Kamera fokussiert schlecht

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
HerrLoremIpsum HerrLoremIpsum neu Beitrag 1 von 3
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen

Vorerst: Ich bin ein blutiger Anfänger in der Fotografie. Ich habe mich auf diesem Forum angemeldet, um mich darin zu verbessern. Seit jeher fotografierte ich leidenschaftlich gerne mit meinem "Smartphone". Irgendwie reichte mir dies nicht mehr aus, weshalb ich mir letzten Monat eine Kamera angeschafft habe: Eine Fujifilm X-T20 Kit (18-55mm, 24.30Mpx, APS-C / DX). Ich bin begeistert. Die mechanische Bedienung bringt enorm Spass und die Fotos besitzen eine hervorragende Qualität.

Jedoch komme ich nun zum eigentlichen Problem. Wenn ich probiere ein nahes Objekt zu fokussieren, fokussiert die Kamera den Hintergrund des zu fokussierenden Objekts. Ein Beispiel: Ich will eine Blume fokussieren, sodass das Feld im Hintergrund unscharf erscheint. Wenn ich jedoch die Linse vor die Blume halte, schafft es die Kamera dies nicht zu fokussieren, mein normales "Smartphone" jedoch schon. Erst wenn ich zwei Schritte zurücktrete, und die Blume mit dem Objektiv anzoome, fokussiert die Kamera sie.

Ist das normal?

Danke und beste Grüsse
kmh kmh Beitrag 2 von 3
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hi,
wenn Du in diesem thread etwas liest, wirst Du wahrscheinlich die Antwort finden:
Fujifilm Finepix HS 20EXR Makrofotografie

vG Markus
ChristianD74 ChristianD74 Beitrag 3 von 3
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Du wirst sehr wahrscheinlich die Nahstellgrenze unterschreiten. Sprich der kürzeste Abstand ab dem das Objektiv scharf stellen kann. Die Nahstellgrenze liegt bei deinem 18-55mm bei 30cm bei 18mm Brennweite und verlängert sich etwas wenn du auf 55mm zoomst.

Zum Autofokus bei der Fuji kann ich dir noch die Empfehlung geben, dass du nicht das kleinste AF-Feld wählen solltest, da hier der PD-AF nur eingeschränkt funktioniert, besser ist die zweitkleinste AF-Feldgröße (also die Größe des einzelnen Kästchens).
Zweiter Tipp ist, direkt auch Kanten und Strukturen anzuvisieren. Bei homogenen einfarbigen Flächen kann die Sensorik schlecht die Schärfe beurteilen.

Wenn du mehr Wissenswertes direkt zum Thema Fuji-X lesen willst, empfehle ich dir das Fuji-X-Forum.
https://www.fuji-x-forum.de/
Das ist spezieller und zielführender als dieses sehr allgemein geprägte Spiegelreflexkamera-lastige Forum hier.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben