Welche Hersteller von Vergrößerungsgeräten gab es?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Dummfug Dummfug   Beitrag 1 von 8
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Es werden in dieser Gemeinde oftmals Kamerahersteller und -Modelle diskutiert - aber zur Analogfotografie gehört ja auch die Weiterverarbeitung mit Laborgeräten oder die Präsentation, z.B. mit Diaprojektoren.
Beide werden hier etwas steifmütterlich behandelt...
;-)

Für Erstere habe ich mal eine aus verschiedenen Quellen zusammengeklaubte Liste von Herstellern für Vergrösserer erstellt.
Vermutlich gab es noch etliche Weitere, und bei manchen bin ich mir auch nicht sicher, ob die gelisteten Namen wirklich Hersteller- oder Modellbezeichnungen waren.
Bei einigen reinen Vertriebsfirmen habe ich auch die eigentlichen Gerätehersteller mit erwähnt.
Manchmal weiß ich auch gar nicht, ob die genannten Firmen wirklich auch Vergrößerer hergestellt oder vertrieben haben.
Die Liste schreit also nach Korrektur und Ergänzung seitens dieses Fachpublikums…
:-)

Abbeydale
Adjutar (Pentacon?, Filmosto?)
Adox?
Agfa (Varioscop)
Ahel
Alfo?
Amato (Kindermann?)
Aspecta? (Pentacon?)
Beseler
Braun? (Paxota?)
Durst
Dejur (Versatile II Photographic Condenser Enlarger)
De Vere
Dunco
Filmosto? (Pentacon?)
Fujimoto
Goerz Wien (Minilux Enlarger)
Hama
Hapomax?
Hengstler
Homrich
Hwamart
I.F.F.
Ihagee (Simplex, Lumimax)
ILFORD (Multigrade 500 System für andere Vergrößerertypen)
Jobo (LPL-Vertrieb)
Kaiser
Kienzle/Klatt (Primos)
Kindermann (Amato?)(später auch LPL-Vertrieb)
Krokus
Leitz/Leica (Valoy, Focomat, Focovit, Focomator, Vamax, u.a.)
Liesegang (Rajah, Rax)
Linhof (RC 45 universal 4x5 )
LPL
Lupo
Meopta (Axomat, Magnifax, Opemus, Proximus)
Meteor
Minox (nur Kleinstbild-Format)
Müller+Wetzig
Omega (Chromega)
Paterson
Pentacon (Manufoc, Filmosto?, Adjutar?)
Porst?
Practo
Praxidos?
Revue (Foto Quelle)
RevueGoerz Wien (minilux) Kleinstbild
Rollei (Rolleimat universal)
Rowi
Saunders (LPL?)
Teufel (später Fujimoto-, Beseler- und AHEL Vertrieb)
Uni-Haspe
Universa
Veigel
Vivitar
Voigtländer?
Zeiss-Ikon?
Wolfgang Kohl Wolfgang Kohl   Beitrag 2 von 8
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Aus einer Übersichtstabelle von
Helmut Stapf
Fotografische Praxis, 3.verb.Auflage, Fachbuchverlag Leipzig 1956
VEB Filmosto-Projektion, Dresden
- Adjutar
- Manufoc I
- Autofoc II
- Autofoc III
- Multifoc II
- Multifoc IIa
- Multifoc III
Firma Stübiger, Dresden
- Vertex

Aus Photofreund Jahrbuch 1934, Photokino-Verlag GmbH, Berlin SW 19, 1933
Firma Körting & Matthiesen, Leipzig
- Kandem
Firma Müller & Wetzig, Dresden
- Fam
Okoli-Gesellschaft, Stadtilm i. Th.
Fa. Andreas Veigel, Stuttgart-Cannstatt
- Exakt
Kamera-Werkstätten Guthe & Thorsch GmbH, Dresden A 21 (KW erster Hersteller der Practica, später Pentacon)
- Praxidos
Dummfug Dummfug   Beitrag 3 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
ein weiteres (professionelles) Gerät namens
Rectimat C
ist mir nun im Internet noch begegnet.
Andreas D aus (F) Andreas D aus (F)   Beitrag 4 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
So viele?! Also selbst wären mir nur so 12-15 eingefallen. Und was machst Du dann mit der Liste?
vg Andreas
Dummfug Dummfug   Beitrag 5 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Andreas D aus (F) 14.03.20, 13:04Zum zitierten BeitragSo viele?! Also selbst wären mir nur so 12-15 eingefallen. Und was machst Du dann mit der Liste?
vg Andreas

Eine Weiterverwertung außerhalb dieses Forums wird von meiner Seite nicht stattfinden
Dummfug Dummfug   Beitrag 6 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Habe jetzt noch eine weitere mir bisher nicht bekannte Marke entdeckt:
Herlango-Renox
Prakticafan Prakticafan Beitrag 7 von 8
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Dummfug,

schön dass sich auch mal Jemand dieses Themas annimmt. Ist ja eine schöne Liste entstanden ich hätte noch ein paar Ergänzungen und Verbesserungsvorschläge:

- das Certo Kamerawerk Dresden hat in den 20er Jahren einen sehr interessanten Vergrößerer namens "Certus" hergestellt.

- die Ica hatte als Vergrößerer den Miraphot im Programm der dann beim Zusammenschluss zur Zeiss Ikon noch weitergebaut und verbessert wurde.

- der Praxidos stammt - wie Wolfgang Kohl schon schrieb - von den Kamerawerken Niedersedlitz (KW)

- die Firma Filmosto entstand aus der Firma Müller&Wetzig in Dresden und stellte zusätzlich zu den schon genannten Produkten noch den Multifoc M und den Minimat.

soweit was mir noch eingefallen ist.

Grüße, Benni
Dummfug Dummfug   Beitrag 8 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Prakticafan 30.07.20, 10:24Zum zitierten BeitragHallo Dummfug,

schön dass sich auch mal Jemand dieses Themas annimmt. Ist ja eine schöne Liste entstanden ...

danke, das freut mich sehr.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben