Bildausschnitt stets falsch

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
manfred.meise manfred.meise   Beitrag 1 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

ich habe fogendes Problem: Ich habe meine Bridgekamera (lumix FZ300) auf das 16:9 Ausgabeformat gestellt und im Bildbearbeitungsprogramm (Sikypix ebenfalls 16:9 als Ausgabeformat festgelegt). Ich fotografiere im RAW Format.

Wenn ich nun Motive aufnehme, sehe ich im Sucher/Liveview stets das gesamte Bild, welches der Sensor aufnimmt?! Bei der Bearbeitung im 16:9 Format werden nun oben/unten stets Teile abgeschnitten, was mein Motiv oft zerstörte / unvollständig erscheinen lässt.

Wie gehe ich damit um?

LG Manfred
Sören Spieckermann Sören Spieckermann   Beitrag 2 von 6
1 x bedankt
Beitrag verlinken
am einfachsten: immer im Format aufnehmen das die Kamera liefert und dann hinterher (z.B. bei der RAW Entwicklung) das Bild auf das gewünschte Zielformat beschneiden.
FBothe FBothe   Beitrag 3 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: manfred.meise 04.10.19, 10:21Zum zitierten BeitragIch fotografiere im RAW Format.

Im RAW-Format wird das Bild grundsätzlich nicht beschnitten, ist also 4:3! Beschnitt lässt sich nur im jpg-Format einstellen. Deswegen lassen sich 16:9-Formate aus den RAW-Dateien erst am PC entwickeln. Der auf dem Display angezeigte Rahmen dient dir dabei als Orientierung, um zum Beispiel Kirchturmspitzen nicht nachträglich abschneiden zu müssen.
Lösungsvorschlag: Stelle das Aufnahmeformat auf RAW + JGP, fein. Dann hast du das 4:3 RAW und das 16:9-jpg.
Oder du verzichtest ganz auf das RAW-Format und fotografierst nur im jpg-Format. :-)
Christian Gigan Weber Christian Gigan Weber   Beitrag 4 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: FBothe 04.10.19, 12:40Zum zitierten BeitragBeschnitt lässt sich nur im jpg-Format einstellen.Du meinst in der Kamera läßt sich das nur beim jpg einstellen, denke ich.
LG, Christian
FBothe FBothe   Beitrag 5 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Christian Gigan Weber 04.10.19, 14:43Zum zitierten BeitragZitat: FBothe 04.10.19, 12:40Zum zitierten BeitragBeschnitt lässt sich nur im jpg-Format einstellen.Du meinst in der Kamera läßt sich das nur beim jpg einstellen, denke ich.
LG, Christian


Ja, natürlich. Wenn man in der Kamera das jpg-Format wählt, kommen die Bilder so aus der Kamera, wie man das Bildverhältnis eingestellt hat.
Andreas Oestereich Andreas Oestereich Beitrag 6 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: manfred.meise 04.10.19, 10:21Zum zitierten BeitragWenn ich nun Motive aufnehme, sehe ich im Sucher/Liveview stets das gesamte Bild, welches der Sensor aufnimmt?! Bei der Bearbeitung im 16:9 Format werden nun oben/unten stets Teile abgeschnitten, was mein Motiv oft zerstörte / unvollständig erscheinen lässt.

Wie gehe ich damit um?

Oben und unten bei der Aufnahme entsprechend viel "Luft" lassen. Bei den meisten Kameras wird Dir per eigeblendetem Rahmen gezeigt was in das "kleinere Format" paßt.

Da Du in RAW aufgenommen hast, sollte es möglich sein den Beschnitt nachträglich besser zu wählen. Solltest Du oben und unten zu nah an den Rand aufgenommen haben, ist für diese Bilder 16:9 keine Option mehr.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben