Welches Equipment für meinen Vergrößerer

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
DeusBash DeusBash neu Beitrag 1 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo allerseits,

ich bin neu hier und habe mal eine doofe Anfängerfrage...
Ich fotografiere seit längerem Analog, entwickle meine Filme selber und habe meine Negative bis jetzt immer mit meinem Epson V600 digitalisiert. Im Endeffekt bin ich damit auch ganz zufrieden, allerdings wäre ich nun gerne den "nächsten Schritt" gegangen und hätte gerne selber Abzüge erstellt, zumal die Schärfequalität des V600 zu wünschen übrig lässt ;)
Ich fotografiere in der Hauptsache mit meinen 35mm SLR (Canon A1 und Olympus OM1) sowie in 6x7 mit meiner Pentax 6x7, ab und zu auch in 6x6, dementsprechend habe ich mir dann auch ganz blauäugig mal einen Vergrößerer gekauft, der die Formate vergrößern kann...
Meine Wahl fiel auf den Durst M700, hab "günstig" einen geschossen, nun steht er hier und mir fällt jetzt erst auf, dass ich keine Ahnung habe, was ich jetzt noch an technischem Equipment benötige, um loszulegen
Hier mal ein Link des vergrößerers und der Komponenten...

https://ibb.co/vsQj4ws
https://ibb.co/zJJBm2Y
https://ibb.co/zV9frHr
https://ibb.co/F8gWYqQ

Ich brauche auf jedenfall noch Objektive, 50-75mm für 35mm und 75-90mm für 6x6/6x7 so wie ich das verstanden habe, aber wie befestige ich das? Ich habe zwar online eine Objektivplatine gefunden, aber die hat eine 32mm öffnung? Die Objektive die ich finde sind alle M39...oder gucke ich nach falschen Objektiven?
Dabei war ausserdem eine Durst Aumet 35, ich nehme mal stark an, dass das ein Negativträger für 35mm ist, für 6x6 und 6x7 werde ich wohl noch entsprechende Träger anschaffen müssen, aber ist die ebenfalls enthaltene Setobox 66 eine "Mischbox"? Brauche ich dafür noch etwas, also Kondensoren?
Oder brauche ich vorerst (nur für 35mm) nur eine Linse und eine entsprechende Befestigungsmöglichkeit?

Ich hoffe ich nerve nicht mit meinen "blutige Anfänger Fragen" aber ich bin ein bisschen ratlos, im Internet gibt es tausende sich widersprechende Anleitungen und Leitfäden, die aber zu 80% Vorraussetzen, dass man schon das komplette Equipment funktionierend und eingerichtet vor sich stehen hat, irgendwie hilft mir das nicht weiter, ich hoffe Ihr könnt mir helfen

Vielen Dank schonmal!
Etzadle Etzadle Beitrag 2 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
hier mal das Handbuch, wenn auch auf Englisch

http://ebgy.free.fr/photo/docs/durst_M700.pdf

Wenn der Träger für die Objektive fehlt, ist das sehr ungünstig.
Da hilft dann nur Ausschau halten, ob Du das einzeln irgendwo bekommen kannst, oder einen zweiten (kompletten) besorgen.
DeusBash DeusBash neu Beitrag 3 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Okay, danke schonmal für die Antwort und für das Handbuch, das hat beides schonmal geholfen, eine Objektivplatine hab ich direkt schonmal bei eBay geschossen, da hatte ich gottseidank Glück :D

Das einzige was jetzt noch ungeklärt ist, ist die Frage was diese Setobox 66 ist, in dem Handbuch steht leider nichts dazu, aber irgendwie scheint sie den Platz der im Handbuch erwähnten Kondensoren einzunehmen (Unicon 105/85/50, mal schauen ob ich da auch so ein glück habe in der Bucht )...
Zockel Zockel   Beitrag 4 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
https://www.photrio.com/forum/threads/d ... box.32820/
Ob Dir das weiterhilft, weiß ich auch nicht, sorry...
;-)
DeusBash DeusBash neu Beitrag 5 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Verdammt, also ist die Setobox nutzlos, ist nur für Farbabzüge

Dann werd ich mich mal auf die Suche nach den Unicon Kondensoren begeben.

Vielen Dank an euch, damit sind meine Fragen eigendlich erledigt!
Albrecht D Albrecht D Beitrag 6 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: DeusBash 02.02.20, 07:50Zum zitierten BeitragVerdammt, also ist die Setobox nutzlos, ist nur für Farbabzüge Sie ist meines Wissen für Farbabzüge gedacht, aber für sw zumindest geeignet. Man musss eventuell eine härtere Gradationstufe einstellen..

Gruß
Albrecht
Lord Zinker Lord Zinker Beitrag 7 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Natürlich kannst Du mit der Setobox s/w Vergrößerungen machen, das funktioniert wunderbar. Für 6x7 ist sie nicht geeignet, die Box leuchtet bis 6x6 aus, das aber wunderbar gleichmäßig.
Frauenquote Frauenquote Beitrag 8 von 10
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich kenne den M700 nicht aus eigener Erfahrung, doch bin ich davon überzeugt, daß die Kombination Opallampe + Mischbox zu exorbitanten Belichtungszeiten führen wird.
Wenn Opallampe, dann mit Kondensor. Wenn Mischbox, dann mit Kaltlichtspiegellampe.
TomS.. TomS.. Beitrag 9 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Nur so als Hinweis am Rande: Die Firma Durst gibt es noch immer und auch wenn auf deren Homepage die Manuale zu den div. Vergrößerern nicht mehr zu finden sind, kann man über das Kontaktformular mal nett anfragen und die schicken dann umgehend BDA in Deutsch, Systemübersicht oder was man sonst noch braucht als pdf.
DeusBash DeusBash neu Beitrag 10 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielen Dank an euch alle für eure tollen und hilfreichen Antworten und Tipps, dass hast mir sehr geholfen!
Ich habe mitlerweile alles zusammen, ich muss jetzt nur noch auf das Fotopapier und den Entwickler warten und dann geht es nächste Woche los, bin schon sehr aufgeregt, man hofft auch nicht alle Tage, dass das Wochenende schnell vorbei geht
Danke noch mal, ohne euch wäre ich ziemlich Ratlos aus der Sache rausgegangen, so habe ich mir jetzt noch einen Durst Kondensor für KB Filme geholt und werde auch mit der Setobox ein bisschen rumexperimentieren, mal schauen was so dabei rumkommt!
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben