Abzüge, Negative und Dias entsorgen

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Johann Grasser Johann Grasser Beitrag 1 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen, wie entsorgt ihr eure gescannten alten Filme und Abzüge???
Ingrid u. Stefan Müller Ingrid u. Stefan Müller   Beitrag 2 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Negative gar nicht, sicher ist sicher.
Abzüge wie die Oma in einer Schuhschachtel

VG Stefan
Albrecht D Albrecht D Beitrag 3 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Johann Grasser 04.03.20, 10:25Zum zitierten BeitragHallo zusammen, wie entsorgt ihr eure gescannten alten Filme und Abzüge???Gar nicht. Vielleicht scanne ich das ein oder andere Bild nochmals. Im Gegensatz zu Dokumenten ergeben bei Negativen/Dias unterschiedliche Scans oftmals unterschiedliche Ergebnisse. Möglicherweise kommt noch bessere Hardware auf den Markt. Da wäre es schade, wenn die Originale nicht mehr da wäre.

Gruß
Albrecht
kmh kmh Beitrag 4 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Johann Grasser 04.03.20, 10:25Zum zitierten BeitragHallo zusammen, wie entsorgt ihr eure gescannten alten Filme und Abzüge???

Das ist hochgefährliches Zeugs. Die Älteren erinnern sich. In der Dunkelkammer hatte man oft angefressene Fingerspitzen oder einen hässlichen Husten. Deswegen ruft man jetzt bei der zuständigen Behörde an, die schicken dann einen Spezialtrupp in Hochsicherheitsanzügen. Das alte Material wird in einem Spezialcontainer unter Luftabschluss wegtransportiert. Anschließend wird es in einem Salzstock dauerhaft eingelagert. Kostet natürlich ein Vermögen. Deswegen habe ich meine alten Materialien immer noch im Schuhkarton unterm Bett.

Wenn Du Dir weniger Gedanken machen willst, hilft Dir das Internet auch hier. Ich habe 15 Sekunden gebraucht, um einer Seite des Landkreises Gießen zu entnehmen, dass alles in den Restmüll kann.
Ansonsten gibt es eine prima Anleitung zur sachgerechten Müllentsorgung im Film: Otto der Außerfriesische.

vG Markus
Johann Grasser Johann Grasser Beitrag 5 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
wo wir schon dabei sind: wo würdet ihr denn eure alten und kaputten Speicherkarten zum Recykeln abheben? Da ist doch sicher was zum Wiederverwerten drin, oder? LG, Hans

Nochmal zum Film: Ich dachte ihr hättet evtl. einen, wo man die Filme abgibt, das Silber auslöst und an einen guten Zweck stiftet.
Danke schon mal für die Tipps...
kmh kmh Beitrag 6 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Johann Grasser 04.03.20, 15:51Zum zitierten BeitragNochmal zum Film: Ich dachte ihr hättet evtl. einen, wo man die Filme abgibt, das Silber auslöst und an einen guten Zweck stiftet

Das Silber sitzt überwiegend in den Fixierbädern, nicht mehr im entwickelten Film. Ein unbelichteter Film enthält ca. 0,5 g (Farb-) bzw. 0,6 g (Schwarz-Weiss-Film) Silber. Beim Entwickeln gehen davon ca. 80% ins Fixierbad. Beim heutigen Silberpreis enthält ein belichteter Farbfilm Silber im Wert von ca. 5 Cent, welches aber noch kostenträchtig aus dem Film extrahiert werden müsste. Wieviele Kilo Film hast Du?

vG Markus
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 7 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Johann Grasser 04.03.20, 15:51Zum zitierten Beitragwo würdet ihr denn eure alten und kaputten Speicherkarten zum Recykeln abheben? Da ist doch sicher was zum Wiederverwerten drin, oder?

klar ist das was drin, was man wieder verwerten kann. die frage ist nur: in welchen mengen, dass es den aufwand rechtfertigen würde. bei platinen von elektronikschrott (TV-geräte usw, z.b. kupfer, gold) ist das bei den derzeitigen rohstoffpreisen auf dem weltmarkt bereits heute rentabel. aber eine CF-karte? so gesehen könnte man von jedem abgebrannten streichholz die kuppe abtrennen und den rest persönlich zur biogas-anlage schaffen. die freuen sich jetzt schon ein loch in den bauch.
Johann Grasser Johann Grasser Beitrag 8 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wenn ich der Einzige wäre, der grad seinen Schrank aufräumt, ok. Aber heute hat doch fast jeder nach zwanzig digitalen Jahren was Neues und das alte Zeug muss weg. Ich glaub da kommt schon was zusammen.
Uwe Garz Uwe Garz   Beitrag 9 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Bei uns aufm lande kommt einmal im Jahr ein Umwelt Mobil die nehmen so etwas mit und entsorgen es professionell. hofft man.
ansonsten wert soff hoof die haben auch Sondermüll Annahme.
Johann Grasser Johann Grasser Beitrag 10 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
so ähnlich hab ichs auch gemacht. Die Negative/Dias zerschnipselt und in Plastikmüll auf dem Wertstoffhof. Da kommt ganz schön was zusammen, vorallem die Rähmchen...
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben