Sony a6000 Streetfotografie?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Robert_Striesow Robert_Striesow   Beitrag 1 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen,

ich bin kein kompletter Anfänger nur habe ich bisher nicht große Erfahrung was Digitalkameras betrifft. Ich fotografiere Street und Architektur und würde mir gerne eine neue Kamera kaufen. Meine Frage ist, wäre die Sony a6000 für die Street ausreichend? Bisher habe ich mit der Sony a58 fotografiert oder analog.

Vielen Dank für eure Meinungen

Grüße
Robert
Norbert Bormann Norbert Bormann Beitrag 2 von 7
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Ja, auf jeden Fall. Bei Street bin ich entweder mit dem Kit (ist nicht so schlecht wie sein Ruf) oder mit dem Sigma 19 mm 2.8 Art unterwegs. Natürlich mit der A6000. Das Kit ist für Street gut geeignet, Kamera und Objektiv sind nicht so groß und fallen daher nicht so auf. Leicht abgeblendet bringt das Kit eine ordentliche Bildqualität.

Norbert
mww schmidt mww schmidt   Beitrag 3 von 7
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Bin bei Norbert

Gestalten Gestalten mww schmidt 05.07.17 24
13. Fee 13. Fee   Beitrag 4 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Robert,

die a6000 nehme ich nur selten mit "in die Stadt".
Sie kann street und das unbestritten, mir ist sie aber zu groß und unhandlich, zu auffällig.
Ich kann die Kamera nicht in einer Hand halten, sie baumelt dann am Band um meinem Hals, und das fällt auf.

Mache ich "Street" nehme ich die kleine kompakte mit, die Sony RX100.

Ihre Vorteile sind: Sie ist klein, passt in jede Manteltasche/Jackentasche. Ich kann sie genau darin verschwinden lassen, schnell wieder hervorholen. Ich kann sie bei Schüssen aus der Hüfte in einer Hand halten und bedienen.

Mit der Bildqualität der kleinen bin ich zufrieden.

Glückauf
Gruß Fee
der gelbe Fisch der gelbe Fisch   Beitrag 5 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Robert_Striesow 02.01.20, 15:01Zum zitierten BeitragBisher habe ich mit der Sony a58 fotografiert oder analog. Mich würde interessieren, welche Analogkamera(s) Du verwendest, und was Du davon mit auf "Street" nimmst.
Allgemein von Interesse wären Deine diesbezüglichen Erfahrungen mit der Sony a58.

;-) Michael
Jürgen W2 Jürgen W2 Beitrag 6 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: 13. Fee 03.01.20, 12:56Zum zitierten Beitragdie a6000 nehme ich nur selten mit "in die Stadt".
Sie kann street und das unbestritten, mir ist sie aber zu groß und unhandlich, zu auffällig.
Ich kann die Kamera nicht in einer Hand halten, sie baumelt dann am Band um meinem Hals, und das fällt auf.

Mache ich "Street" nehme ich die kleine kompakte mit, die Sony RX100.

Ihre Vorteile sind: Sie ist klein, passt in jede Manteltasche/Jackentasche. Ich kann sie genau darin verschwinden lassen, schnell wieder hervorholen. Ich kann sie bei Schüssen aus der Hüfte in einer Hand halten und bedienen.


Ich sehe das auch so.

Ich habe eine A65 (hatte auch mal eine A55 und A57), die sind exzellent geeignet, weil sie leicht und sehr schnell sind (sehr hohe Serienbildrate, sehr schneller AF) und drehbare Displays haben, aber sie sind etwas auffällig. Eher nicht geeignet, wenn ich eine Art "stealth photography" betreiben will.

Die A6000 ist so groß wie meine beiden NEX-7 und die NEX-6, die ich mal hatte. Also kleiner als die SLTs, aber trotzdem nicht so klein, dass sie komplett unauffällig ist. Meine NEX-7 sind nicht lautlos, ist das bei der A6000 auch so? Oft ist das Problem gar nicht die Größe, sondern das Geräusch, vor allem das maschinengewehrartige Geräusch im Serienmodus von 10 Bildern pro Sekunde. Aber auch die Größe: das 19mm Sigma habe ich auch, das ist nicht kleiner im Vergleich zum 16-50er Kitobjektiv, das hatte ich mal vor vielen Jahren. Im Gegenteil. Sony 116 Gramm, Sigma 160 Gramm.

Die RX100 (ich habe die RX100 II) sind extrem klein und lautlos. Wenn man sie in der Hand hat, denken die Leute eher, man habe ein Smartphone in der Hand und schreibe Mails.

Mein Tipp: je nach Einsatz kann es durchaus die A58 sein, vor allem bei wenig Licht, falls du ein 35mm f/1.8 oder so hast. Und wenn es lautlos und unauffällig sein soll, lieber die RX100.
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 7 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Geht das nicht mit so ziemlich jeder Kamera?
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben