbeiten. Denn Luminar 4 ist doch sehr gewöhnungsbedürftig und würde für mich einen erheblich höheren Zeitaufwand bedeuten.
Jetzt kann ich endlich den nächsten Schritt mit der neuen Olympus angehen und versuchen scharfe Fotos zu erzeugen! Klappte noch nicht so ganz oder die Qualität ist doch nicht zu vergleichen mit meiner 5DMKII. Ich werde üben.
HG
Peter
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben