Fotodrucker für Passbilder

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Aranka07 Aranka07 Beitrag 1 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Drucker für Passbilder. Die Anforderungen sind folgende:

- Gute Druckqualität
- Die Bilder müssten nach der Bearbeitung von einem PC oder einem Laptop aus gedruckt werden können

Für Empfehlungen mit Begründung wäre ich sehr, sehr dankbar.
Thomas Kempkes Thomas Kempkes   Beitrag 2 von 8
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich könnte mir dafür z.B. einen Canon SELPHY vorstellen. Das ist ein kleiner Fotodrucker für Bilder von 10x15, du bekommst also vier Passbilder auf einmal ausgedruckt, die Fotoqualität entspricht meiner Ansicht nach den in vielen Märkten vorhandenen Photostationen zum sofortigen Druck. Der Druck vom Rechner aus ist natürlich möglich.
Der Drucker arbeitet mit Thermosublimationsdruck, es kann keine Tinte eintrocknen, dafür sind die Druckkosten pro Bild unabhängig von der Menge an Farbe, die benötigt wird.

Ich nutze meinen schon älteren Selphy nicht besonders häufig, bin aber immer wieder mal froh auf die Schnelle und zu Hause ein paar Bilder ausdrucken zu können. Auch mit der Nutzung der Bilder als Passfoto für Ausweis und Führerschein hat es bisher keine Probleme gegeben.
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 3 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Thomas Kempkes 04.02.20, 19:34Zum zitierten BeitragAuch mit der Nutzung der Bilder als Passfoto für Ausweis und Führerschein hat es bisher keine Probleme gegeben.

das wird sich ändern https://www.fotocommunity.de/forum/foto ... z---437776

wenn es ausschließlich für den ausdruck von passbildern gedacht ist, sollte man aus diesem grunde von dieser investition absehen. der gewerbliche bereich für passbilder dürfte mit dem neuen gesetz tot sein, so man nicht zu den behördlich zertifizierten fotografen zählt. und diese wiederum arbeiten nicht mit einem selphy. außerdem: warum soll ich als kunde zu einem fotografen gehen, wenn man das in der behörde anfertigen lassen kann?
Thomas Kempkes Thomas Kempkes   Beitrag 4 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Soweit ich das mitbekommen habe waren die Proteste wohl doch so groß, dass die Pläne schon wieder zurück geändert wurden und man sich in Zukunft erst einmal wieder selber aussuchen können soll, ob man sein Passbild auf dem Amt oder von einem Fotografen machen lässt.

Und selbst wenn das so kommen sollte, hat man bis dahin vielleicht noch seine Freude daran selber Passbilder zu erstellen.
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 5 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Thomas Kempkes 06.02.20, 09:14Zum zitierten BeitragSoweit ich das mitbekommen habe waren die Proteste wohl doch so groß, dass die Pläne schon wieder zurück geändert wurden und man sich in Zukunft erst einmal wieder selber aussuchen können soll, ob man sein Passbild auf dem Amt oder von einem Fotografen machen lässt.

1.: kann man es sich aussuchen, wo man das bild machen kann (amt oder laden), aber eben nur, dass die passbilder höhere anforderungen erfüllen müssen, als bisher (biometrie). und dafür wird es zertifizierte fotografen geben.

2.: halte ich die anschaffung eines druckers genau für diesen zweck für rausgeschmissen geld. es kann sich jeder selbst ausrechnen, wie viele PB man persönlich braucht, vllt noch für freunde und familie, was der kostet (anschaffung/betriebskosten) und dann mal die kosten für den einmaligen dienst eines fotografen gegenüberstellen.

also ich habe in den letzten 5 jahren drei PB gebraucht. das hat mich beim fotografen 15€ gekostet, incl der CD, wo die bilder drauf sind (für nachbestellung). einmal für nen perso, 2x dienstausweis. das nächste und letzte von den vier exemplaren werde für den führerschein brauchen, wenn ich meinen alten lappen tauschen muss.

und dann brauche ich die nächsten 15 jahre keins mehr. ein erhöhtes aufkommen/bedarf sehe ich eigentlich nur bei leuten, die sich auf bestimmte arbeitsstellen bewerben und passbilder gefordert werden. so viele leute sind das aber nicht (verfassungsschutz, höherer staatsdienst).
Aranka07 Aranka07 Beitrag 6 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
hallo photonenbändiger,

nett das du hier auch etwas schreibst, jedoch sind deine ausweitungen wenig hilfreich, was meine frage angeht. um die wirtschaftlichkeit zu bestimmen, benötige ich dieses forum nicht. da hole ich mir meine ratschläge und tipps an anderer stelle :-)

hallo thomas,

danke für deinen ratschlag. der selphy gefällt mir für meine zwecke gut. einzig ein manko hat das gerät scheinbar. er druckt leider keine bearbeiteten bilder.
Thomas Kempkes Thomas Kempkes   Beitrag 7 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mein Drucker ist schon etwas älter, der hat noch kein WLAN. Aber für den CP1300 finde ich auf der Canon-Webseite Treiber für Windows und Mac. Damit kannst du dann auch die bearbeiteten Bilder vom Rechner aus drucken, das steht auch so auf der Canon Seite:
https://www.canon.de/printers/selphy-cp ... ifications
-> Druck via Computer
Ja, Standard-USB-Kabel, bzw. kompatible WLAN-Verbindung erforderlich.
Aranka07 Aranka07 Beitrag 8 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Thomas Kempkes 08.02.20, 16:58Zum zitierten BeitragMein Drucker ist schon etwas älter, der hat noch kein WLAN. Aber für den CP1300 finde ich auf der Canon-Webseite Treiber für Windows und Mac. Damit kannst du dann auch die bearbeiteten Bilder vom Rechner aus drucken, das steht auch so auf der Canon Seite:
https://www.canon.de/printers/selphy-cp ... ifications
-> Druck via Computer
Ja, Standard-USB-Kabel, bzw. kompatible WLAN-Verbindung erforderlich.


hallo nochmal,

ich habe den aktuellen treiber installiert. mein problem ist nun folgendes. drucke ich vom pc, z.b aus photoshop, so kann ich nur ein "ganzes" bild 10x15 bedrucken. weitere optionen stehen mir dort nicht zur verfügung. sobald ich das bearbeitete bild wieder auf der karte abspeichere und die karte in den drucker gebe, erkennt dieser das bearbeitete bild nicht mehr. somit kann ich leider nicht die praktische "passbild-funktion" des druckers verwenden :-(
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben