Top Smartphone Totengräber für Bridge Kameras ?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Marcus Roemlinghoven Marcus Roemlinghoven Beitrag 1 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen.

Vorab noch mal Danke für die adäquate Hilfe bei meinem Problem Nummer 1.
Bin fleißig dabei die Grundlagen der fz1000 Lumix kennenzulernen.

Jetzt zu der aktuellen Frage ich habe mit Erstaunen festgestellt dass das Top Handy von Huawei p40 pro einen Sensor hat der größer ist wie der, der fz1000 . über einen Zoll groß, ich glaube sie kann auch RAW Fotos erstellen. Ich frage mich nun macht das überhaupt noch Sinn eine Bridge Cam zu haben, oder eine normale superzoom Kamera. Auch mir als Anfänger ist bewusst dass natürlich die Handys auf dem digitalen Zoom zurückgreifen und die Qualität darunter leidet aber der zoom des p40 Handys von Huawei ist schon enorm. Wenn das so weitergeht habe ich den Eindruck dass Bridge-Kameras kaum noch eine Zukunft haben außer vielleicht die 1000P von Nikon weil dieser Zoom ist wirklich gigantisch . Ich hatte eigentlich ins ins Auge gefasst irgendwann die Sony rx10 Mark 4 zu kaufen wenn der Preis deutlich gesunken ist. Aber auch die hat ja" nur" ein1 Zoll Sensor deswegen die Frage wo ist denn da überhaupt noch der Vorteil. . Ist es nur der schnelle Autofokus ich weiß gar nicht ob die Huawei Kamera das nicht auch hat naja ich würde mich auf jeden Fall freuen wenn mich da mal jemand aufklären kann weil bevor ich da mehrere 100 € oder tausende ausgebe und plötzlich sitzt ein 14-Jähriger neben mir der bessere Fotos mit seinem Handy macht wie ich mit meiner Kamera das möchte ich mir dann schon ersparen.Lach. PS mir ist auch klar dass Systemkameras und aktuelle Spiegelreflexkameras einen so großen Sensor haben dass die da nicht in Bedrängnis geraten ich rede hier also explizit nur über Bridgekameras oder super Zoom Kameras.
Frank Monemail Frank Monemail   Beitrag 2 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Obacht: das Huawei hat einen 1/1.28" Sensor, keinen 1.0" Sensor. Also deutlich kleiner.
Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Bildsenso ... ormate.svg
Albrecht D Albrecht D Beitrag 3 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Was mich an einem Smartphone stört ist der fehlende Sucher. Ohne den kann ich nicht gescheit fotografieren.

Das besagte Handy hat ein Zoomobjektiv? Oder sind es lediglich 2 Festbrennweiten? Das wäre ein zweiter Punkt.

Gruß
Albrecht
Marcus Roemlinghoven Marcus Roemlinghoven Beitrag 4 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Oh ok sorry die angabe in Zoll hat mich verwirrt.
Dann ist ja noch hoffnung !
Ich dachte 1/1.28 ist größer als 1 zoll .
Dicker Anfänger Fehler,sorry keine absicht.
Aber beeindruckend finde ich das p 40 trotzdem.
Wobei ich aber auch sagen muss das meine fz 1000 jeden tag mehr spass macht.Im Alltag habe ich keine Erfahrung mit der Größe Zoll !
Thomas Braunstorfinger Thomas Braunstorfinger   Beitrag 5 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Was die Smartphones so stark macht, ist die Software. Damit kann man so einiges kompensieren, aber eben nicht alles. Drei Festbrennweiten sind was feines (hat mein Samsung S10 auch), aber Du kannst damit niemals den Zoombereich einer Bridgekamera abdecken. Sucher, Knöpfe, eine Kamera ist doch viel mehr als ein Sensor. Aber prinzipiell hast Du schon recht: nachdem die Smartphones die einfachen Point&Shoot Kameras ausgerottet haben, machen sie sich jetzt über die nächst höhere Kategorie her.
Thomas Braunstorfinger Thomas Braunstorfinger   Beitrag 6 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Marcus Roemlinghoven 08.06.20, 18:34Zum zitierten BeitragOh ok sorry die angabe in Zoll hat mich verwirrt.
Dann ist ja noch hoffnung !
Ich dachte 1/1.28 ist größer als 1 zoll .
Dicker Anfänger Fehler,sorry keine absicht.
Aber beeindruckend finde ich das p 40 trotzdem.
Wobei ich aber auch sagen muss das meine fz 1000 jeden tag mehr spass macht.Im Alltag habe ich keine Erfahrung mit der Größe Zoll !


Zumal die Zollangaben alle Mogelpackungen sind, ein Ein-Zoll-Sensor ist nut etwa ein halbes Zoll breit :-)
Marcus Roemlinghoven Marcus Roemlinghoven Beitrag 7 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das ist intressant .Danke für den beitrag.Bin gespannt wie sich das entwickelt.Wobei ich sehr hoffe das die kameras die oberhand behalten (auch wenn alle unter 20 j das warscheinlich anderes sehen).
Albrecht D Albrecht D Beitrag 8 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Marcus Roemlinghoven 08.06.20, 18:34Zum zitierten BeitragIch dachte 1/1.28 ist größer als 1 zoll .Bruchrechnung sollte man können. Stoff der 3. Klasse Grundschule.
Zitat: Thomas Braunstorfinger 08.06.20, 18:41Zum zitierten BeitragZumal die Zollangaben alle Mogelpackungen sind, ein Ein-Zoll-Sensor ist nur etwa ein halbes Zoll breitGemeint ist immer die Diagonale.

Gruß
Albrecht
Thomas Braunstorfinger Thomas Braunstorfinger   Beitrag 9 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Nein, Albrecht, da fehlen ca. 30%. Das ist ein Relikt aus uralten Zeiten. Muss man nicht verstehen, nur wissen ;-)
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 10 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich bin mit der FZ1000 voll zufrieden.
Hab den optischen Zoom auf 800mm freigegeben. Passt.
Mit dem Gerät habe ich was ordentliches in der Hand, ähnlich meiner DSLR. Hilft gegen verwackeln.
Kann allerdings damit nicht telefonieren.
Auch das Handbuch werde ich nochmal durchlesen müssen. Da stehen wohl Tipps drin, mit denen ich anfangs nichts anfangen konnte.
RAW bietet sie übrigends auch an.
Jürgen W2 Jürgen W2 Beitrag 11 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die Zollangaben beziehen sich offenbar auf den Sensor in einem Rahmen. Mit der tatsächlichen Größe hat das nichts zu tun.

So wie auch schon bei Filmen die Breite des Films inklusive der Perforation gerechnet wurde, also war Mittelformat "645" (6x4.5 cm) in Wirklichkeit nur etwa 5.6x4.2 cm groß.

Der 1-Zoll-Sensor ist etwa 13x8 mm groß, der des Huawei-Handys ist nur etwa 5x4 mm groß, also wirklich sehr viel kleiner. Etwa ein Sechstel des 1-Zoll-Sensors.
Andreas Oestereich Andreas Oestereich Beitrag 12 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Jürgen W2 10.06.20, 21:26Zum zitierten BeitragDie Zollangaben beziehen sich offenbar auf den Sensor in einem Rahmen. So weit ich mir das gemerkt habe, ist der eine Zoll der Aussendurchmesser einer Röhre. Der Innendurchmesser ist dann natürlich kleiner und da würde der Sensor reinpassen.
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 13 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Thomas Braunstorfinger 08.06.20, 18:39Zum zitierten BeitragAber prinzipiell hast Du schon recht: nachdem die Smartphones die einfachen Point&Shoot Kameras ausgerottet haben, machen sie sich jetzt über die nächst höhere Kategorie her.

ich hab den konkreten unterlink in dieser umfangreichen seite nicht mehr. das ist extrem viel zu lesen. aber recht interessant. trotzdem sicherlich nur eine meinung. https://www.foto-schuhmacher.de/artikel ... rafie.html

fest steht, dass bei der weiteren entwicklung der handykameras (und da gebe ich dir recht), immer mehr systeme mehr oder weniger obsolet werden. denn mal ehrlich: oft und für die meisten anwendungen reicht schon heute ein telefon komplett aus. selbst mein recht altes xiaomi A1 reicht mir, wenn ich auf radtour gehe. für WA oder FB - warum nicht? fotos sind heute einwegprodukte - ex und hopp. da schleppe ich mich nicht mehr mit meiner DSLR und wechselobjektiven ab. sowas kommt nur noch zum einsatz, wenn ich gezielt an einer sache dran bin und das "mehr" an BQ brauche (bilder für vorträge, agentur usw). und selbst in vorträgen finden sich bei mir inzwischen bilder aus dem handy.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben