Digiart-Challenge 161 - Optische Illusionen

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Peter Svetitsch Peter Svetitsch   Beitrag 1 von 63
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Ausschreibung Digiart-Challenge 161 Ausschreibung Dig… Peter Svetitsch 28.09.20 3

Digiart-Challenge 161 - optische Illusionen

Im engeren Wortsinn ist eine Illusion eine falsche Wahrnehmung der Wirklichkeit. Diesmal soll es um OPTISCHE ILLUSIONEN gehen, nicht z.B. um die „Blindheit“ bzw. die falschen Vorstellungen eines oder einer Verliebten.
Wir alle kennen das Spiel mit optischen Illusionen, das schon lange vor M.C. Escher betrieben wurde und auch heute nichts an Reiz verloren hat. (Das Thema könnte es hier schon einmal gegeben haben; es ist aber - so hoffe ich zumindest - immer wieder eine interessante Herausforderung.)

Die Aufgabe: Gestaltet ein Bild mit einer optischen Illusion, z.B. mit einem unmöglichen Körper. Im Idealfall muss man zweimal hinsehen, bis man merkt, was da räumlich gar nicht möglich wäre. Oder arbeitet mit Figur und Hintergrund, mit „Umspringbildern“. Lass Euch ruhig von Beispielen aus der umfangreichen Literatur (oder aus dem Internet) anregen, aber schafft mit Euren Mitteln etwas Neues. Das heißt nicht, dass Ihr einen neuen unmöglichen Körper erfinden müsst; das wäre wohl schwierig. Aber verwendet ihn auf besondere Art, gebt ihm einen anderen Sinn, eine andere Oberfläche, stellt ihn in einen anderen Kontext und ergänzt Eure Kreation mit passendem Beiwerk.
Ein Hinweis: Man kann mit einem (richtig arbeitenden) 3D-Programm natürlich keine unmöglichen Körper erstellen; aber man kann die richtige Konstruktion mit einem Bildbearbeitungsprogramm zu einem unmöglichen Körper umbauen. Oder man geht überhaupt von einer Zeichnung aus, die man dann texturiert. Auch „Unmögliche Schatten“ sind denkbar und viel mehr.

Folgende Regeln sind zu beachten:
- max. 3 Bilder je User.
- erlaubt sind Montagen/Composings, digitale Malerei und Rendering.
- nur Bildmaterialien verwenden, an denen man die nötigen Rechte besitzt.
- Bildquellen offen legen (bitte schreibt in der Beschreibung Eures Bildes, woher ihr die Materialien habt und
falls ihr fremde Bilder benutzt habt, den Link der Ursprungsdatei hinzufügen).
- keine Archivbilder, sondern nur neu geschaffene Werke einstellen.
- beim Voten nicht das eigene Bild mit Punkten bewerten.
- bitte keine Premades (komplett vorgefertigte Hintergründe, oder fertige Szenarien) einsetzen.

- Eure fertigen Werke stellt ihr dann in folgende Sektion ein: 161. Digiart-Challenge „Optische Illusionen".
- Bitte Eure Bilder nach dem upload in die Sektion hier im Forum als Vorschaubild verlinken,
(Das geht so: unter dem Bild rechts auf „Teilen“ klicken, dann erscheint „Foto einbetten“, diesen Link mit fc-
Foto-Nr. einschl. Klammern kopieren und hier im Digiart Challenge Forum einsetzen.)

Der Upload eurer Bilder läuft ab jetzt bis Samstag, den 24.Oktober 2020, 00:00 Uhr.
Das Voting dann im Anschluss bis Samstag, den 31.Oktober 2020, 20:00 Uhr.

Ich wünsche Euch viel Spaß, ein gutes Gelingen und freue mich auf Eure Werke!

Beste Grüße
Peter

Und jetzt ersuche ich Admin Thomas Agit eine neue Sektion zu eröffnen. Vielen Dank dafür!
Peter Svetitsch Peter Svetitsch   Beitrag 2 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Da ich die Challenge ausrichte und mich schon öfters mit der Thematik befasst habe, werde ich diesmal nicht am Wettbewerb teilnehmen. Das verlangen die Regeln der Challenge zwar nicht, aber ich finde es besser so. Vielleicht kann ich aber außer Konkurrenz noch das eine oder andere Beispiel erstellen.

Ein Objekt zum Nachdenken Ein Objekt zum Na… Peter Svetitsch 24.03.20 1

Ich hoffe auf zahlreiche Beiträge von Euch; liebe Grüße
Peter
Thomas Agit Thomas Agit   Beitrag 3 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo allerseits! :-)

Hier kommt auch schon die neue Sektion.

161 - optische Illusionen Sektion 161 - optische Illusionen Über diesen Link könnt Ihr direkt Eure Arbeiten hochladen: http://www.fotocommunity.de/upload?sectionId=21015

Und nun viel Spaß mit dem neuen Thema! :-)

Liebe Grüße!
Thomas
Peter Svetitsch Peter Svetitsch   Beitrag 4 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielen Dank lieber Thomas!
Peter Svetitsch Peter Svetitsch   Beitrag 5 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Außer Konkurrenz heute gebastelt:

Aussichtspunkt Aussichtspunkt Peter Svetitsch 28.09.20 8

Ich hoffe, ich bleibe nicht der Einzige, den das Thema anspricht ;-)
LG
Peter
Garrulus glandarius Garrulus glandarius   Beitrag 6 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Du bleibst bestimmt nicht der Einzige, Peter!
Hier geht es schon los:

Mademoiselle Papillon Mademoiselle Papi… Garrulus glandari… 29.09.20 16
Dirk Rabe Dirk Rabe Beitrag 7 von 63
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Nach einer langen Auszeit wollte ich auch mal wieder mitmachen :-)

Spielerei mit Bauklötze Spielerei mit Bau… Dirk Rabe 29.09.20 14
Sipeart Sipeart Beitrag 8 von 63
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Bei diesem Thema muss ich einfach mitmachen..
Hier also mein Bild:


Audio- Visuell Audio- Visuell Sipeart 30.09.20 5
VISUELL1 VISUELL1   Beitrag 9 von 63
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Stiegenhaus Stiegenhaus VISUELL1 29.09.20 6
Stefan Schroeder Stefan Schroeder   Beitrag 10 von 63
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Air Fractal Air Fractal Stefan Schroeder 30.09.20 3
Apocat Apocat   Beitrag 11 von 63
4 x bedankt
Beitrag verlinken
Ein Versuch:

Aeternitas - Bewahrerin der Ewigkeit Aeternitas - Bewa… Apocat 30.09.20 7


Eine Bemerkung zur Aufgabenstellung, die da lautet:

Gestaltet ein Bild mit einer optischen Illusion, z.B. mit einem unmöglichen Körper. Im Idealfall muss man zweimal hinsehen, bis man merkt, was da räumlich gar nicht möglich wäre. Oder arbeitet mit Figur und Hintergrund, mit „Umspringbildern“. Lasst Euch ruhig von Beispielen aus der umfangreichen Literatur (oder aus dem Internet) anregen, aber s c h a f f t mit Euren Mitteln e t w a s N e u e s. Das heißt nicht, dass Ihr einen neuen unmöglichen Körper erfinden müsst; das wäre wohl schwierig. Aber verwendet ihn auf besondere Art, gebt ihm einen anderen Sinn, eine andere Oberfläche, stellt ihn in einen anderen Kontext und ergänzt Eure Kreation mit passendem Beiwerk ...

Also: Ich habe jetzt KEINEN unmöglichen Körper geschaffen, weder einen existierenden und schon gar keinen neuen, genauso wenig wie die bisherigen Einsender (bis auf einen).

Ich bin da schlicht und einfach mit meinen Mitteln überfordert, und ehrlich gesagt habe ich auch keine Lust, jetzt das soundsovielte unmögliche Drei- oder Viereck nachzufummeln.

Wenn das Bild also nicht der Aufgabenstellung entspricht, bitte mitteilen. Ich nehme es dann natürlich zurück :-)
Janne Jahny Janne Jahny   Beitrag 12 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Peter, könntest du mir erklären, wo nach deiner Meinung der Unterschied zwischen "Illusionen" (Challenge 159) und "Optische Illusionen" liegt? Anders gefragt: würde mein "Rätsel"-Bild aus 159 dem vorgegebenen Thema hier auch entsprechen? LG Janne
Peter Svetitsch Peter Svetitsch   Beitrag 13 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich verstehe Euch, die Abgrenzung zu der letzten Illusionen-Challenge ist nicht ganz leicht. Dieses Bild würde sicher jetzt auch passen:

Die Treppe in den Spiegel (ein Spiegelbild) Die Treppe in den… kewo 10.08.20 17

Also, es sollten entweder unmögliche Körper sein, aber als Bauwerke, Straßenführungen, Geräte o. ä. getarnt. Oder Dinge, die sich aus der Fläche in die 3. Dimension erheben und wieder in die Fläche zurückkehren. Oder Bilder, wo sowohl der Hintergrund, als auch der Vordergrund Dinge formt, sodass man beides abwechselnd sehen kann... Die Grundidee bzw.-konstruktion muss nicht neu sein, aber die Umsetzung, die Ausgestaltung, der dahinterstehende Witz... Ich denke, wenn Ihr Euch Beispiele (und die gibt es zuhauf im Internet und in Büchern) anseht, werdet Ihr sicher eigene Ideen entwickeln, was Ihr damit anstellen könnt.
Ich hoffe, Ihr bekommt noch Lust, Euch mit dem Thema zu beschäftigen. Ich glaube auch, wir sollten die Vorgaben nicht allzu eng sehen. Jeder hat ja beim Voting Gelegenheit, darüber zu befinden, ob ein Beitrag die Vorgabe weitgehend erfüllt, oder nicht.
Jetzt soll erst einmal die Freude am "Basteln" im Vordergrund stehen.
Liebe Grüße
Peter
Apocat Apocat   Beitrag 14 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Peter Svetitsch 30.09.20, 21:36Zum zitierten BeitragAlso, es sollten entweder unmögliche Körper sein, aber als Bauwerke, Straßenführungen, Geräte o. ä. getarnt. Oder Dinge, die sich aus der Fläche in die 3. Dimension erheben und wieder in die Fläche zurückkehren. Oder Bilder, wo sowohl der Hintergrund, als auch der Vordergrund Dinge formt, sodass man beides abwechselnd sehen kann...

Danke für die Erläuterung, Peter. Okay, mein Bild entspricht demnach tatsächlich nicht der Aufgabenstellung und ich werde es aus der Challenge nehmen. Ist aber überhaupt nicht tragisch, vielleicht kriege ich ja noch etwas hin, das die Anforderungen besser erfüllt ... :-)

LG, Ulrike
Anke Egelseer Anke Egelseer   Beitrag 15 von 63
0 x bedankt
Beitrag verlinken
schwieriges thema.
geht das überhaupt ohne 3D-programm?
LG anke
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben