Bildexport bei Capture One 20

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
K_Heinke K_Heinke Beitrag 1 von 4
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Moin, ich hab mir vor ein paar Tagen Capture One 20 gekauft... bei der Bearbeitung der RAW Dateien (Sony) war ich super begeistert.
Jetzt wollte ich eins der Bilder für die Community als jpg exportieren und bekomme ein Export voller Farbartefakte. Die Auswahl verschiedener Farbprofile hatten keinerlei Einfluss auf das Ergebnis. Selbst, wenn nix verändert wurde, und das gleiche Bild zwei mal nacheinander exportiert wurde, kamen unterschiedliche Fragmente ins Bild. Hat jemand von Euch schonmal ein ähnliches Problem gehabt und eine Lösung gefunden?
Grüße
K_Heinke K_Heinke Beitrag 2 von 4
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Ok... :D
Nachdem ich vor diesem Beitrag knapp 1h mit Google und Lesen von Beiträgen in Foren verbracht habe, hab ich 10 min später dann den Fehler gefunden...
Sollte jemand das gleiche Problem haben:
Hardware-Beschleunigung abschalten
Voreinstellungen -> Allgemein -> Hardwarebeschleunigung beide auf "Nie" setzen und schon kommen vernünftige Bilder rausgefallen.
Anastigmat Anastigmat Beitrag 3 von 4
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Oh vielen Dank, ich habe das gleiche Problem. Werde ich mal ausprobieren.
Filmrolle Filmrolle   Beitrag 4 von 4
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich benutze ebenfalls C1 für Sony, kenne aber das Problem nicht. Weder mit ARW-Files oder anderen Files. Habe eine größere Datei ca. 170MB TIF genommen und als JPG abgespeichert ... lief einwandfrei.
Bei mir ist die Hardwarebeschleunigung auf "Auto" gesetzt. Im Handbuch wird wie folgt beschrieben:
-----
Hardwarebeschleunigung (OpenCL verwenden): Wählen Sie die Option Auto in den Dropdown-Menüs Anzeige und Verarbeitung zur Verbesserung der Leistung aus. Die Einstellung Auto ermittelt automatisch, ob Ihre Grafikkarte eine höhere Leistung als die CPU (Prozessor) im Computer bietet. Wenn Stabilitätsprobleme auftreten, wählen Sie Nie.
Hinweis: OpenCL ist die Abkürzung für Open Computing Language.
-----
Also, ich kann das nicht verifizieren.
Hauptsache, bei Euch klappt es.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben