Sich als Fotograf interessant und bekannt machen

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
chromalaun chromalaun Beitrag 16 von 31
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Stimmt, das macht nen schicken Eindruck!

Noch etwas zu den Fotos: Du hast ganz oft deine Hauptmotive genau in der Mitte angeordnet. Das wirkt sehr statisch, ausgewogen, aber deswegen auch etwas langweilig.

Versuch mal, etwas mehr Richtung dynamischer Bildaufbau zu gehen, gute Hilfsmittel sind hier der goldene Schnitt oder die sogenannte "Drittel-Regel".
Calmo Calmo Beitrag 17 von 31
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Auf der Webseite die Beistrichsetzung überarbeiten und die richtigen Anführungszeichen verwenden.
. . .
und ich weiß z.B. nicht, wie man diesen „Namen“ ausspricht, noch was für eine Sprache es ist, wenn überhaupt.
dan IO dan IO Beitrag 18 von 31
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Nach aktueller Rechtsprechung genügt "Kontakt" auch den Vorgaben des TMG §5. Dennoch würde ich das Impressum korrekt bestücken und entweder "Kontakt" weglassen oder zum Impressum leiten.
Warum? Weil auch unberechtigte Abmahnung Arbeit, Ärger und Kosten verursachen können.
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 19 von 31
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Thomas Braunstorfinger 22.06.17, 16:32Zum zitierten BeitragP.S: Nur noch eine Minioptimierung: Schreibe das "Address" lieber deutsch als "Adresse", sieht wie ein Fremdkörper aus

ich würde auf anglizismen generell verzichten. zumindest dann, wenn es im deutschen eine sinnvolle entsprechung gibt, die nicht gestelzt klingt. bsp: ich würde es z.b. bei scanner belassen und nicht durchlichtkopierer oder irgend was anderes erfinden, was dann wieder keiner versteht. scanner ist üblich und jeder weiß, was gemeint ist. aber einen lift würde ich immer einen fahrstuhl nennen.

Zitat: TLK 22.06.17, 15:30Zum zitierten BeitragIst das Gälisch oder eine andere damit nahe verwandte keltische Sprache?

wahrscheinlich noch viel schlimmer: elbisch. :-)

TOin: die kollegen haben recht: den kunden ist es völlig pupe, was du mit dem namen verbindest. ich nenne mich auch nicht sternula albifrons, nur weil ich dieser vogelart eines der geilsten bilder zu verdanken habe, die ich je machen konnte. und das war wenigstens latein, dass man sogar nachschlagen kann.

der klarname reicht, wenn man nicht grad claire grube, sören hering oder reiner zufall heißt.
Willy Brüchle Willy Brüchle   Beitrag 20 von 31
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ganz konkret: Willkommen schreibt man mit ll... Und wer will schon Dateien mit Logo, um für dich Werbung zu machen. MfG, w.b.
RS-Foto RS-Foto   Beitrag 21 von 31
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Du bezeichnest Dich hier als Einsteiger und möchtest gleich in die Auftragsfotografie einsteigen. Ob das gelingen wird, weiß ich nicht...
Ich habe mir jetzt aber mal Deine Seite angeschaut und hätte noch ein paar Hinweise.

Als erstes, solltest Du Dir dringend Deine Domain sichern !
Mit der kostenlosen Homepage bei JIMDO, sicherst Du Dir nur eine s.g. Subdomain, also
https://oighteain-photography.jimdo.com/
Wenn Du erfolgreich wirst und später eine professionelle Homepage betreiben möchtest kann es sein, das z.B. die Domain https://oighteain-photography.de nicht mehr zur Verfügung steht. Es gibt sogar Firmen die sich darauf speziallisiert haben, die entsprechenden DE-Domains zu solchen Subdomains aufzukaufen und dem Seitenbetreiber nachher, für viel Geld zum Kauf anbieten. Möchtest Du später mal weg von Jimdo, kann das eine Katastrophe sein.
Das kannst Du verhindern, in dem Du auf Jimdo-Pro für 5,-€ im Monat umstellst. Dann bekommst Du Deine Wunschdomain und kannst sie später auch zu einem anderen Anbieter mitnehmen !
Zu dem, wäre Deine Seite dann auch Werbefrei.
60€/ Jahr sollte man schon in seinen eigenen Internetauftritt investieren, wenn man Geld damit verdienen möchte.

Zu Deinem Portfolio:
Die Bildfolge ist dort viel zu schnell eingestellt. Die einzelnen Fotos sind immer nur für ca. 3 sec. zu sehen. Es gibt einige Untersuchungen die zeigen das ein Betrachter ca. 7sec braucht, um ein Foto gut zu erfassen ;)

Deine Header-Fotos, die auch im Hintergrund der Seite weiterlaufen, sollten etwas besser gewählt werden.
Bei vielen ist Dein eigenes Logo angschnitten. Bei mindestens einem Foto, ist das "Herzlich Wilkommen" durch den Hintergrund nicht mehr zu erkennen. Dieses bitte wie von Willy schon benannt auch in
Herzlich Willkommen ändern.

Das LOGO, sollte auf Deiner Seite immer wieder mal zu sehen sein. Auf jeden Fall aber auf Deiner Startseite !
VG Roland
R. Manneck R. Manneck   Beitrag 22 von 31
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Janny! Ich finde es mutig, dass du dich auf deiner homepage so rpäsentierst. Wünsche dir dabei viel Erfolg. Ein paar Sachen, die mir aufgefallen sind und nicht so günstig: "Schreibt mich an, ruft an oder meldet euch wie es geht." (sollen wir den sagen, wie es uns geht?)
bei Kontakt: "Aufgrund von Nicht-Zahlung der der Vergangenheit," ( es muß heißen in der Vergangenheit, und nach dem vor fehlt das Komma.
Du schreibst, dass du aus Niedersachsen kommst, hast den Ort angegeben- (den kein Mensch kennt!) und die google-maps Seite ist auch erst hilfreich, wenn man in der Gegend ist. Sage, welche größere Stadt in der Nähe ist.
Für die Bilder gibst du Preise an, aber wie groß sind die Bilder? Das fehlt. Mußte mit angegeben werden.
Alles Gute. Gruß R.Manneck
Robin Douglas Robin Douglas   Beitrag 23 von 31
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Jenny,

Deine Seite sieht schon mal ganz gut aus. Hier noch ein paar konkrete Tipps, die du verbessern könntest:

1.) Unter Preise schreibst du "Aufgrund von Nicht-Zahlung der der Vergangenheit, behalte ich mir vor eine Anzahlung von 75% des vereinbarten Preises zu verlangen!"

Diesen Satz würde ich komplett streichen, da er abschreckend wirkt. Im Übrigen sind 75 % Anzahlung viel zu viel, üblicherweise sind es max. 30 %.

2.) Dein Impressum fehlt bzw. ist unvollständig. Laut § 5 Telemediengesetz bist du als gewerblicher Anbieter dazu verpflichtet, deine vollständige Adresse und Kontaktdaten sowie deine Umsatzsteuernummer oder Wirtschaftsidentifikationsnummer (z.B. Steuernummer) anzugeben. Diese Angaben fehlen.

3.) Weiterhin schreibst du unter Preise "Auf Wunsch können Drucke auf Leinwände, Acrylglas, Kartendrucke etc. über mich mitbestellt werden. Der Preis fließt in den Gesamtbetrag mit ein.".

Mit diesem Satz würde ich auch aufpassen, da du hier ein Produkt - nämlich den Druck auf Leinwand oder Acrlglas etc. - anbietest. Damit bietest du keine Dienstleistung mehr an, sondern ein Produkt und kommst eventuell in Problematiken hinsichtlich Gewährleistung etc. rein. Das würde ich unbedingt mit einem fachkundigen Anwalt absprechen und entsprechende Allgemeine Geschäftsbedingungen ausarbeiten.

Ansonsten wünsche ich dir alles Gute!

Liebe Grüße

Robin
Alex Mull Alex Mull Beitrag 24 von 31
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Photonenbändiger 26.06.17, 22:53Zum zitierten Beitragaber einen lift würde ich immer einen fahrstuhl nennen.
Nö. Aufzug!
Michel le Blanc Chevalier de Montclair Michel le Blanc Chevalier de Montcl... Beitrag 25 von 31
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Dieser Satz hier auf Deiner Seite macht keinen sonderlich "professionellen" Eindruck:

"Bei Make-Up solltet ihr euch nicht verstellen, aber ihr dürft gerne etwas kräftiger auftragen, da die Kamera ein wenig Farbe schluckt."

Ganz abgesehen von der Frage warum als Anfängerin/Einstiegerin Auftragsfotografie betreiben möchte.
nikond700 nikond700 Beitrag 26 von 31
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe auch das Problem, das ich nur wenig Kunden. akquirieren kann ...

www.michaelwaltherfotografie.com
Tino Zeidler Tino Zeidler Beitrag 27 von 31
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: nikond700 15.11.19, 01:42Zum zitierten BeitragIch habe auch das Problem, das ich nur wenig Kunden. akquirieren kann ...

http://www.michaelwaltherfotografie.com
Ob das ausschließlich an deiner Website liegt darf bezweifelt werden, allerdings bedarf deine Website mal einer dringenden Rechtschreibkorrektur. Allein in der Über mich Seite sind mir im letzten Satz zwei Fehler aufgefallen. Insgesamt liest es sich auch sehr holprig und nur schnell schnell hingewürgt. Sehr lieblos.

Dann rate ich dir dringend zu einem vollständigem Impressum, allein durch deinen Online-Shop wirst du die "persönliche" Website nicht mehr durchgesetzt bekommen, dann freunde dich schonmal mit einem Cookie Banner und einer Datenschutzerklärung an, es werden nämlich Cookies gesetzt, nicht von dir, stimmt, aber es werden Cookies gesetzt. Du müsstest darauf nicht Hinweise, aber da du auch ein Kontaktformular mit angibst, benötigst du MINDESTENS dafür und für deinen Shop eine Erklärung.
timaurelseilerfotografie timaurelseilerfotografie Beitrag 28 von 31
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Guten Morgen Oighteain,

ich denke auch am Anfang solltest du darauf achten dich nicht "unter Wert zu verkaufen". Wenn du bereits gute Arbeiten abgeliefert hast und dir deine Sache bewusst bist dann ist es vollkommen legitim dein Preisliches Niveau dementsprechend anzusetzen.

Kunden akquirierst du zu beginn meist über Empfehlungen deiner bisherigen Fotoshoots ( So ging es mir ). Nach der Zeit werden Kunden auch von selbst auf dich zukommen doch das benötigt Zeit und Energie ( Stichwort Homepage )

eil ich zu Beginn meiner noch frischen Karriere vor ähnlichen fragen stand, starte ich nun einen ganz frischen Blog mit 2 Beiträgen pro Monat zu genau diesen Themen.
Ich würde mich freuen wenn etwas für dich dabei ist https://hochzeitsfotograf24.com/mein-blog/

Liebe Grüße und viel Erfolg wünscht Tim :)
Jürgen W2 Jürgen W2 Beitrag 29 von 31
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: nikond700 15.11.19, 01:42Zum zitierten BeitragIch habe auch das Problem, das ich nur wenig Kunden. akquirieren kann ...

Erstens: ehrlich gesagt, finde ich deine Fotos nicht besonders. Das ist einfacher Standard. In jeder Stadt gibt es Leute, die so etwas machen. Warum sollte jemand gerade bei dir Fotos machen lassen?

Betriebswirtschaftlich formuliert: was ist dein Alleinstellungsmerkmal?

Zweitens: schau es dir mal aus Sicht der potenziellen Kunden an. Portraitfotos machen zu lassen ist ja nicht mehr schwierig. Man braucht keine Dunkelkammer mehr. Digitalkameras sind heute durchweg gut und dazu (vor allem gebraucht) sehr preiswert zu haben. Fast jeder hat die technischen Voraussetzungen (Kamera, PC, Software), so etwas zu machen. Warum also sollte man so eine Allerweltsleistung bezahlen?

Wenn die Leute also zu dir kommen und bezahlen sollen, muss da etwas Besonderes sein. Vielleicht hilft eine Spezialisierung, z.B. Bewerbungsfotos für angehende Führungskräfte oder Wahlkampffotos für Politiker.
Tino Zeidler Tino Zeidler Beitrag 30 von 31
1 x bedankt
Beitrag verlinken
naja, eine Woche und keine Rückmeldung. Mal wieder nur heiße Luft.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben