Welche Kamera?

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
copine copine Beitrag 16 von 29
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Veterinärtheologe 31.08.20, 09:06Zum zitierten BeitragWenn man es sich leisten kann - einfach immer nur das Beste.
das beste = das teuerste?
das teuerste = das beste????
FBothe FBothe   Beitrag 17 von 29
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: copine 31.08.20, 14:47Zum zitierten BeitragZitat: Veterinärtheologe 31.08.20, 09:06Zum zitierten BeitragWenn man es sich leisten kann - einfach immer nur das Beste.
das beste = das teuerste?
das teuerste = das beste????


Theologe eben... ;-)
Jürgen W2 Jürgen W2 Beitrag 18 von 29
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Veterinärtheologe 31.08.20, 09:06Zum zitierten Beitrag... einfach immer nur das Beste ...

... und noch mehr ;-)

Es gab einmal ein Buch von der Theologin Dorothee Sölle mit dem schönen Titel:

"Es muss doch mehr als alles geben"
Dvdscot Dvdscot neu Beitrag 19 von 29
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

ich möchte gerne Fotos für einen A3 Kalender machen, 42 * 30 cm ist der groß. Designer meint die Fotos müssten 5000x3600 pixels groß dafür sein. Mir wurden zwei Modelle empfohlen, die würde ich ausleihen.

Canon 5D Mark 3 (teurer)

Nikon D 40 (billiger)

Welche empfiehlt ihr? Danke
Dvdscot Dvdscot neu Beitrag 20 von 29
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ok, die Nikon reicht nicht aus, ich brauche eine 18 bis 24 MP Kamera, mir wurde die Fuji XT4 empfohlen, eine Systemkamera für Anfänger aber es geht noch kleiner und günstiger.
pzinken pzinken Beitrag 21 von 29
4 x bedankt
Beitrag verlinken
40*30 ist eine Größe, die du mit jeder beliebigen Kamera realisieren kannst, meine ich. Bei mir hängen immer noch Bilder in 60*40 die seinerzeit mit 6 Mpix aufgenommen wurden.
Jürgen W2 Jürgen W2 Beitrag 22 von 29
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Die genannten Kameras ... das sind schon fast Extreme.

Die Nikon D40 ist vergleichsweise sehr alt, und war eine Einsteigerkamera, also schlecht ausgestattet, aus Plastik. Die Bildqualität ist bei niedriger ISO-Einstellung gut. Bei wenig Licht kann's kritisch werden.

Die Canon 5D Mark III ist ein paar Jahre alt, aber auch im Vergleich zu heutigen Kameras weiterhin eine Top-DSLR für ambitionierte Fotografen.

Die X-T4 wiederum ist brandneu, exzellent ausgestattet, und oberhalb von Fujis Einsteigermodellen (X-A7, X-T200, X-T30) angesiedelt.

Fotos, die man in A3 drucken kann, kann man mit allen dreien machen.
Dvdscot Dvdscot neu Beitrag 23 von 29
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich hab mir die XT 4 ausgeliehen und am Wochenende zwei Shoots gehabt, ein Kollege hat sie bearbeitet und bald gibt es den Kalender mit den Ergebnissen. Sie sind zu lange belichtet und nicht immer scharf, also verwackelt gewesen hat der Fotograf gesagt. Ich hab alles auf Automatik gelassen und nichts an den Einstellungen verändert, zum Glück auch eine 64GB Karte gekauft, denn pro Tag hab ich 600 Bilder/40 GB geknipst.
Irgendwie hat das Spass gemacht und ich würde das gerne wiederholen, dann mit meiner eigenen Kamera. Hier gibt es eine Top 100 Liste:
https://www.chip.de/bestenlisten/Besten ... ex/id/968/

Die XT 4 ist Spitzenreiter, ich dachte an die Panasonic Lumix DMC-GX80 auf Platz 23, die erste Kamera die sehr günstig ist. Hat aber nur 16 MP. Außerdem hat man mir zu einem Workshop geraten und dass ich mir bei erfahrenen Fotografen was abschaue.
Andreas Oestereich Andreas Oestereich Beitrag 24 von 29
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dvdscot 29.09.20, 20:13Zum zitierten BeitragSie sind zu lange belichtet und nicht immer scharf, also verwackelt gewesen hat der Fotograf gesagt. Ich hab alles auf Automatik gelassen und nichts an den Einstellungen verändert, Sowas passiert nunmal wenn es nicht "richtig" hell ist und man wenig Ahnung hat.

Tipp für das nächste Mal: Vorher damit beschäftigen wie sich eine Änderung von Zeit, Blende oder Sensorempfindlichkeit auf das Bild auswirkt, ausser dass das Bild heller bzw. dunkler wird.

Hier in der Fotoschule findet man einiges an Informationen dadrüber.
Dvdscot Dvdscot neu Beitrag 25 von 29
0 x bedankt
Beitrag verlinken
War einmal draußen in einer Art Wald/Wiese/Teich und es war strahlender Sonnenschein, danach im Hotel mit den Lichtmöglichkeiten die da herrschen. Dafür dass ich keine Ahnung hatte, finde ich die Bilder schon gut, das Model eher weniger :).

Es gab Momente da ließen sich keine Bilder machen, hab gedrückt und die Kamera hat versucht zu fokussieren aber nicht ausgelöst.
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 26 von 29
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dvdscot 29.09.20, 20:33Zum zitierten BeitragEs gab Momente da ließen sich keine Bilder machen, hab gedrückt und die Kamera hat versucht zu fokussieren aber nicht ausgelöst.
Deutet darauf hin, dass Du ein Tele benutzt und die Naheinstellgrenze unterschritten hast.
Dvdscot Dvdscot neu Beitrag 27 von 29
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das kann sein.

Ist die Lumix DMC-GX80 denn gut oder habt ihr einen anderen Vorschlag?
FBothe FBothe   Beitrag 28 von 29
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dvdscot 29.09.20, 22:57Zum zitierten BeitragDas kann sein.

Ist die Lumix DMC-GX80 denn gut oder habt ihr einen anderen Vorschlag?


Die ist gut.
FBothe FBothe   Beitrag 29 von 29
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: effendiklaus 29.09.20, 22:29Zum zitierten BeitragZitat: Dvdscot 29.09.20, 20:33Zum zitierten BeitragEs gab Momente da ließen sich keine Bilder machen, hab gedrückt und die Kamera hat versucht zu fokussieren aber nicht ausgelöst.
Deutet darauf hin, dass Du ein Tele benutzt und die Naheinstellgrenze unterschritten hast.


Auch mit jedem anderen Objektiv kann man die Naheinstellgrenze unterschreiten.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben