Pocketfilm (110er) entwickeln lassen

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Tobias Nackerlbatzl Tobias Nackerlbatzl Beitrag 16 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
David Marquis schrieb:

Zitat:Ok, ich wusste nicht, dass es von Agfa auch was brauchbares
gab. Dennoch traue ich dem Objektiv nicht zu, schärfer zu
zeichnen als ein Tessar.



Es gibt schon schärfer zeichnende Objektive als das Tessar. :-)

Das Solinar S ist ein ziemlich gut konstruiertes Teil - mich würde es nicht wundern, wenn es ein Tessartyp wäre.
David Marquis David Marquis Beitrag 17 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Tobias Nackerlbatzl schrieb:

Zitat:Es gibt schon schärfer zeichnende Objektive als das Tessar. :-)


Ja, klar. Aber die sind dann in der Regel auch ein gutes Stück teurer.
Tobias Nackerlbatzl Tobias Nackerlbatzl Beitrag 18 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Och nööö, das würd' ich nicht sagen.
Jonas K. Jonas K. Beitrag 19 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Bei einem Agfa-Vierlinser könnte es sich durchaus um ein Tessar handeln ... 'tessera' = '4'

Ansonsten gibt es nicht nur dm, sondern auch Müller, Schlecker, Rossmann. Alle billig, beschicken möglicherweise andere Labore (oder gibts noch irgendwas außer Cewe?).



Nachricht bearbeitet (1:22h)
David Marquis David Marquis Beitrag 20 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Jonas K. schrieb:

Zitat:Bei einem Agfa-Vierlinser könnte es sich durchaus um ein Tessar
handeln ... 'tessera' = '4'


Vierlinser oder gar Tessar-Konstruktionsweise bedeutet längst nicht, dass die Qualität mit dem Original mithalten kann.
Tobias Nackerlbatzl Tobias Nackerlbatzl Beitrag 21 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Jonas K. schrieb:

Zitat:Bei einem Agfa-Vierlinser könnte es sich durchaus um ein Tessar
handeln ... 'tessera' = '4'



4 Linsen bedeuten aber noch lange nicht Tessar, dazu gehört die hinterste Gruppe schon dazu (siehe Zeiss Ikon-Logo).



Nachricht bearbeitet (9:52h)
xxx xxx Beitrag 22 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
neeeneeeee... wenn dann Pentax auto 110 oder die 110 SUPER...
da hasdu Schnittbild, weitwinken, Normal, Tele, supertele und sogar ein Zoooom Objektiv....
ach... nen Blitz- und nen Winderanschluss hat die auch :-)
einfach riesig die kleine... meine ;-)

gehen sogar echte Nachtaufnahmen mit:

[fc-foto:7945844]
Robby Fischer Robby Fischer   Beitrag 23 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Schwertmaid schrieb:

Zitat:ach... nen Blitz- und nen Winderanschluss hat die auch :-)
einfach riesig die kleine... meine ;-)


Was mich an der Pentax 110 stört, ist der spezielle Blitzanschluss. Die Minolta hat manuelle Blendeneinstellung, Schalter für Blitzsync und einen ganz normalen Blitzschuh. Sie ist somit sogar Studioblitzanlagentauglich. :o))
Dafür hat die Minolta aber nur ein fest eingebautes Zoom. Die Wechselobjektive an der kleinen Pentax sind ein echtes Highlight.
Michael K... Michael K...   Beitrag 24 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Schwertmaid schrieb:

Zitat:neeeneeeee... wenn dann Pentax auto 110 oder die 110 SUPER...
da hasdu Schnittbild, weitwinken, Normal, Tele, supertele und
sogar ein Zoooom Objektiv....
ach... nen Blitz- und nen Winderanschluss hat die auch :-)
einfach riesig die kleine... meine ;-)


Die hab ich mir auch angeschaut, das Design gefällt mir. Aber ehrlich gesagt wenn ich schon ne ganze Ausrüstung mit mir rumschleppe dann doch gleich meine Praktica. Eine Pocketkamera muß für mich in die Hosentasche passen und das tut die Agfamatic, außerdem ist ja ein bisschen Purismus auch nicht verkehrt.

Zitat:gehen sogar echte Nachtaufnahmen mit:

[fc-foto:7945844]



Dafür nehme ich dann doch lieber meine Praktica, auch wenn ich dann noch ein stabiles Stativ mitschleppen muss.

Hab heute übrigens den ersten 110er Film beim dm abgegeben und bin schon echt gespannt was ich dann nächste Woche in der Tüte hab ;)

Btw: weiß jemand ob noch irgendwo Schwarz-Weiß-Filme im 110er Format aufzutreiben sind?
xxx xxx Beitrag 25 von 25
0 x bedankt
Beitrag verlinken
einzige chance.. selbstbestücken...
ich baue die Kassetten so um, daß ich auf beiden seiten einen Spulenkörper habe, an denen das Rückpapier fest ist...
so kann ich einen aus einem 35mm Film zugeschnittenen Film einfädeln und auf der neuen Vorratsspule aufwickeln kann...
ich weis allerdings nicht, ob das bei allen 110er Kameras funtzt... die Pentax kommt auch ohne die Perforation aus...

wenn du deinen Film aus 135er Patronen selbst konfektionierst, kannst du verwenden was du willst...

wobei... die 110er Kassette hat 2 Indexe... 200 und 400 ASA
wobei der Index 200 ASA auch mit 100er Film funtzt
:

[fc-foto:7676732]
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben