Gruppenspeicherung Bildprozessor

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
fuchsju fuchsju Beitrag 1 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Bitte helfen Sie mir, nach der Gruppenverarbeitung von RAW-Dateien und dem Öffnen von Fotos in Photoshop wird ein Sternchen im Überschrift vom Bild (*) angezeigt, mit dem die Bilder sich über den Bildprozessor nicht speichern lassen. Es wird eine Warnung angezeigt, dass Photoshop keine Quelldateien öffnen kann. Bilder ohne RAW-Verarbeitung werden problemlos über Bildprozessor gespeichert. Ich sitze seit zwei Tage über dem Problem und bin mit meinem Latein am Ende. Hunderte von Bilder einzeln zu speichern ist zeitig sehr aufwendig. hat jemand eine Idee?
FBothe FBothe   Beitrag 2 von 18
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich gebe zu, dass ich hier noch ein Verständnisproblem habe. Was ist denn ein Bildprozessor?
fuchsju fuchsju Beitrag 3 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: FBothe 08.11.19, 19:58Zum zitierten BeitragIch gebe zu, dass ich hier noch ein Verständnisproblem habe. Was ist denn ein Bildprozessor?
Datei -> Skripten -> Bildprozessor
Bildprozessor ist für Stapelverarbeitung zuständig.
Lichtmaler Köln Lichtmaler Köln Beitrag 4 von 18
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: fuchsju 08.11.19, 21:25Zum zitierten BeitragZitat: FBothe 08.11.19, 19:58Zum zitierten BeitragIch gebe zu, dass ich hier noch ein Verständnisproblem habe. Was ist denn ein Bildprozessor?
Datei -> Skripten -> Bildprozessor
Bildprozessor ist für Stapelverarbeitung zuständig.


Liegen die Dateien auf dem gleichen Rechner wie Photoshop? Oder liegen die Dateien noch auf der Speicherkarte im Cardreader oder in der Kamera über Kabel?

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
fuchsju fuchsju Beitrag 5 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ja, die Dateien liegen auf dem gleichen Rechner wie Photoshop. Ich habe so viel ausprobiert, es hilft nichts.
Lichtmaler Köln Lichtmaler Köln Beitrag 6 von 18
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Funktioniert denn die Bearbeitung und Speicherung einer einzelnen RAW Datei fehlerfrei in Photoshop?

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
fuchsju fuchsju Beitrag 7 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Lichtmaler Köln 08.11.19, 21:48Zum zitierten BeitragFunktioniert denn die Bearbeitung und Speicherung einer einzelnen RAW Datei fehlerfrei in Photoshop?

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
ja funktioniert, auch unbearbeitete Dateien kann ich alle auf ein mal über den Bildprozessor speichern.
Lichtmaler Köln Lichtmaler Köln Beitrag 8 von 18
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Welche Version von Photoshop ist denn installiert? Hat dies jemals schoneinmal funktioniert?
Und das Problem taucht auch nur mit der Canon Kamera auf?
Wenn ja, dann kann man von Canon die Software DPP installieren (Digital Photo Professionel) geht kostenlos auf der Canon Homepage im Support Bereich zu Deiner Kamera. DPP ist ein RAW-Konverter speziell für Canon RAW-Dateien.

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
fuchsju fuchsju Beitrag 9 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die RAW-Dateien lassen sich nach dem Öffnen in Photoshop über den Bildprozessor nicht speichern. Bei mir wird eine Warnung angezeigt, dass Photoshop keine Quelldateien öffnen kann. Bilder ohne RAW-Verarbeitung werden problemlos über Bildprozessor gespeichert. Hunderte von Bilder einzeln zu speichern ist zeitig sehr aufwendig.

Ich habe PhotoshopCC 18. Ich habe diese Funktion noch nie benutzt. DPP ist installiert.
fuchsju fuchsju Beitrag 10 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Nein, noch nicht installiert. Vielen, vielen Dank.
Lichtmaler Köln Lichtmaler Köln Beitrag 11 von 18
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: fuchsju 08.11.19, 22:03Zum zitierten BeitragDPP ist installiert.

Dann bitte die "Batchentwicklung" in DPP durchführen, anschließend alle markierten Dateien speichern, alle zu konvertierenden Dateien markieren und dann über die Batchverarbeitung aus allen entwickelten RAW Dateien JPEG konverieren.

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
Johann Grasser Johann Grasser Beitrag 12 von 18
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich hab die Arbeitsschritte und Reihenfolge nicht verstanden. Bitte nochmals genau beschreiben.
Hast du schon mal den Bildprozessor über Bridge gestartet?
fuchsju fuchsju Beitrag 13 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe gedacht, dass ich DPP installiert habe und stellte gerade fest, dass ich nur auf einem alten PC DPP3.0 für meine EOS 5D hatte. Nun ich bin gerade am downloaden der Version DPP 4.1. Die ich dann installieren werde.
Johann Grasser Johann Grasser Beitrag 14 von 18
1 x bedankt
Beitrag verlinken
das Problem entsteht, wenn man das .raw nach dem korrigieren als "Projekt öffnen" auf machst(Smartobjekt), dann den Bildprozessor drüber laufen lässt, gibt es eine Fehlermeldung. Wenn du die Bilder als "Bilder öffnen" öffnest, funktioniert der Bildprozessor.

Wenn du das Öffnen in PS ganz vermeiden möchtest, dann in Bridge raws auswählen, dann Werkzeuge->Photoshop->Bildprozessor starten, Einstellungen machen, fertig...
fuchsju fuchsju Beitrag 15 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Es geht um Stapelspeicherung in Photoshop von in RAW Converter bearbeiteten Bilder. Ich mache CR2 - Dateien in Photoshop RAW Converter auf, bearbeite die in Converter, danach mache ich alle in Photoshop auf und bearbeite die Bilder fertig. Nun will ich diesen Stapel von fertig bearbeiteten Bildern speichern. ich mache „Datei-> Skripten-> Bildprozessor“ auf und gehe auf "Geöffnete Bilder verwenden + Speicherort+Datentyp + ok“ und jetzt kommt Skriptwarnung "Es sind keine Qelldateien vorhanden, die von Photoshop geöffnet werden können. Anschließend kommt zweites Fenster mit der Meldung „Die folgenden Dateien konnten nicht verarbeitet werden“.

Bridge habe ich noch nie benutzt. Ich bin eine Anfängerin. Aktuelle DPP habe ich gestern noch installiert. Nun verstehe ich nicht was ich davon habe? Ich kann eben nach der Bearbeitung in Photoshop RAW Konverter die Dateien nicht speichern und verstehe nicht wo ich was falsch mache. Bei Speicherung einzelnen Bilder funktioniert problemlos.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben