EPSON 3800 - Hilfe!!! - Prints verschmieren grossflächig

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
peter meyer - fotografie peter meyer - fotografie Beitrag 1 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen,

nach einem Wechsel der PK-Patrone sind meine Prints grossflächig verschmiert. Beispiel:


[fc-foto:43036099]


Der Drucker muss danach durch endlose Reinigungsorgien wieder sauber gemacht werden. Die PK-Patrone ist dadurch bereits nur noch 2 Drittel voll.

Ich brauche dringend Hilfe!

1. Kennt jemand dieses Phänomen und kann dazu etwas sagen?

2. Kann jede Info zu diesem Thema (Reinigung, etc.) gebrauchen.

Ich hoffe nur, der Drucker ist nicht defekt. Bis jetzt hat er mir über viele Jahre sehr treue Dienste geleistet...

Vielen Dank!

PM
motion blur motion blur Beitrag 2 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: peter meyer - fotografie 17.10.19, 17:45Zum zitierten BeitragKennt jemand dieses Phänome
Nein.

Das sieht ja irgendwie aus, als wenn da etwas undicht wäre. Meine erste Idee wäre dann also die undichte stelle zu suchen. Alle Klappen auf und bei hellem Licht in den Drucker hineinschauen. Möglichst überall hingucken, wo du irgendwie hingucken kannst. Auch mal dem Drucker beim drucken zusehen.

Ist die Patrone den original Epson oder ein irgendein anderes Machwerk?

So wie du dir Frage gestellt hast würde ich aber sagen dass du dir am besten mal jemanden suchst, der vor Ort gucken kann und sich mit Druckern auskennt. Mindestens einen Schrauber mit zwei rechten Händen.
(Das schöne an Epson ist das man da gut an Ersatzteile kommt und das auch zu fairen Preisen. Wenn es nicht gerade der Druckkopf ist, der Schuld ist. ;) Der kostet über 600 Euro. Nur das Bauteil...)
peter meyer - fotografie peter meyer - fotografie Beitrag 3 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: motion blur 18.10.19, 23:40Zum zitierten Beitrag
Meine erste Idee wäre dann also die undichte stelle zu suchen.

Ist die Patrone den original Epson oder ein irgendein anderes Machwerk?

(Das schöne an Epson ist das man da gut an Ersatzteile kommt


Hallo,

werde jetzt gleich mal mein Glück versuchen und den Drucker öffnen. Mal sehen, ob ich etwas finde mit meinen zwei linken Händen. Werde berichten.

Es handelt sich um eine original Patrone.

Mit einer Reparatur wird nicht so einfach. EPSON hat den Service für die LFP-Drucker an die Firma CDS übergegeben. Und die reparieren wohl nur noch ab dem 3880 laut deren Unterlagen. Habe aber eine Anfrage gestellt.
motion blur motion blur Beitrag 4 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: peter meyer - fotografie 19.10.19, 13:46Zum zitierten Beitragwerde jetzt gleich mal mein Glück versuchen und den Drucker öffnen. Mal sehen, ob ich etwas finde mit meinen zwei linken Händen
Also durch alle Klappen gucken war mein Gedanke. Fürs Aufschrauben empfehle ich dringend zwei rechte Hände.

Zitat: peter meyer - fotografie 19.10.19, 13:46Zum zitierten BeitragMit einer Reparatur wird nicht so einfach. EPSON hat den Service für die LFP-Drucker an die Firma
Muss man dann halt gucken, was das Problem ist. Und ob sich das dann lohnt. Mit Transport und Lohn kann da ja schnell was zusammenkommen. Auf jeden Fall viel Erfolg.
peter meyer - fotografie peter meyer - fotografie Beitrag 5 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen,

hier ein kurzes Update: Druck mit Matttinte funktioniert einwandfrei. Könnte also die PK-Patrone sein. Nach Wechsel zurück zu PK wieder das gleiche Problem.

Werde heute die PK-Patrone austauschen!

Gruss

PM

PS: Die Firma CDS macht noch den 3800, der muss allerdings eingeschickt werden. Kostet mit Abholung 20 EURO. Kostenvoranschlag 50 EURO.
motion blur motion blur Beitrag 6 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: peter meyer - fotografie 21.10.19, 12:13Zum zitierten BeitragDruck mit Matttinte funktioniert einwandfrei. Könnte also die PK-Patrone sein. Nach Wechsel zurück zu PK wieder das gleiche Problem.
Wäre dann mal einen Versuch wert.
Oder das Problem hat mit der Umschaltung der Farben zu tun. Das Ding hat ja 9 Patronen, 9 Schläuche die zum Druckkopf führen, aber nur eine Durckkopf für 8 Farben. Ist aber doch schon mal schön, das der Druckkopf nicht kaputt ist.

Oder halt nur noch matt drucken. *duck und renn*
peter meyer - fotografie peter meyer - fotografie Beitrag 7 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
lol...

Der Drucker geht in die Reparatur nun. Mal sehen, was es kostet. :(
peter meyer - fotografie peter meyer - fotografie Beitrag 8 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen,

hier kurz das Ende meiner Geschichte: Der Drucker lässt sich nicht mehr reparieren, ein Ersatzteil gibt es nicht mehr. Die Firma bietet mir kostenlose Verschrottung an oder ich kann ihn mir zuschicken lassen gegen 125 EURO. Werde mir aber wahrscheinlich einen neuen Drucker zulegen (EPSON SC-P800).

Gruss

PM
Juri Bogenheimer Juri Bogenheimer   Beitrag 9 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: peter meyer - fotografie 01.11.19, 16:46Zum zitierten BeitragHallo zusammen,

hier kurz das Ende meiner Geschichte: Der Drucker lässt sich nicht mehr reparieren, ein Ersatzteil gibt es nicht mehr. Die Firma bietet mir kostenlose Verschrottung an oder ich kann ihn mir zuschicken lassen gegen 125 EURO. Werde mir aber wahrscheinlich einen neuen Drucker zulegen (EPSON SC-P800).

Gruss

PM


Habe einen 3800 zum Ausschlachten. Sag was Du davon brauchst
peter meyer - fotografie peter meyer - fotografie Beitrag 10 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Juri Bogenheimer 02.11.19, 20:55Zum zitierten BeitragHabe einen 3800 zum Ausschlachten. Sag was Du davon brauchst

Hi Juri,

vielen Dank für das Angebot. Das ist mal eine Geste! Aber meine Entscheidung ist gefallen, ich lasse den Drucker verschrotten und werde mir einen neuen kaufen.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben